Ein Angebot von Lifeline
Montag, 20. November 2017
Menu

22. Schwangerschaftswoche (22. SSW)

22. Schwangerschaftswoche (22. SSW)
In der 22. Schwangerschaftswoche schluckt Ihr Baby mehr Fruchtwasser. Dies ist eine gute Übung für den Verdauungsapparat
(c) iStockphoto/Eraxion

Entspannen Sie sich! In der 22. Schwangerschaftswoche treten häufig Beschwerden auf, die Sie mit Massagen & Co. lindern können.

Größe und Entwicklung des Babys in der 22. SSW

In der 22. Schwangerschaftswoche (22. SSW: 21+0 bis 21+6) ist Ihr Baby 20 Wochen alt und hat schon eine durchschnittliche Größe von 28 Zentimetern und ein Gewicht von 475 Gramm. Die Haut ist nicht mehr ganz so transparent wie zu Beginn der schwangerschaft, aber die Blutgefäße noch klar erkennbar. Die Form der Fingernägel ist vollendet und die Nägel können weiter wachsen. Trotz geschlossener Augen kann Ihr Baby Licht wahrnehmen, weil seine Augenlider noch sehr transparent sind. Auch Druck und Schmerz spürt es bereits.

Schwangerschaftskalender: Die faszinierende Reise durch 40. Schwangerschaftswochen

Die Wachstumsphase des Gehirns beginnt

Beim Wachstum des Gehirns beginnt ab der 22. Schwangerschaftswoche eine äußerst spannende Phase. Bis zur Geburt gibt es im Hirn Ihres Babys einen Bereich, der allein für das Wachstum der Hirnzellen verantwortlich ist. Dieser Bereich liegt im Hirnzentrum. Das Gehirn Ihres Kindes wird bereits von zwei Schädelhälften geschützt, die sich während der Wachstumsphase noch verschieben können. Erst wenn Ihr Sprössling etwa zwei Jahre alt ist, wird sich die kleine Lücke im Schädel (Fontanelle) schließen. Das Gehirn beendet sein Wachstum ungefähr nach fünf Jahren.

Mamas Körper & Bauch in der 22. Schwangerschaftswoche (22. SSW)

Häufig treten in der 22. Schwangerschaftswoche (22. SSW) wieder ein paar unliebsame Schwangerschaftsbeschwerden auf. Ihr Unterkörper wird stärker mit Blut versorgt, Sie werden also mehr vaginalen Ausfluss haben und müssen auch wieder häufiger zur Toilette. Krampfadern, die zuvor wahrscheinlich nur leicht sichtbar waren, machen sich stärker bemerkbar. Einige Frauen leiden auch an Hämorrhoiden. In der 22. Schwangerschaftswoche beträgt die Gewichtszunahme bei den meisten Frauen 5,5 bis 7 Kilogramm.

Es kann sein, dass Ihre Brüste in der 22. Schwangerschaftswoche eine Art Vormilch (Kolostrum) absondern. Die Milchdrüsen probieren sich also aus. Aber genauso gut ist es möglich, dass die kleinen Knötchen im Warzenhof eine feuchtigkeitspendende Flüssigkeit ablassen. Diese soll später die Brustwarze beim Stillen schonen.

So langsam geht es außerdem los: Sie werden von Ihren Mitmenschen auf die Schwangerschaft angesprochen. Häufig erhalten Sie nun auch ungefragt Tipps und Kommentare. Ärgern Sie sich nicht und nehmen Sie es mit Humor.

Lesen Sie weiter: Top Ten der nervigen Sprüche in der Schwangerschaft! 

22. SSW: Haben Sie schon einen Vornamen ausgesucht?

Vermutlich wissen Sie in der 22. Schwangerschaftswoche welches Geschlecht Ihr Baby hat - außer Sie lassen sich überraschen. Die meisten Eltern wissen inzwischen schon vor der Geburt, welches Geschlecht Ihr Kind hat. Aufgrund der genauen Diagnostik in der Schwangerschaft ist dies auch ziemlich sicher. Habt Ihr Kind bereits einen Namen, den Sie schon immer im Kopf hatten oder sind Sie auf der Suche? Vielleicht ist es hilfreich, eine Liste zu erstellen und mit den Vorstellungen des Partners abzugleichen. Schließlich soll Ihr Kind einen Namen bekommen, den es zufrieden sein Leben lang tragen kann.

Lesen Sie weiter: Wie den richtigen Namen für mein Baby finden? 

Sauna und Massagen: Zeit zum Entspannen

Ein Besuch in der Sauna fördert Entspannung und Wohlbefinden und stärkt bei regelmäßigem Saunieren das Immunsystem. Schwangere stellen sich jedoch häufig die Frage: Darf ich während der Schwangerschaft überhaupt in die Sauna gehen?

22. Schwangerschaftswoche (22. SSW)
Sauna und Massagen - das Wellness-Programm für werdende Mütter
(c) iStockphoto/kristian sekulic

Wenn Sie sich dabei wohl fühlen, dürfen Sie während der Schwangerschaft in die Sauna gehen, vorausgesetzt Ihre Schwangerschaft verläuft normal. Wenn Sie seit langer Zeit zum ersten Mal in die Sauna gehen, fangen Sie mit niedrigen Temperaturen an, halten Sie sich nur kurz in der Sauna auf und kühlen Sie sich langsam ab, indem Sie erst Beine und Arme kalt abduschen und dann den ganzen Körper. Kurz vor der Entbindung sind der Besuch der Sauna oder heiße Bäder mit Vorsicht zu genießen, da durch die hohen Temperaturen oder bestimmte Düfte im Aufguss eine verfrühte Geburt ausgelöst werden kann.

Bei Verspannungen oder Rückenschmerzen können auch Massagen helfen. Sie steigern Ihr Wohlbefinden, weil sie nicht nur die Muskulatur lockern, sondern Ihr Körper auch Endorphine ausschüttet. Die Glückshormone sorgen dafür, dass Sie sich besser fühlen. Bitten Sie doch Ihren Partner um den Gefallen. Er wird sich sicher freuen, wenn er Ihnen einen Glücksmoment schenken kann - so sind auch die Beschwerden schnell wieder vergessen.

 

22. SSW (22. Schwangerschaftswoche/6. Monat): Tipps & Überblick

Videos zur 22. Schwangerschaftswoche (22. SSW)

Keller ausmisten & Kisten auspacken | Familien Leben | Oldtimer Treff | 22 SSW | Isabeau

 

Übersicht aller Wochen im Schwangerschaftskalender

Autor:
Letzte Aktualisierung: 23. August 2017
Quellen: Höfer, S., Scholz, A.: Meine Schwangerschaft. Gräfe und Unzer Verlag, München 2014; Huch R., Ochsenbein N., Largo R.: Ich bin schwanger. TRIAS Verlag, Stuttgart 2015; Stadelmann, I.: Der Hebammen-Expertenrat. Stadelmann, Wiggensbach 2005

Beiträge im Forum "Geburtstermin Januar/Februar 2018"
Neuste Artikel in dieser Rubrik
Schwangerschaft

Welches Geschlecht hat mein Baby? Diese Frage stellen sich viele Eltern, wenn der Arzt noch nichts verraten kann. Doch der Volksmund kennt so einige Hinweise aufs Geschlecht - auch wenn die meisten davon nicht... Mehr...

Schwangerschaft

Übelkeit, Ziehen im Bauch und überhaupt ist diesmal alles anders - bin ich schwanger? Erste Anzeichen einer Schwangerschaft können auch häufiges Wasserlassen oder große Müdigkeit sein. Welche die 16 typischen... Mehr...

Schwangerschaft

Wie groß die Gewichtszunahme in der Schwangerschaft ist, kann man nicht pauschal sagen, denn sie ist von Frau zu Frau unterschiedlich. Durchschnittlich zwischen zwölf und 13,5 Kilogramm nehmen Frauen während... Mehr...

Weitere interessante Themen
  • Schwangerschaft

    Wie entwickelt sich Ihr Baby im Mutterleib? Worauf müssen Sie in der Schwangerschaft achten? Wir begleiten Sie durch 40 spannende Wochen und versorgen Sie mit allen Infos. Mehr...

  • Vererbung der Blutgruppe

    Die Blutgruppe beschreibt in erster Linie Eigenschaften der roten Blutkörperchen (Erythrozyten), aber auch von Serumbestandteilen und anderen Gewebeteilchen. Jeder Mensch besitzt... Mehr...

Zum Seitenanfang