Suchen Menü

Ätherische Öle in der Schwangerschaft

Autor: 9monate.de
Letzte Aktualisierung: 06. Juni 2017

Ätherische Öle wurden schon von den Ägyptern und den Griechen als Heilmittel und zur Stärkung des Wohlbefindens genutzt. Die unterschiedlichen ätherischen Öle, meist Auszüge von verschiedenen Pflanzen und Kräutern, haben eine förderliche Wirkung auf das seelische, körperliche und geistige Wohlbefinden. Sie regulieren aber auch das energetische Gleichgewicht von Yin und Yang.

Ätherische Öle
Ätherische Öle in der Schwangerschaft können bei der Massage verwendet werden
Steve Mason

Anwendungsmöglichkeiten ätherischer Öle

Heutzutage werden ätherische Öle zur Unterstützung des geistig-seelischen Gleichgewichtes z.B. bei Angst, Unruhe, Verspannungen, Konzentrationsstörungen sowie Gedächtnisstörungen und zur Unterstützung von ärztlichen Therapien eingesetzt. Es gibt verschiedene Anwendungsmöglichkeiten der Öle. In der Schwangerschaft können die ätherischen Öle z.B. dem Massageöl zugefügt werden, um die jeweils beabsichtigte entspannende, kreislaufanregende oder stimmungsaufhellende Wirkung der verschiedenen Massagetechniken zu unterstützen. Außer bei der Massage können ätherische Öle auch als Zusatz bei einem Bad oder über Verdunstung mit Hilfe eines Duftlämpchens ihre Wirkung auf den Körper und die Psyche entfalten.
Folgende ätherische Ölmischungen eignen sich als Zusatz zum Massageöl in der Schwangerschaft, können aber natürlich auch außerhalb der Schwangerschaft angewendet werden:

Erfrischende, konzentrationssteigernde Ölmischung

  • 20 ml Basisöl (z.B. Sesam-, Traubenkern- oder Mandelöl)

  • Je 3 Tropfen Zitronengras (oder Zitronenöl) und Orangenöl

  • Erfrischt und belebt den Körper und den Geist

  • Beugt bei regelmäßiger Anwendung Schwangerschaftsstreifen an Bauch und Oberschenkel vor

Stimmungsaufhellende Ölmischung

  • 20 ml Basisöl (z.B. Jojoba-, Traubenkern- oder Mandelöl)

  • Je 3 Tropfen Lavendel, Bergamotte und Orangenöl

  • Hebt die Stimmung und wirkt leichten Depressionen entgegen

Entspannende Ölmischung

  • 20 ml Basisöl (z.B. Jojoba-, Traubenkern- oder Mandelöl)

  • 2 Tropfen Geranie, 5 Tropfen Sandelholz und 6 Tropfen Bergamotte

  • Fördert die Entspannung von Körper und Geist, am besten mit einer Ganzkörpermassage

Autor: 9monate.de
Letzte Aktualisierung: 06. Juni 2017
Beiträge im Forum "Geburtstermin Juli/August 2018"
Neuste Artikel in dieser Rubrik
Nicht immer ohne Alkohol

Alkoholfreier Sekt oder alkoholfreies Bier sind für viele Schwangere eine Alternative beim gemeinsamen Anstoßen oder an einem Abend mit Freunden im Biergarten. Denn auf Alkohol sollte in der Schwangerschaft... Mehr...

Gesund & Fit

Manche Schwangere fragt sich, ob sie während der Schwangerschaft Honig essen darf. Da allgemein bekannt ist, dass Säuglinge unter einem Jahr keinen Honig essen dürfen, sind manche Frauen unsicher, ob Honig auch... Mehr...

Gesund & Fit

Im Alltag und in einigen Berufen können Schwangere mit Umweltgiften in Berührung kommen, welche eine schädigende Wirkung auf den Fötus haben können. Besonders in den ersten zwölf Schwangerschaftswochen ist... Mehr...

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen

Wann kommt mein Baby? Mit dem Geburtsterminrechner können Sie das schnell und einfach herausfinden

mehr lesen...
Weitere interessante Themen
  • Schwanger im Sommer

    Im Sommer schwanger – für viele Frauen ist das besonders schön. Leichte Kleider, genügend Platz für die Füße dank offener Schuhe und gute Laune durch Sonne. Mehr...

  • Alkohol in der Schwangerschaft

    In der Schwangerschaft sollten Frauen komplett auf Alkohol verzichten. Denn in diesen neun Monaten übernehmen Frauen nicht nur Verantwortung für sich selbst. Sie beeinflussen durch... Mehr...