Suchen Menü

Zervixschleim: So deuten Sie ihn richtig

Sie möchten schwanger werden? Ihr Körper sendet bestimmte Signale, die es Ihnen mit ein bisschen Übung ermöglichen, die fruchtbaren Tage in Ihrem Zyklus zu bestimmen. Hier erfahren Sie, wie Sie die Beschaffenheit des Zervixschleims deuten.

Autor: Viola Lex, Medizinautorin
Letzte Aktualisierung: 25. September 2018
Quellen
Weitere interessante Themen
  • Lutealphase (Gelbkörperphase)

    Die Lutealphase (Gelbkörperphase) ist der Zeitraum zwischen dem Eisprung und dem Einsetzen der nächsten Periode. Sie dauert durchschnittlich zwölf bis 14 Tage an. Umgangssprachlich... Mehr...

  • Mittelschmerz

    Der Mittelschmerz sind Schmerzen oder Stechen im Unterbauch, welche kurz vor dem Eisprung (Ovulation), also während der fruchtbaren Tage, oder auch während und nach dem Eisprung... Mehr...