Suchen Menü

Rasur vor der Geburt

In vielen Krankenhäusern wird bei den Schwangeren standardmäßig eine Rasur des Intimbereichs vor der Geburt durchgeführt. Einen plausiblen Grund gibt es dafür allerdings nicht.

Rasur vor der Geburt
© iStock.com/yanJLane

Früher gehörte es zum Standardverfahren in Krankenhäusern, jeder Schwangeren vor der Entbindung die Schamhaare zu rasieren. Man versprach sich durch die Entfernung der Schamhaare einen hygienischen Vorteil.

Heutzutage werden die Schamhaare in den meisten Krankenhäusern nur noch dann rasiert, wenn ein Kaiserschnitt gemacht wird - wieder mit der Begründung der Hygiene.

Schon heute gibt es Kliniken, die Rasur vor der Geburt auch darauf verzichten, weil sie festgestellt haben, dass eine Rasur keine hygienischen Vorteile bringt und selbst bei einem Kaiserschnitt keinerlei Einfluss auf die Heilung oder das Infektionsrisiko hat.

Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation:

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) bestätigte bereits 1995 in ihren Empfehlungen für die normale Geburt, dass für eine Rasur der Schamhaare oder einen  Einlauf vor der Geburt besteht kein Anlass besteht.

Beiträge im Forum "Geburtstermin Juli/August 2018"
Neuste Artikel in dieser Rubrik
(Natürliche) Geburtseinleitung

Prostaglandine haben im Körper viel Aufgaben. Während der Geburt werden sie zur Einleitung der Geburt eingesetzt. → Weiterlesen

Nötig oder überflüssig?

Der Dammschnitt ist der häufigste geburtshilfliche Eingriff. Doch wann wird er notwendig und wie läuft alles ab? → Weiterlesen

Häufige Geburtsverletzung

Der Dammriss ist die häufigste Verletzung unter der Geburt. Was Hebammen empfehlen und wie Sie die Heilung fördern! → Weiterlesen

Wenn Eltern das Nabelschnurblut ihres Kindes einlagern, können sie für dessen spätere Gesundheit vorsorgen.

mehr lesen...

Wie smarte Technologien werdenden Mamas Sicherheit geben können

Zum Ratgeber

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen

Wann kommt mein Baby? Mit dem Geburtsterminrechner kannst du das schnell und einfach herausfinden

mehr lesen...
Weitere interessante Themen
  • Zangengeburt

    Zangengeburt (Zangenentbindung, Forzepsentbindung) bedeutet, dass der Arzt das Kind mit einer Geburtszange (Forzeps) aus dem Geburtskanal herauszieht. Die Zange besteht aus zwei... → Weiterlesen