Suchen Menü
Was, womit und wie?

Babybauch bemalen: Material und viele lustige, einfache Ideen

Viele hochschwangere Frauen möchten ihren Babybauch als Erinnerung an die Schwangerschaft kunstvoll bemalen lassen. Doch welches Motiv soll drauf und welche Farben eignen sich überhaupt für die Haut am Schwangerschaftsbauch? Alles Wissenswerte zu Material, Vorlagen und Co.!

GettyImages-1146998224.jpg
© Getty Images/Miljan Živković

Das Bemalen ist eine hübsche Idee, um den runden Babybauch besonders zur Geltung zu bringen. Gleichzeitig schaffst du damit eine bleibende Erinnerung an die einzigartige Phase der Schwangerschaft. Als Zeitpunkt eignet sich das dritte Trimester am besten, wenn der Bauch richtig schön kugelig wird. Warte allerdings auch nicht zu lange ab! Zum einen kann es dann sein, dass langes Stillsitzen oder auf dem Rücken liegen schwierig wird, zum anderen weiß man nie, wann sich das Baby auf den Weg macht! Wenn du magst, kannst du den Bauch natürlich auch mehrere Male anmalen lassen. So entstehen gleichzeitig Bilder vom Wachstum des Babys.

Zusammen mit Partner*in, Freund*innen bei der Babyparty oder vielleicht schon vorhandenen Kindern macht die Babybauch-Malsession extraviel Spaß. Du kannst aber natürlich auch selbst Hand anlegen. Dafür ist eine entspannt sitzende Position am besten. Oder du bewaffnest dich mit einem Handspiegel und pinselst das Kunstwerk im Stehen auf deinen Bauch. Trage so oder so am besten alte Klamotten und lege Handtücher auf den Boden oder die Möbel, falls doch mal etwas Farbe danebengeht.

Artikel-Inhalte:

Babybauch bemalen: Einfache, lustige und kreative Ideen!

Welche Farben sind zum Bemalen des Babybauchs geeignet?

Farben zum Bemalen des Babybauchs sollten idealerweise hautverträglich und wasserlöslich (wegen des Abwaschens hinterher!) sein. Es gibt im Handel inzwischen Farben auf Wasserbasis, die speziell für das Bemalen des Babybauchs gedacht sind. Diese sind aber nicht zwingend nötig. Geeignet sind auch wasserbasierte Faschingsschminke, Fingermalfarben für Kinder oder Schminkstifte wie Kajal, Lip- und Eyeliner, da deren Hautverträglichkeit getestet wurde. Für großflächige, weiße Motive geht unter Umständen auch weiße Fettcreme, die du hinterher mit einem Wattepad einfach wieder abwischen kannst.

Manche Frauen nehmen auch Wasserfarben aus der Tube oder aus dem Farbkasten. Diese führt zwar zu einem hübschen Farbergebnis, können aber Hautirritationen mit sich bringen. Wenn du unbedingt solche Farben verwenden möchtest, teste am besten vorher an einer kleinen Stelle, ob es zu Rötung oder Juckreiz kommt. Aber keine Sorge: Dem Baby schaden solche Farben nicht, zumal sie ohnehin nur kurzzeitig angewendet werden.

Und wie bekommt man das Bauchkunstwerk nach den Fotos wieder ab? Zum Entfernen eignen sich Babyfeuchttücher, aber auch ein Waschlappen und Wasser. Hast du fetthaltige Farbe verwendet, probiere es mit Abschminklotion.

Kugelbauch mit Henna und Klebetattoos verzieren

Einige Schwangere setzen auch auf Hennapaste, mit der geübte Hände kunstvolle Ornamente auf die Kugel zaubern können. Achte dabei bitte darauf, dass nur naturbelassenes Hennapulver ohne schädliche Zusätze verwendet wird, am besten solches aus Öko-Anbau. Das Ergebnis bleibt dann etwa zwei Wochen sichtbar. Das ist dir zu lang? Dann sind vielleicht Klebetattoos eine Alternative für dich. Auch sie eignen sich, um den Schwangerschaftsbauch zu verschönern.

Babybauch bemalen: Welches Motiv?

Bei der Auswahl des Motivs sind deiner Fantasie prinzipiell keine Grenzen gesetzt. Ob Disney-Figur, Kinderüberraschung oder Küken, das gerade schlüpft: Manche Motive erfordern etwas Geschick oder eine gute Vorlage, an der man sich orientieren kann. Falls du dir ein etwas schwierigeres Motiv ausgesucht hast: Mit einem weißen Kajal kann man die Ränder gut vorzeichnen und das Innere dann farblich gestalten. Wenn du einen stärkeren Kontrast brauchst, nimm flüssigen Eyeliner für die Konturen. Dieser kann allerdings leicht verwischen.

Es gibt aber auch ganz simple und ebenso effektvolle Motive zum Bemalen des Babybauchs: Dazu gehören zum Beispiel ein nettes Lachgesicht, die aktuelle SSW als Zahl bzw. Strichliste oder auch ein Ladebalken (ähnlich wie beim Handyakku) mit dem Schwangerschaftsfortschritt. Auch ganz einfach: Der werdende Papa, die Partnerin oder das Geschwisterkind benetzen die Hände mit Fingerfarbe und hinterlassen bunte Handabdrücke auf dem Kugelbauch. Im Anschluss an das Foto darf sich das Kind dann noch ganz frei und ohne Vorgaben auf der Babybauch-Leinwand austoben.

Passender Obstvergleich als Babybauch-Motiv

Witzig ist auch die passende Frucht oder ein Gemüse als Größenvergleich: etwa eine Melone für die 39. Schwangerschaftswoche oder eine Ananas für SSW 34. Mehr passende Vergleiche für alle Wochen mit Baby im Bauch findest du hier:

Wie groß ist mein Baby? Der Vergleich in Bildern!
Beiträge im Forum "Geburtstermin Juli/August 2018"
Neuste Artikel in dieser Rubrik
Vom Schmetterlingsflügel zum Purzelbaum

Die ersten Tritte des Babys sind etwas ganz Besonderes. Was du über die Turnübungen in deinem Bauch wissen musst. → Weiterlesen

Salbe, Nasenspray & Co.

Alles rund um seine Wirkungen und Nebenwirkungen! → Weiterlesen

Zeitpunkt der Einnistung

Ein großer Moment: Die Eizelle nistet sich gerade in der Gebärmutter ein. Hier liest du alles über die 4. SSW. → Weiterlesen

Stammzellen aus der Nabelschnur haben ein großes Potential bei der Behandlung von Krankheiten

mehr lesen...

Wie smarte Technologien werdenden Mamas Sicherheit geben können

Zum Ratgeber

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen

Wann kommt mein Baby? Mit dem Geburtsterminrechner kannst du das schnell und einfach herausfinden

mehr lesen...
Weitere interessante Themen
  • Babyklappen in Deutschland

    Ungewollt schwanger, und keiner soll es wissen – eine Situation, in die auch in unserer aufgeklärten Zeit immer mal wieder Frauen und Mädchen kommen. Babyklappen oder die "anonyme... → Weiterlesen