Ein Angebot von Lifeline
Freitag, 22. Februar 2019
Menu

Vorgänge unter der Geburt

Autor: 9monate.de
Letzte Aktualisierung: 13. Juni 2017

Die Geburt beginnt normalerweise zu dem Zeitpunkt, wenn die Entwicklung des Kindes abgeschlossen und es reif für das Leben außerhalb des Mutterleibes ist.

Vorgänge unter der Geburt
Die Vorgänge unter der Geburt lassen sich in drei Phasen einteillen: Eröffnungsphase, Austreibungsphase und Nachgeburtsphase
iStock/NataliaDeriabina

Nach derzeitigem Wissensstand geht man davon aus, dass das Ungeborene selbst das "Startsignal" für den Geburtsbeginn gibt. Manchmal kündigt sich die Geburt bereits einige Tage oder Stunden vorher durch Ausfluss von blutigem Schleim aus der Scheide ("Zeichnen") an, ein Zeichen, dass sich der Muttermund zu öffnen beginnt. Während der Schwangerschaft dichtet dieser Schleimpfropf den Gebärmutterhalskanal nach außen ab und schützt das Ungeborene vor aufsteigenden Infektionen. Auch wenn das Fruchtwasser tropfenweise oder wegen eines Blasensprungs in einem Schwall abgeht, kann dies ein Hinweis auf den Beginn der Geburt sein.

Der Verlauf der Geburt ist in drei Phasen aufzuteilen:

  • Eröffnungsphase
    Mit dem Einsetzen regelmäßiger Wehen beginnt die Eröffnungsphase der Geburt, in der sich der Muttermund öffnet. Während der gesamten Entbindung legt man in Krankenhäusern größte Sorgfalt auf permanente fetale Überwachung, um zu überprüfen, ob es dem Kind unter der Geburt gut geht. Ein CTG (Kardiotokographie, Wehenschreiber) überwacht die kindlichen Herztöne in Abhängigkeit von der Wehentätigkeit.

  • Austreibungsphase
    Während der folgenden Austreibungsphase wird unter starken Wehen das Kind geboren. Hierbei ist ein optimaler Dammschutz für die Mutter sehr hilfreich.

  • Nachgeburtsphase
    Mit Abschluss der Nachgeburtsphase, in welcher der Mutterkuchen abgestoßen wird, ist die Entbindung beendet.

Während der gesamten Entbindung gibt es eine Vielzahl verschiedener Medikamente, die die Geburt erleichtern können und deren Nutzen und Nebenwirkungen gegeneinander abzuwägen sind.

Autor: 9monate.de
Letzte Aktualisierung: 13. Juni 2017
Beiträge im Forum "Geburtstermin Juli/August 2018"
Neuste Artikel in dieser Rubrik
Geburtsvorbereitung

Die Initiative Babyfreundlich ist eine gemeinsame Aktion der Weltgesundheitsorganisation WHO und des Kinderhilfswerks UNICEF. Das Projekt hieß bis 2011 noch Initiative Babyfreundliches Krankenhaus... Mehr...

Geburtsvorbereitung

Maria Kremer ist seit fast 20 Jahren Hebamme. Sie hat uns ein spannendes Interview rund um den Beruf der Hebamme und die veränderten Bedingungen in der Geburtshilfe gegeben und aus dem Leben einer Hebamme... Mehr...

Geburtsvorbereitung

Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten sich an den... Mehr...

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen
Weitere interessante Themen
  • Erstausstattung fürs Baby

    Wenn das erste Baby unterwegs ist, ist es ratsam, während der Schwangerschaft zunächst nur eine Grundausstattung anzuschaffen. Nach der Geburt können Eltern die Babyausstattung... Mehr...

  • Tipps von der Hebamme für Geburt &...

    Wie wird die Geburt? Was erwartet mich im Kreißsaal? Werde ich die Schmerzen aushalten? Viele Fragen dieser Art beschäftigen Schwangere, vor allem Erstgebärende. Wir haben mit... Mehr...

  • Damm

    Der Damm (Perineum) liegt zwischen Darmöffnung (After) und dem hinteren Rand der Scheide. Während der Geburt wird das Dammgewebe enormen Belastungen ausgesetzt. Mehr...

Zum Seitenanfang