Suchen Menü

Wehen fördern: Die elf besten Hausmittel

Gegen Ende der Schwangerschaft reicht es vielen werdenden Mamas – gerade, wenn der errechnete Geburtstermin schon überschritten ist. Dann können wehenfördernde Hausmittel helfen, Ihrem Baby den Weg zu weisen. Wir stellen traditionelle Tipps vor und verraten, ab wann sie geeignet sind.

Wenn Eltern das Nabelschnurblut ihres Kindes einlagern, können sie für dessen spätere Gesundheit vorsorgen.

mehr lesen...

Wann kommt mein Baby? Mit dem Geburtsterminrechner können Sie das schnell und einfach herausfinden

mehr lesen...
Weitere interessante Themen
  • Sitzende Geburt

    Die hockende, sitzende, kauernde oder kniende Gebärhaltung ist schon seit dem Altertum bekannt. Bis vor etwa 200 Jahren war auch in Europa die halbsitzende Stellung im Bett sowie... → Weiterlesen