Suchen Menü
Was Schwangere jetzt brauchen

Kugelglücklich: Optimal vorbereitet durch Schwangerschaft und Stillzeit

Eine Schwangerschaft ist für werdende Eltern eine aufregende Zeit. Wenn es das erste Kind ist, tauchen auf einmal tausend Fragen auf: Was brauche ich, um gut durch die Schwangerschaft zu kommen? Wie gelingt die optimale Vorbereitung auf die Stillzeit? Antworten darauf finden Sie hier – damit Sie ganz entspannt diesen neuen Lebensabschnitt genießen können!

Spiegelbild einer schwangeren Frau im Still-BH
Mit ein wenig Unterstützung gelingt das rundum Wohlfühlen in der Schwangerschaft ganz leicht.
© Medela AG, Switzerland

Sie sind schwanger? Herzlichen Glückwunsch! Egal, ob Sie es gerade erfahren haben oder schon länger wissen. Eins ist klar: Vor Ihnen liegt eine aufregende Zeit. Damit Sie diese auch in vollen Zügen genießen können, ist ein wenig Unterstützung sicher hilfreich. Denn mit der Schwangerschaft tauchen auch viele Fragen auf und es gibt einige Dinge, um die Sie sich nun kümmern müssen. Was Sie brauchen, um sich in der Schwangerschaft wohlzufühlen und optimal vorbereitet für die Stillzeit und ins neue Leben mit Ihrem Baby zu starten, erfahren Sie hier.

Nützliche Helfer für Schwangerschaft und Stillzeit

Schwangerschafts- und Stillwäsche

Ein wichtiger Bestandteil für eine entspannte Schwangerschaft ist mitwachsende Schwangerschaftskleidung aus hochwertigen Materialien. Ein weiterer Pluspunkt: Die meiste Umstandskleidung kann heute nach der Geburt als Stillkleidung weiterhin getragen werden. Das gilt insbesondere auch für die Wäsche. Um sich rundum wohlzufühlen, sollten Sie schon früh in der Schwangerschaft einen Schwangerschafts- und Still-BH wählen, der die wachsende Brust gut unterstützt und sich sanft anpasst, ohne einzuengen.

Am besten wählen Sie ein Modell komplett ohne Nähte und Bügel, mit breiten Trägern und bequemem, elastischem Unterbrustband, wie zum Beispiel den Ultimate BodyFit Schwangerschafts- und Still-BH von Medela. Hochwertige Modelle wie dieses wachsen einfach jederzeit mit, egal wie sich Ihr Körper vor und nach der Geburt verändert. Später in der Stillzeit lassen sich die Cups dann einfach per Clip öffnen und herunterklappen, sodass Sie Ihr Baby schnell und unkompliziert an die Brust legen können.

Lesen Sie hier, wie Sie den richtigen Schwangerschafts- und Still-BH für sich finden!

Weitere Schwangerschafts- und Stillwäsche zum Wohlfühlen:

  • Schwangerschafts- und Still-Top: Weich und bequem ermöglicht es durch vollständig zu öffnende Cups diskretes Stillen und ist gleichzeitig sehr praktisch zum Verlängern von zu kurz gewordenen Oberteilen.

  • Schlaf Bustier: Das nahtlose Bustier ganz ohne Haken und Verschlussclips sorgt besonders nachts für bequemen Halt während der Schwangerschaft und Stillzeit. Die gute Passform sorgt dafür, dass Stilleinlagen nicht verrutschen und keine Muttermilch ausläuft. Zum Stillen müssen die überkreuzten Träger lediglich zur Seite gezogen werden.

  • Stützendes Bauchband: Es entlastet die Muskulatur im unteren Rücken und Bauch und bietet so gerade im zweiten und dritten Schwangerschaftsdrittel angenehme Unterstützung.

  • Schwangerschafts-Slip: Während der Schwangerschaft kann das Tragen der gewohnten Slips am Bauch unangenehm sein. Der nahtlose Schwangerschafts-Slip sitzt angenehm unter dem Babybauch, ist atmungsaktiv und rollt sich weder hoch noch zeichnet er sich unter der Kleidung ab. Auch nach der Schwangerschaft sitzt er leicht und bequem.

Schwangerschafts- & Still-BH: Ultimate BodyFit BH

Schwangerschafts- und Stillkissen für mehr Komfort schon mit Babybauch

Neben passender Schwangerschafts- und Stillwäsche ist es sinnvoll, bereits in der Schwangerschaft ein bequemes Schwangerschafts- und Stillkissen zu besorgen. Es ist nämlich nicht nur prima zum Lagern des Babys beim Stillen geeignet, sondern unterstützt auch den wachsenden Babybauch beim Schlafen und Ruhen optimal. Die halbmondförmigen Kissen sind formbar, sodass sie sich jeder gewählten Position flexibel anpassen lassen. Achten Sie auf eine möglichst leise Füllung und einen weichen, atmungsaktiven Bezug, den Sie unkompliziert waschen können.

Erstausstattung für den Stillstart nach der Geburt

Vor allem beim ersten Kind sind viele werdende Eltern unsicher, was sie für die erste Zeit mit Baby brauchen. Eine solide Grundausstattung ist für alle wichtig und sollte – für den Fall, dass das Baby möglicherweise früher kommt als erwartet – nicht zu spät angeschafft werden. Aber über der Erstausstattungsliste für Babys vergessen viele werdende Mütter die eigenen Bedürfnisse. Neben der hoffentlich bereits angeschafften Stillwäsche und dem Stillkissen sind nämlich auch weitere Produkte für einen guten Stillstart sehr empfehlenswert:

  • zum Artikel

    Mit den richtigen Helfern können Sie Stolpersteine beim Stillen schnell aus dem Weg räumen.

    zum Artikel

  • Brustpflegecreme mit Lanolin: Trockene, empfindliche und auch wunde Brustwarzen sind zu Beginn der Stillzeit leider keine Seltenheit. Das Baby muss das Saugen erst langsam lernen und auch das Anlegen erfordert etwas Übung. Eine natürliche Brustpflegecreme aus 100 Prozent reinem Lanolin (Wollwachs) wie zum Beispiel Purelan ist dann genau die richtige Pflege und gehört unbedingt bereits in die Kliniktasche. Die Creme ist auch für das Baby unbedenklich und muss vor dem Stillen nicht entfernt werden. Übrigens: Auch für andere trockene Stellen wie raue Lippen und Babypopos ist die Lanolincreme super!

  • Milchpumpe für alle Fälle: Keine Sorge, wenn beim Stillen am Anfang noch nicht alles rund läuft – schließlich müssen Sie und Ihr Baby sich erst einmal einspielen. Damit Sie mit kleineren Stillproblemen entspannter umgehen können, ist eine Milchpumpe für alle Fälle eine gute Investition. Eine elektrische, doppelseitige Milchpumpe hat zwar viele unschlagbare Vorteile, aber bei kleinen Herausforderungen kann auch eine günstigere Handmilchpumpe wie die Harmony schon sehr hilfreich sein.

    • Zum Artikel

      Muttermilch abpumpen erhöht die Flexibiltät in der Stillzeit. Darauf kommt es bei der Milchpumpe an

      Zum Artikel

Auch später in der Stillzeit eignet sich die Handmilchpumpe Harmony gut für Mütter, die überwiegend stillen und ab und zu Muttermilch abpumpen wollen. Die Handmilchpumpe lässt sich intuitiv zusammenbauen und hat einen speziellen Griff, mit dem Sie das natürliche Saugen des Babys imitieren können. Dank ihrer handlichen Größe kann die Harmony auch unterwegs oder ergänzend zu einer elektrischen Mietmilchpumpe verwendet werden.

Hebamme Alex Buder

Sie haben noch Fragen rund um Ihre Schwangerschaft oder das Stillen? Hebamme und IBCLC-Stillberaterin Alexandra Buder ist gerne für Sie da! Sie erreichen Sie über die kostenlose Hebammenberatung von Medela.

Beiträge im Forum "Geburtstermin Juli/August 2018"
Neuste Artikel in dieser Rubrik
Schwangerschaft

Übelkeit, Ziehen im Bauch und überhaupt ist diesmal alles anders - bin ich schwanger? Mehr...

Ablauf einer Geburt

Wie lange die Geburtsphasen dauern, wie die Wehen ablaufen und was gegen den Schmerz hilft. Mehr...

Mit dem Alter sinkt die Wahrscheinlichkeit

Eine späte Schwangerschaft kommt heute immer häufiger vor. Gemeint sind damit Schwangerschaften, bei denen die Schwangere über 35 Jahre beziehungsweise 40 Jahre alt ist. Mehr...

Alle Themen zu Coronavirus, SARS-CoV-2 und COVID-19- Übersichtlich auf einer Seite.

Zum Ratgeber

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen

Wann kommt mein Baby? Mit dem Geburtsterminrechner können Sie das schnell und einfach herausfinden

mehr lesen...
Weitere interessante Themen
  • Babybauch bemalen

    Zur Erinnerung an die Schwangerschaft ist ein kunstvoll bemalter Bauch ideal. Aber was soll man malen und welche Farben kann man verwenden? Wir haben Anregungen für Sie in der... Mehr...

  • Pflege des Babybauchs

    Wenn der Babybauch endlich wächst, freuen sich die meisten schwangeren Frauen. Aber die Haut muss ganz schön viel aushalten in einer Schwangerschaft. Deshalb sollten Sie Ihrem... Mehr...

  • Wie schlafen und träumen Babys im...

    Während sich das Gehirn im Tiefschlaf erholt, ist es im Traumschlaf vergleichbar aktiv wie im Wachsein. Zwar ist die Bedeutung dieser hohen Aktivität unklar, doch scheint sie für... Mehr...