Ein Angebot von Lifeline
Freitag, 21. September 2018
Menu

Weicher Schanker (Ulcus molle) während der Schwangerschaft

Autor: 9monate.de
Letzte Aktualisierung: 20. Mai 2013

Weicher Schanker (Ulcus molle) ist eine durch Geschlechtsverkehr übertragbare Erkrankung, die nach dem Infektionsschutzgesetz eine meldepflichtige Geschlechtskrankheit ist. Frauen wie Männer sind betroffen.

Weicher Schanker (Ulcus molle) während der Schwangerschaft
Weicher Schanker macht während der Schwangerschaft keine besonderen probleme, sollte aber ärtzlich abgeklärt werden
iStockphoto

Bei beiden zeigen sich ähnliche Symptome, nämlich Eiterbläschen und ein sehr schmerzhaftes kleines Geschwür an der Stelle, wo der Erreger, ein gramnegatives Stäbchenbakterium Haemophilus ducreyi, in die Haut oder Schleimhaut eingedrungen ist.

Besondere Probleme durch Ulcus molle während der Schwangerschaft werden nicht beschrieben, aber Schwangere, die unter verdächtigen Symptomen leiden, sollten auf jeden Fall eine klare Diagnose stellen lassen, denn der Weiche Schanker kann mit der Syphilis verwechselt werden, die gravierende Folgen für das Ungeborene haben kann.

Die sicherste Maßnahme zur Verhütung von Geschlechtskrankheiten ist die Benutzung von Kondomen.

Autor: 9monate.de
Letzte Aktualisierung: 20. Mai 2013

Beiträge im Forum "Geburtstermin Juli/August 2018"
Neuste Artikel in dieser Rubrik
Babys mit niedrigem Geburtsgewicht

Manche Babys sind bei der Geburt zu klein, obwohl sie zeitgerecht geboren sind. Welche Folgen eine Mangelgeburt haben kann. Mehr...

Zu hohen Blutdruck erkennen und behandeln

Bluthochdruck in der Schwangerschaft feststellen und behandeln: Welcher Blutdruck normal ist und was man gegen zu hohe Werte tun kann. Mehr...

Beschwerden & Erkrankungen

Von einer Hyperemesis gravidarum (übermäßiges Schwangerschaftserbrechen) spricht man, wenn eine Frau während der Schwangerschaft anhaltend mehr als fünf Mal pro Tag übergeben muss und dadurch mehr als fünf... Mehr...

Weitere interessante Themen
  • Mykoplasmeninfektion während der...

    Mykoplasmeninfektionen treten bei Männern und Frauen auf, sie gelten als Mitverursacher einer Reihe von Entzündungen im Uro-Genitaltrakt. Bei Frauen haben sie darüber hinaus noch... Mehr...

  • Antibiotika in der Schwangerschaft

    Antibiotika werden bei Infektionen in der Schwangerschaft ebenso verabreicht wie bei der nichtschwangeren Frau. Die Wirksamkeit und Toxizität (Giftigkeit) ist unverändert. Mehr...

  • Vanishing twin

    Als Vanishing twin (deutsch: verschwundener Zwilling) wird ein Fötus bezeichnet, der im Rahmen einer Mehrlingsschwangerschaft bereits in der Frühschwangerschaft abgegangen ist. Mehr...

Zum Seitenanfang