Ein Angebot von Lifeline
Sonntag, 21. April 2019
Menu

Die häufigsten Fragen zum Thema: Bin ich schwanger?

Autor: Miriam Funk, Medizinredakteurin
Letzte Aktualisierung: 11. September 2018

Bei Kinderwunsch träumen Paare von einer Schwangerschaft und verbringen eine intensive Zeit des Hoffens und Wartens. Wir haben die häufigsten Fragen zum Thema "Bin ich schwanger?" aus unserer Community hier für Sie zusammengefasst und beantwortet.

Bin ich schwanger?
Die Frage aller Fragen bei Kinderwunsch: Bin ich schwanger?
(c) iStockphoto

Meine Menstruation kommt nicht. Bin ich schwanger?

Ihre Periode bleibt aus - das nennt der Arzt Amenorrhoe. Es gibt aber durchaus Schwankungen der Zykluslänge, die normal sind, also mal ein längerer oder mal ein kürzerer Zyklus. Wenn Sie sicher sind, dass Ihr EisprAmenorrhoeung mindestens 14 Tage zurückliegt, können Sie anhand eines Schwangerschaftstests feststellen, ob die ausbleibende Blutung durch eine Schwangerschaft verursacht wird.

Schon seit der Menstruation ist mir übel. Kann ich schwanger sein?

Die typischen Schwangerschaftsbeschwerden (zum Beispiel Brustschmerzen, Übelkeit, Verstopfung) treten in der Regel erst auf, wenn das Schwangerschaftshormon HCG in größeren Mengen gebildet wird - also erst etwa ab der vierten bis sechsten Schwangerschaftswoche beziehungsweise zwei bis vier Wochen nach dem Eisprung.

Eine Schwangerschaft kann zu einem früheren Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden, aber wenn Sie Beschwerden vor dem Termin der erwarteten Menstruation haben, so deuten diese üblicherweise nicht auf eine Schwangerschaft hin und sind also kein Hinweis auf eine Schwangerschaft.

16 typische Anzeichen für eine Schwangerschaft

Zeigt der Schwangerschaftstest eine Schwangerschaft schon an dem Tag an, an dem die Menstruation ausbleibt?

Ein Schwangerschaftstest reagiert auf das Schwangerschaftshormon HCG. Dieses ist erst etwa 16 bis 18 Tage nach der Befruchtung sicher im Urin nachweisbar.

Ab wann kann ich eine Schwangerschaft feststellen?

Ein Schwangerschaftstest reagiert auf das Schwangerschaftshormon HCG. Dieses ist etwa 16 bis 18 Tage nach der Befruchtung sicher im Urin nachweisbar. Ein Bluttest beim Arzt kann schon etwa zehn Tage nach der Befruchtung das HCG im Blutserum ermitteln.

Ab wann sind Frühtests sicher?

Ein sogenannter Frühtest kann zwar bereits laut Herstellerangabe einige Tage vor Ausbleiben der Menstruation angewendet werden, da er meist auf ein HCG an 10 reagiert, zeigt aber auch erst frühestens zum Zeitpunkt der ausbleibenden Menstruation ein zuverlässiges Ergebnis.

Ich hatte gestern - am 30. Tag meines Zykluss - kurz eine geringe Blutung (nur eine Stunde oder weniger). Normalerweise blute ich fünf Tage und wesentlich mehr als gestern. Kann es sein, dass ich doch schwanger bin?

Manchmal haben Frauen, die schwanger sind, schwache Blutungen, die aber nicht so stark wie eine normale Menstruation und normalerweise viel kürzer sind. Wenn Sie Ihre normale Menstruation bekommen haben, ist eine Schwangerschaft unwahrscheinlich.

Ich habe vor einer Woche meinen Eisprung gehabt und meine Brüste tun jetzt weh. Kann es sein dass ich schwanger bin?

Die oft sogenannten Schwangerschaftsbeschwerden (zum Beispiel Brustschmerzen, Übelkeit, Verstopfung) treten in der Regel erst auf, wenn das Schwangerschaftshormon HCG in größeren Mengen gebildet wird - also erst etwa ab der vierten bis sechsten Woche oder zwei bis vier Wochen nach dem Eisprung.
Eine Schwangerschaft kann zu einem früheren Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden, aber wenn Sie Beschwerden vor dem Termin der erwarteten Menstruation haben, so deuten diese in der Regel  nicht auf eine Schwangerschaft hin und sind also kein Hinweis auf eine Schwangerschaft.

Ich erwarte in zwei Tagen meine Periode, habe aber Schmierblutungen. Kann ich schwanger sein?

Die typischen Beschwerden einer Schwangerschaft (zum Beispiel Brustschmerzen, Übelkeit, Verstopfung) treten normalerweise erst auf, wenn das Schwangerschaftshormon in größeren Mengen gebildet wird - also erst etwa ab der vierten bis sechsten Woche oder zwei bis vier Wochen nach dem Eisprung.
Eine Schwangerschaft kann zu einem früheren Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden, aber wenn Sie Beschwerden vor dem Termin der erwarteten Menstruation haben, so können diese ebenso auf eine bevorstehende Menstruation hindeuten, da dies hormonell bedingt sein kann (PMS) und sind also kein Hinweis auf eine Schwangerschaft. Schmierblutungen vor Einsetzen der Periode können auch ein Hinweis auf eine Gelbkörperschwäche sein.

Mein Eisprung ist zehn Tage her und ich habe Bauchschmerzen. Kann ich schwanger sein?

Beschwerden wie Brustschmerzen, Übelkeit oder Verstopfung treten in der Regel erst auf, wenn HCG n größeren Mengen gebildet wird - also normalerweise erst etwa ab der vierten bis sechsten Woche oder zwei bis vier Wochen nach dem Eisprung. Sehr sensibel Frauen mit gutem Körpergefühl können in Ausnahmefällen schon spüren, dass sie schwanger sind, aber Bauchschmerzen können leider ebenso gut auf die bevorstehende Monatsblutung hindeuten.

Autor: Miriam Funk, Medizinredakteurin
Letzte Aktualisierung: 11. September 2018
Beiträge im Forum "Bin ich schwanger?"
Neuste Artikel in dieser Rubrik
Schwangerschaft

Viele Frauen kennen das: In der Schwangerschaft wird frau mit nervigen Sprüchen sowie Fragen überhäuft und mit ungefragten und teils übergriffigen Ratschlägen versorgt. Wir haben die Frauen gefragt, welches die... Mehr...

Schwangerschaft

Es gibt bestimmte Kriterien, die zu einer Einstufung einer Risikoschwangerschaft führen. Eine Risikoschwangerschaft liegt dann vor, wenn bei einer Schwangeren bestimmte Risikofaktoren wie beispielsweise... Mehr...

Mit dem Alter sinkt die Wahrscheinlichkeit

Eine späte Schwangerschaft kommt heute immer häufiger vor. Gemeint sind damit Schwangerschaften, bei denen die Schwangere über 35 Jahre beziehungsweise 40 Jahre alt ist. Mehr...

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen

Wann kommt mein Baby? Mit dem Geburtsterminrechner können Sie das schnell und einfach herausfinden

mehr lesen...
Weitere interessante Themen
  • Unbemerkte Schwangerschaft

    17 Jahre alt war Birgit, als ihr der Arzt in der 20. Woche zur Schwangerschaft gratulierte. Für die Internatsschülerin kam die Nachricht aus heiterem Himmel: Ihre Monatsblutung war... Mehr...

  • Mutterpass

    Der Mutterpass ist ein wichtiges Dokument, das der Schwangeren bei der ersten Vorsorgeuntersuchung ausgehändigt wird. Hier halten Ärzte die Ergebnisse aller Untersuchungen während... Mehr...

  • Pflege des Babybauchs

    Wenn der Babybauch endlich wächst, freuen sich die meisten schwangeren Frauen. Aber die Haut muss ganz schön viel aushalten in einer Schwangerschaft. Deshalb sollten Sie Ihrem... Mehr...

Zum Seitenanfang