Suchen Menü

Fetale Überwachung

Die fetale Überwachung bei der Geburt dient dazu, die Herztöne des Babys zu überwachen und zu kontrollieren, dass es dem Baby gut geht. Denn nicht nur Mutter und Vater sind während der Geburt gestresst, das Baby ist es auch.

Fetale Überwachung
Unter der Geburt werden die Herztöne des Kindes strenge kontrolliert
© iStock.com/oral222

Die traditionelle Überwachung des Fötus bei der Geburt besteht darin, dass die Hebamme die Herzschlagfrequenz des Fötus durch die Bauchdecke abhört und verfolgt. Hierzu gebrauchten Hebammen früher ein hölzernes Hörrohr, das Pinnard-Stethoskop. Einige Hebammen und Ärztinnen benutzen es auch heute noch.

Meist werden heute in modernen Kliniken die Herztöne mit dem CTG (Kardiotokographie) überwacht, das nicht nur Informationen über die Herzfrequenz liefert, sondern auch Aufschlüsse darüber gibt, in welchem Zustand sich der Fötus während der Wehen befindet. In einigen Kliniken ist die fortwährende Überwachung unter den Wehen mit dem CTG üblich.

Viele Hebammen sehen auch bei einer Klinikgeburt von der ununterbrochenen elektronischen Kontrolle ab, weil sie die Aufmerksamkeit der Schwangeren und der Ärztinnen ablenkt.

Beiträge im Forum "Geburtstermin Juli/August 2018"
Neuste Artikel in dieser Rubrik
Entbindung & Kaiserschnitt

Lieber gleich nach der Geburt abnabeln oder die Nabelschnur erst auspulsieren lassen? Beide Vorgehensweisen haben ihre Vor- und Nachteile. Mehr...

Entbindung & Kaiserschnitt

Kommt es wirklich vor, dass ein Baby schon auf dem Weg ins Krankenhaus auf die Welt kommt? Erfahren Sie hier alles über die Sturzgeburt, mögliche Anzeichen und den Verlauf überstürzter Geburten. Mehr...

Vorteile und Risiken

Zu Hause und in intimer Atmosphäre entbinden: Voraussetzungen für eine Hausgeburt und warum eine gute Vorbereitung so wichtig ist. Mehr...

Stammzellen aus der Nabelschnur haben ein großes Potential bei der Behandlung von Krankheiten

mehr lesen...

Alle Themen zu Coronavirus, SARS-CoV-2 und COVID-19- Übersichtlich auf einer Seite.

Zum Ratgeber

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen

Wann kommt mein Baby? Mit dem Geburtsterminrechner können Sie das schnell und einfach herausfinden

mehr lesen...
Weitere interessante Themen
  • Wehenschwäche

    Sind die Wehen bei der Geburt zu schwach, zu kurz oder zu selten, oder setzen sie gar nicht erst von alleine um den Geburtstermin ein, spricht man von einer Wehenschwäche.... Mehr...

  • Risikogeburt

    Risikogeburt ist eine Geburt, der eine Risikoschwangerschaft vorausgeht oder eine Geburt, bei der plötzlich Komplikationen eintreten, die zu einer erhöhten gesundheitlichen... Mehr...