Suchen Menü
Was Euch in dieser Wocher erwartet

20. SSW: Halbzeit Deiner Schwangerschaft

Dein Baby schlägt jetzt gern Purzelbäume in Deinem Bauch. Auch der werdenen Mama geht es im zweiten Drittel oft richtig gut, sie fühlt sich fit und voller Energie. Alles, was in dieser Schwangerschaftswoche wichtig ist, kannst Du hier nachlesen.

Frau mit Babybauch und Ultraschallbild
© GettyImages/milanvirijevic

Hast Du schon den berühmten "Schwangerschaftsglow" an Dir bemerkt? Viele Frauen stellen um die 20. SSW herum fest, dass Ihr Haar glänzender und Ihre Haut ebenmäßiger ist. Tipps zur Gesichtspflege für werdende Mütter findest Du weiter unten in diesem Artikel.

Inhalte dieses Artikels:

Wie groß ist mein Baby? Der Vergleich in Bildern!

20. SSW: Tipps und Überblick

  • Du bist aktuell im 5. Monat/2. Trimester.

  • Dein Baby ist jetzt etwa so lang wie eine Banane oder Aubergine und damit halb so groß wie bei der Geburt (in etwa)!

  • Deine Schwangerschaft hat die Halbzeit erreicht.

  • Zwischen der 19. und 22. SSW steht der zweite große (Organ-)Ultraschall an.

  • Dein Baby erkennt nun bereits Deine Stimme. Wenn Du ihm ab jetzt immer eine bestimmte Melodie vorspielst (z. B. von einer Spieluhr), wird es diese nach der Geburt wiedererkennen.

  • Die kleinen Finger finden in der 20. SSW den Weg in den Mund - und Dein Baby übt schon mal zu saugen.

  • Aus Deiner Brust kann nun schon mal ein Tröpfchen Milch austreten - denn auch Dein Körper bereitet sich auf das Stillen vor.

  • Spürst Du inzwischen Kindsbewegungen? Selbst wenn nicht, ist das kein Grund zur Sorge - möglicherweise liegt die Plazenta davor.

20. SSW: Größe und Entwicklung des Babys

In der 20. SSW (19+0 bis 19+6) geht der fünfte Monat Deiner Schwangerschaft zu Ende. Das Baby hat inzwischen eine durchschnittliche Größe von 25 Zentimetern (von Kopf bis Fuß) und wird in diesen Tagen 18 Wochen alt. Sein Kopf hat schon einen Durchmesser von fünf Zentimetern und es wiegt etwa 200 bis 240 Gramm, also so viel wie eine Packung Butter. Die aktuelle Phase ist besonders wichtig für die Entwicklung seiner Sinne. Der Fokus liegt also auf Geschmackssinn, Geruchssinn, Sehvermögen, Tastsinn und Gehör.

Unfassbar: Ganze 200.000 neue Gehirnzellen bilden sich pro Minute! Mittlerweile kann der Fötus Hell von Dunkel unterscheiden. Da die Augenlider des Babys noch transparent sind, kann es vorkommen, dass es sich bei zu viel Helligkeit abwendet oder seine Augen mit den kleinen Händen verdeckt.

Dein Baby ist in der 20. SSW richtig aktiv. In den nächsten Wochen wird es immer weiter herumturnen, bis es dafür in der Gebärmutter zu eng wird. Die Bewegungen des Babys rauben Dir den Schlaf? Versuche, dieses Gefühl dennoch zu genießen - heißt es doch, dass es Deinem Baby gut geht! Solltest Du noch keine Bewegungen des Babys wahrnehmen, ist das kein Grund zur Sorge. Gerade bei der ersten Schwangerschaft kann das noch ein bis zwei Wochen dauern.

20. SSW: Was sieht man im Ultraschall?

Etwa um die 20. Schwangerschaftswoche herum steht noch einmal eine ausführliche Ultraschalluntersuchung Deines Babys auf dem Plan. Dabei schaut der*die Arzt*Ärztin, ob sich Dein Kleines zeitgerecht entwickelt hat, kontrolliert den Zustand der Plazenta sowie die Menge des Fruchtwassers.

Häufig werden darüber hinaus die Herzkammern, das Gehirn sowie weitere Organe angesehen. Falls Du diese erweiterte Ultraschalluntersuchung wünschst, ist eventuell eine Überweisung in eine andere Praxis nötig, die für eine feindiagnostische Untersuchung ausgestattet ist.

20_ssw_1.jpg
© iStock.com/TwilightEye

Auch das Geschlecht Eures Kindes lässt sich zu diesem Zeitpunkt per Ultraschall meist recht sicher bestimmen, solltet Ihr es noch nicht wissen. Falls Ihr nun auf der Suche nach einem Namen für das Baby seid, haben wir hier reichlich Inspiration gesammelt!

Mamas Körper und Bauch in der 20 SSW

Deine Gebärmutter ist weiter gewachsen und hat in der 20. Schwangerschaftswoche fast den Bauchnabel erreicht. In den nächsten Wochen wird sie pro Woche etwa einen Zentimeter wachsen.

Wie auch schon in der 19. Schwangerschaftswoche sind viele Frauen von Rückenschmerzen geplagt. Massagen tragen dazu bei, Verspannungen zu lösen und Entspannung zu finden. Sie können sowohl in der Schwangerschaft, unter der Geburt als auch im Wochenbett angewandt werden.

Das Atmen fällt Dir zunehmend schwer? Kein Wunder: Durch den wachsenden Bauch wird die Lunge von den hochgeschobenen Organen zusammengedrückt und Du kannst nicht mehr so gut tief durchatmen. Die Kurzatmigkeit verschwindet in den letzten Schwangerschaftswochen aber wieder, wenn Dein Baby tiefer ins Becken rutscht.

Weitere häufige Beschwerden in der 20. SSW umfassen Müdigkeit, ein hartnäckiger Schnupfen oder Sodbrennen.

Harter Bauch in der 20. Schwangerschaftswoche?

Vielleicht wird Dein Bauch auch inzwischen immer mal wieder kurz hart. Das ist erst mal ganz normal und kein Grund zur Sorge. Ein harter Bauch ist etwas unangenehm, aber nicht wirklich schmerzhaft und entsteht häufig durch das Wachstum der Gebärmutter und des Kindes.

Häufiges Hartwerden kann auch durch zu viel Belastung ausgelöst werden und ist ein Zeichen, dass Du Dir etwas Ruhe gönnen und die Füße mal hochlegen solltest. Manchmal helfen Präparate mit Magnesium, welche Du aber nur nach Rücksprache mit dem Arzt*Ärztin oder Hebamme/Entbindungspfleger nehmen solltest.

Wann Du wegen eines harten Bauchs in der gynäkologischen Praxis vorbeischauen solltest:

  • Du bist unsicher, ob es "nur" ein harter Bauch ist oder doch Wehen
  • es zieht deutlich nach unten und das Hartwerden tritt relativ lang und regelmäßig auf
  • gleichzeitig starkes Ziehen in den Leisten
  • der harte Bauch geht mit starken Schmerzen einher

Gesichtspflege in der Schwangerschaft

Aufgrund der höheren Durchblutung haben Schwangere häufig eine gesunde, rosige Gesichtsfarbe und einen schönen "Glow". Bitte vergiss darüber aber nicht, dass Deine Haut nun eine besondere Pflege braucht: Sie ist empfindlicher als normalerweise und sollte daher ganz sorgsam behandelt werden. Verwende zum Beispiel eine pH-neutrale und parfümfreie Gesichtsreinigung und kläre die Haut nach dem Waschen mit einem milden Gesichtswasser.

Übersicht aller Wochen im Schwangerschaftskalender

22 erstaunliche Fakten zur Schwangerschaft
Beiträge im Forum "Geburtstermin Juli/August 2018"
Neuste Artikel in dieser Rubrik
Schwangerschaft und Geburt

Grünes Fruchtwasser kommt bei bis zu 22 Prozent aller Geburten vor. Was sind die Ursachen und wird ein Kaiserschnitt nötig? → Weiterlesen

Natürliche Hilfe

Eine Blasenentzündung in der Schwangerschaft ist schmerzhaft und lästig. Mit Homöopathie lässt sie sich im Normalfall ohne Nebenwirkungen behandeln. → Weiterlesen

Zeitpunkt der Einnistung

Ein großer Moment: Die Eizelle nistet sich gerade in der Gebärmutter ein. Hier liest du alles über die 4. SSW. → Weiterlesen

Stammzellen aus der Nabelschnur haben ein großes Potential bei der Behandlung von Krankheiten

mehr lesen...

Wie smarte Technologien werdenden Mamas Sicherheit geben können

Zum Ratgeber

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen

Wann kommt mein Baby? Mit dem Geburtsterminrechner können Sie das schnell und einfach herausfinden

mehr lesen...
Weitere interessante Themen
  • Plazenta (Mutterkuchen)

    Die Plazenta bildet sich nach der Einnistung der befruchteten Eizelle in der Gebärmutterschleimhaut. Ihre Hauptaufgabe besteht im Austausch von Nähr- und Stoffwechselprodukten... → Weiterlesen