Suchen Menü
Studie zu Babys im Mutterleib

Achtung, Fötus hört mit!

Das Ungeborene hört Lieder, merkt sie sich und erkennt sie noch Monate nach der Geburt wieder, so eine Studie.

Achtung, Fötus hört mit!
Noch im Mutterleib nehmen Babys Stimmen und Musik wahr - und erinnern sich noch nach der Geburt daran
© iStock.com/YakobchukOlena

Jede Frau, die schon einmal schwanger war, kennt das wahrscheinlich: Der Fötus reagiert auf Stimmen und Musik. Manche Babys mögen dann Mozart, andere fangen zum Strampeln an, wenn die Mutter AC/DC hört und beruhigen sich bei "Schlafe, mein Prinzchen".

Altdeutsche Namen für Mädchen und Jungen

Babys erkennen Stimmen im Mutterleib

Finnische Forscher der Universität Helsinki wollten jetzt genau wissen, ob der Fötus bereits richtig zuhört, ein Lied erkennt und sich auch nach der Geburt danach erinnern kann, das Gehirn also schon richtig arbeitet. "Auch wenn unsere früheren Untersuchungen gezeigt haben, dass Föten kleinere Sprachdetails und Stimmen erkennen können, wussten wir bis jetzt noch nicht, wie lange sie diese Informationen behalten", erklärt Eino Partanen, Hauptautor der Studie.

Der Fötus hört zu und denkt mit

Die Forscher baten 24 Schwangere, während des letzten Trimesters an fünf Tagen der Woche das Kinderlied "Twinkle Twinkle Little Star" zu hören. Sobald die Babys geboren waren, führten die Forscher eine Elektroenzephalographie (EEG) durch, um ihre Gehirnreaktion auf das Wiegenlied zu messen. Eine Gruppe von Neugeborenen, die das Lied im Mutterleib nicht gehört hatten, diente als Kontrollgruppe.

Dabei stellte sich heraus, dass die Babys, die das Lied bereits im Uterus gehört hatten, es sofort erkannten, die anderen nicht. Nach vier Monaten wurde die Untersuchung wiederholt. Wieder zeigte sich an den EEG-Kurven, dass die Kinder sich gut an das Lied erinnerten.

Lernprozess von Ungeborenen dokumentiert

Die Forscher sind stolz auf dieses Ergebnis, weil damit erstmals der Beweis für früheste Lernprozesse gelungen ist. Bereits Föten bekommen ganz genau mit, was in der Welt "da draußen" passiert und sie können sich sogar noch Monate nach der Geburt daran erinnern.

Schwangerschaftsyoga: Die besten Übungen
Neuste Artikel in dieser Rubrik
Wie soll mein Kind heißen?

Die Suche nach dem passenden Babynamen treibt viele werdende Eltern schon früh in der Schwangerschaft um. So findet man den richtigen Vornamen. Mehr...

Ablauf einer Geburt

Wie lange die Geburtsphasen dauern, wie die Wehen ablaufen und was gegen den Schmerz hilft. Mehr...

Schwangerschaft

Schutz und Ernährung für das Baby im Mutterleib: die Rolle von Fruchtblase und Fruchtwasser für die Entwicklung des Kindes. Mehr...

Stammzellen aus der Nabelschnur haben ein großes Potential bei der Behandlung von Krankheiten

mehr lesen...

Wie smarte Technologien werdenden Mamas Sicherheit geben können

Zum Ratgeber

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen

Wann kommt mein Baby? Mit dem Geburtsterminrechner können Sie das schnell und einfach herausfinden

mehr lesen...
Weitere interessante Themen
  • Hilfsangebote für Schwangere

    Eine Schwangerschaft stellt Frauen vor ganz neue Herausforderungen. Einige Schwangere machen sich auch Sorgen, etwa, weil sie in finanziellen Nöten sind, bei Trennung oder einer... Mehr...