Ein Angebot von Lifeline
Sonntag, 17. Februar 2019
Menu

Diese Lebensmittel enthalten besonders viel Jod


Heute schon Seefisch auf dem Tisch gehabt? Tatsächlich sind Seefische und Krustentiere die Lebensmittel mit dem höchsten Anteil am essentiellen Spurenelement Jod. Auch Milchprodukte, vor allem aus Schafsmilch, sowie viele Käsesorten sind reich an Jod. Wer sich rein pflanzlich ernährt, kann auf jodiertes Speisesalz und -Mineralwasser sowie manche Gemüsesorten zurückgreifen. In der Schwangerschaft wird zusätzlich die tägliche Einnahme einer Jodtablette mit 100 bis 150 Mikrogramm Jod empfohlen. Schließlich steigt er dann von 200 auf 230 Mikrogramm. Um eine Überdosierung zu vermeiden, sollte die Einnahme jedoch nur auf ärztliche Anordnung erfolgen.

Autor: Karin Wunder, Medizinautorin
Letzte Aktualisierung: 12. Februar 2019
Quellen

Weitere interessante Themen
  • Schwanger im Sommer

    Im Sommer schwanger – für viele Frauen ist das besonders schön. Leichte Kleider, genügend Platz für die Füße dank offener Schuhe und gute Laune durch Sonne. Mehr...

  • Alkohol in der Schwangerschaft

    In der Schwangerschaft sollten Frauen komplett auf Alkohol verzichten. Denn in diesen neun Monaten übernehmen Frauen nicht nur Verantwortung für sich selbst. Sie beeinflussen durch... Mehr...

  • Eisenmangel in der Schwangerschaft

    Viele Frauen sind von Eisenmangel während der Schwangerschaft betroffen. Unter anderem durch die Zunahme des Blutvolumens steigt auch der Eisenbedarf in der Schwangerschaft an. Mehr...

Zum Seitenanfang