Suchen Menü

Eisprungrechner: Hier fruchtbare Tage & Eisprung berechnen

 

Angaben zu Ihrem Zyklus

Erster Tag Ihrer letzten Periode*
Ihre Zykluslänge*
* Erforderliche Angaben

Mithilfe unseres Eisprungrechners findest du schnell und einfach heraus, wann in den kommenden Zyklen deine fruchtbaren Tage sein werden. Außerdem kann dir die Berechnung des Eisprungs helfen, dein Wunschgeschlecht zu bekommen.

Gib den ersten Tag deiner letzten Periode ein sowie deine normale Zyklusdauer. Sofort werden dir von unserem Eisprungrechner für die kommenden zwei Monate alle fruchtbaren Tage angezeigt, an denen eine Empfängnis voraussichtlich möglich ist. Unser Kalender ist bei einer Zykluslänge von 21 bis 35 Tagen geeignet. Je regelmäßiger dein Zyklus ist, desto wahrscheinlicher trifft die Berechnung der fruchtbaren Phase zu, in der die Chance auf eine Schwangerschaft besteht. Der weibliche Menstruationszyklus kann immer mal schwanken, wodurch sich der Eisprung verschieben könnte.

Mehr Informationen zu den fruchtbaren Tagen.

Inhalte dieses Artikels:

Wann und wie lange bin ich fruchtbar?

Auch Frauen mit einem sehr regelmäßigen Menstruationszyklus können nur in einem begrenzten Zeitfenster von wenigen Tagen pro Zyklus schwanger werden. Die fruchtbaren Tage flankieren dabei den Zeitpunkt, wo die Eizelle aus dem Follikel freigesetzt wird, also den Eisprung (Ovulation).

Allerdings sinkt die Fruchtbarkeit mit dem Eisprung bereits deutlich ab, weshalb die höchsten Chancen auf eine Schwangerschaft bestehen, wenn ein Paar sowohl in den Tagen vorher als auch am Eisprungtag Sex hat. Nur, wenn in dieser Zeit ein Spermium die befruchtungsfähige Eizelle erreicht, kommt es zur Befruchtung und in der Folge zur Einnistung in die Gebärmutter. Nach dem Eisprung dauert die fruchtbare Phase noch einen bis maximal zwei Tage an.

Kam es zu keiner Befruchtung, stößt der weibliche Körper die aufgebaute Gebärmutterschleimhaut als Regelblutung ab.

Geschlecht im Eisprungrechner: Junge oder Mädchen?

Da "weibliche" Spermien mit zwei X-Chromosomen langsamer sind als männliche, dafür aber länger am Leben bleiben, heißt es, dass durch Sex einige Tage vor dem Eisprung die Wahrscheinlichkeit größer ist, dass die männlichen Spermien nicht bis zum Eisprung durchhalten und stattdessen ein weibliches Spermium ans Ziel gelangt und die Eizelle befruchtet. Sex ein paar Tage vor dem Eisprung könnte also die Chance erhöhen, mit einem Mädchen schwanger zu werden.

Geschlechtsverkehr am Tag des Eisprungs hingegen soll die schnelleren Schwimmer, also die männlichen Spermien begünstigen und somit die Wahrscheinlichkeit auf einen Jungen steigern. Deshalb zeigt unser Eisprungrechner auch an, wann in der fruchtbaren Phase es eher ein Mädchen und wann eher ein Junge werden könnte. Eine Garantie dafür gibt es natürlich nicht.

Mehr Informationen zur Beeinflussung des Geschlechts bei der Zeugung.

Hinweis: Der Eisprungkalender ist nicht zur Verhütung geeignet!

Eisprungrechner: So funktioniert er

Der Zyklus ist nicht bei jeder Frau gleich. Da der Eisprung mit einem Eisprungrechner nur kalkuliert wird, ist es nötig, die Zykluslänge dafür zu wissen. Denn normalerweise folgt die Periode 14 Tage nach dem Eisprung – unabhängig davon, wie lang der Zyklus insgesamt ist. Die Zuverlässigkeit des Eisprungrechners ist deshalb nur für Frauen mit sehr regelmäßigen Zyklen gegeben.

Da dennoch jeder Zyklus anders sein kann, empfehlen wir, zusätzlich zum Eisprungrechner auch die Basaltemperatur zu messen und Ovulationstests zu machen. So kann der Eisprung ideal eingegrenzt, die Fruchtbarkeit berechnet und die fruchtbaren Tage genutzt werden. Als weitere, ergänzende Methoden bei Kinderwunsch eignen sich die Beobachtung des Zervixschleims nach Billings oder auch das Ertasten des Muttermunds. Alle genannten Hilfsmittel tragen dazu bei, den Eisprung genauer einzugrenzen.

Hier geht es zu unserem Online-Tool für Zykluskurven (Basaltemperaturkurven).

Fruchtbare Tage erkennen: so geht's
Artikel zum Thema Kinderwunsch
Körper aufs Schwangerwerden vorbereiten

Frauen mit Kinderwunsch sollten schon vorab einige Tipps beachten. Hier finden Sie alles, was Sie zur Planung einer Schwangerschaft wissen müssen – von der Folsäure bis zur Zahnpflege. → Weiterlesen

Kinderwunsch

Wieso wir die Frage nach Schwangerschaft endgültig aus dem Smalltalk-Repertoire streichen sollten. → Weiterlesen

Was sie fördert und was sie hemmt

Welche Einflüsse auf die Fruchtbarkeit wirken sich positiv aus und welche sollte man bei Kinderwunsch lieber meiden? → Weiterlesen

Weitere interessante Artikel

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen