Ein Angebot von Lifeline
Sonntag, 19. August 2018
Menu
Ausgewogen und gesund essen

Gesunde Ernährung

Gesunde Ernährung von Anfang an: Von der Schwangerschaft bis zu Familienmahlzeiten bleibt die Ernährung ein wichtiges Thema - für Babys, Kinder und die ganze Familie.

gesunde_ernaehrung_familie.jpg
Gesunde Ernährung für die ganze Familie
(c) iStockphoto/Petar Chernaev

Heutzutage werden viele verschiedene Ernährungsformen propagiert: Die einen wollen auf Fleisch verzichten und ernähren sich daher vegetarisch, die anderen verzichten ganz auf tierische Produkte in ihrer Nahrung, also auch auf Milchprodukte oder Honig. Veganismus findet in den Industrieländern immer mehr Anhänger. Doch eignet sich eine vegane Ernährung auch für Schwangere und Kinder? Viele Fragen bleiben offen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt eine vollwertige Mischkost basierend auf Gemüse und Obst sowie Vollkornprodukten. Fett und tierische Lebensmittel sollten reduziert werden, auf Süßes möglichst ganz verzichtet werden.

Was ist gesunde Ernährung?

Vereinfacht gesagt: Sie essen gesund, wenn Sie Ihrem Körper alle Nährstoffe zufügen, die er benötigt, um seine Funktionen aufrecht zu erhalten. Im Idealfall verzichten Sie dabei auf alles, was Ihrem Körper schaden kann, also zuviel Alkohol, Zucker, Lebensmittelzusatzstoffe und ungesunde Fette. Auch ein Zuviel an Kalorien kann sich schädlich auswirken und langfristig neben Übergewicht auch zu chronischen Erkrankungen führen.

Tipps für gesunde Ernährung

Welche Ernährungsform für Sie und Ihre Familie die richtige ist, lässt sich nicht pauschal beantworten. Schließlich sind die Bedürfnisse von Mensch zu Mensch verschieden und unter anderem abhängig von Alter, Lebenssituation, persönlicher Konstitution und natürlich den eigenen Vorlieben. Eine Mutter mit zwei Kleinkindern im Haushalt hat andere Anforderungen an das Essen als ein Rentner. Auch während der Schwangerschaft gelten ganz andere Ernährungsregeln.

Einige allgemeingültige Tipps für gesunde Ernährung kann man aber dennoch befolgen. Denken Sie daran, dass es immer Ausnahmen gibt. Wenn Sie Vorerkrankungen haben oder schwanger sind, sollten Sie sich an die Vorgaben Ihres Arztes wenden. Das gilt auch, wenn Sie eine Ernährungsumstellung hin zu veganer Ernährung oder anderer Ernährungsformen planen, die - nicht korrekt durchgeführt - einen Mangel verursachen kann. Auch eine individuelle Ernährungsberatung kann hier hilfreich sein.

Gesunde Ernährung: Tipps für eine gesündere Lebensweise

 

Gesunde Ernährung und Abnehmen

Viele Menschen kämpfen mit ihrem Gewicht, einige fühlen sich zu dick und möchten gerne abnehmen. Eine gute Einschätzung darüber, ob man unter-, normal- oder übergewichtig ist, bietet der Body-Mass-Index (BMI). Der BMI bietet einen ersten Orientierungspunkt. Nicht berücksichtigt werden jedoch Muskelmasse, Körperbau und Fettverteilung. So sind viele Sportler nach Einstufung des BMI beispielsweise übergewichtig, weil sie über mehr Muskelmasse verfügen. Das gilt insbesondere für Kraftsportler.

Gesunde Ernährung kann man lernen

Wenn Kinder von klein auf die Vielfältigkeit von Gemüse und Obst kennenlernen und mit gesunden Zubereitungsarten von Mahlzeiten vertraut gemacht werden, steht der gesunden Ernährung im späteren Leben nichts mehr im Wege. Denn wenn zu Hause "Ernährungswissen" vermittelt wurde, behalten Kinder auch später vieles davon bei - das haben sogar Studien ergeben.

Aber auch, wer von ungesunder auf gesunde Ernährung umstellen möchte, kann jederzeit damit beginnen, sich gut zu ernähren.

Gesunde Ernährung bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind ebenfalls weit verbreitet. Viele Menschen bemerken Nahrungsmittelunverträglichkeiten erst, wenn diese auch Beschwerden verursachen. Die Histaminintoleranz zum Beispiel äußert sich mit Hautrötung und Hautausschlag nach dem Verzehr von histaminhaltigen Lebensmitteln bis hin zu Atemnot sowie Übelkeit und Erbrechen. Werden Nahrungsmittelunverträglichkeiten festgestellt, sollte man auf die unverträglichen Lebensmittel konsequent verzichten.

Auch Vitamine und Nährstoffgehalt von Lebensmitteln sind wichtige Bausteine einer gesunden Ernährung. Vor allem die ersten zwei Jahre im Leben eines Menschen sind entscheidend für seine spätere Entwicklung. Achten Sie daher auf ausreichend Vitamine, sekundäre Pflanzenstoffe, Mineralstoffe und Spurenelemente wie Eisen.

Ernährung in der Schwangerschaft: Was tut dem Baby gut, was ist verboten?

Autor:
Letzte Aktualisierung: 06. März 2018

9monate Top-Tool

Tragen Sie Ihren Entbindungstermin ein und verfolgen Sie Woche für Woche die Entwicklung Ihres Babys.

Zum Tool > Alle Tools & Services
Ratgeber
100094668.jpg
Gesunde Ernährung
Gesunde Ernährung

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) gibt regelmäßig Empfehlungen zur Ernährung heraus. Außerdem veröffentlicht die DGE gemeinsam mit den österreichischen und schweizerischen Fachgesellschaften... Mehr...

Gesunde Ernährung

Fischstäbchen für Kinder, Bärchenwurst oder Schokolade mit besonders viel Calcium – inzwischen gibt es sehr viele ausgewiesene Kinderprodukte zu kaufen. Eltern werden besonders mit Gesundheitsversprechungen... Mehr...

Gesunde Ernährung

Es gibt verschiedene Wechselwirkungen zwischen Medikamenten und Nahrungsmitteln. Einige Kombinationen von Lebensmitteln und Medikamenten führen dazu, dass die Arzneistoffe ihre Wirkung nicht voll entfalten.... Mehr...

Gesunde Ernährung

Gesunde Ernährung und Lebensweise sind untrennbar miteinander verknüpft. Lesen Sie hier, wie Sie gesund essen und gleichtzeitig gesünder leben können. Mehr...

Gesunde Ernährung

Wer an einer Histaminintoleranz leidet, wird häufig nach dem Verzehr bestimmter Lebensmittel von Beschwerden des Magen-Darm-Trakts oder von Hautirritationen geplagt. In Expertenkreisen sind die Ursachen dieser... Mehr...

Gesunde Ernährung

Fast jeder kennt das Gefühl des Heißhungers auf bestimmte Nahrungsmittel, meist Süßigkeiten, Kuchen oder ungesundes Fastfood mit vielen leeren Kalorien. Oft hat man gerade gut gegessen, sodass eigentlich kein... Mehr...

Gesunde Ernährung

Der glykämische Index (GI) dient zur Messung der blutzuckersteigernden Wirkung von Lebensmitteln. Im Rahmen einer gesunden Ernährung werden grundsätzlich eher Nahrungsmittel mit einem niedrigen GI empfohlen.... Mehr...

Gesunde Ernährung

Bei Übergewicht (Adipositas) hat man ein Maß an Körperfett, das über das Normalmaß hinausgeht. Welche Ursachen Übergewicht hat und was man dagegen tun kann erfahren Sie hier. Mehr...

Gesunde Ernährung

Fruktoseintoleranz, auch als intestinale Fruktoseintoleranz oder Fruktosemalabsorption (FM) bezeichnet, ist eine Nahrungsmittelunverträglichkeit gegen Fruchtzucker (Fruktose). Fruchtzucker kommt... Mehr...

Gesunde Ernährung

Der Body-Mass-Index (BMI) ist der international gebräuchlichste Wert zur Beurteilung des Körpergewichts. Anhand einer Formel kann man seinen BMI ganz leicht selbst ausrechnen und damit sein Gewicht einschätzen.... Mehr...

Neuste Themen in den Foren

Hier finden Sie eine Übersicht der Experten-Foren, in denen Sie sich mit Experten unterhalten können.

Zum Experten-Forum

Auch bei ausgewogener Ernährung lässt sich der Bedarf an Vitaminen oft nicht decken!

mehr lesen...
9monate Top Tool

Der chinesische Empfängniskalender sagt angeblich das Geschlechts Ihres Kindes voraus. Stimmt es bei Ihnen? Probieren...

Zum Tool > Alle Tools & Services
9monate Top Tool

Schwanger? Finden Sie heraus, ob Ihr HCG-Wert bis zur 6. Schwangerschaftswoche im Normbereich liegt und sich normal...

Zum Tool > Alle Tools & Services

Zum Seitenanfang