Suchen Menü

Was geschieht bei der Vorsorgeuntersuchung in der Schwangerschaft?

Autor: 9monate.de
Letzte Aktualisierung: 02. Mai 2017

Bei der Erstuntersuchung in der Schwangerschaft erhebt die Ärztin zunächst eine genaue Anamnese. Neben allgemeinen Fragen zu Gesundheit und möglichen Erkrankungen werden vor allem Fragen zu vorhergehenden Schwangerschaften und Geburten gestellt.

Was geschieht bei der Vorsorge-Untersuchung?
Endlich schwanger! Dann steht auch bald die erste Vorsorge-Untersuchung beim Frauenarzt an
© iStock.com/Wavebreakmedia

Die Ärztin prüft auch, ob die Schwangerschaft intakt ist und der Embryo in der Gebärmutter sitzt. Folgende Untersuchungen werden außerdem bei der Vorsorge-Untersuchung in der Schwangerschaft durchgeführt:

Einmalige Untersuchungen

gegebenenfalls (bei einer Indikation oder auf Wunsch der Schwangeren)

Untersuchungen, die bei jedem Termin wiederholt werden

Die Schwangere wird über den Abstand der wünschenswerten Vorsorgeuntersuchungen informiert und jeweils zum nächsten Termin einbestellt.

Die Schwangerschaftsvorsorge kann übrigens auch - bis auf Ultraschall-Untersuchungen und Pränatale Diagnostik - durch eine Hebamme durchgeführt werden.

Autor: 9monate.de
Letzte Aktualisierung: 02. Mai 2017
Beiträge im Forum "Ultraschall in der Schwangerschaft"
Neuste Artikel in dieser Rubrik
Untersuchungen

So verblasst das Ultraschallbild nicht und wird zu einer bleibenden Erinnerung. Mehr...

Schwangerschaft

Ihr Baby macht gerade eine wichtige Phase durch und auch Sie entwickeln sich in der 10. Schwangerschaftswoche weiter. Mehr...

Schwangerschaft

Wissen Sie schon, wo die Geburt stattfinden soll? In der 33. Schwangerschaftswoche wird es Zeit, dass Sie sich über den Geburtsort Gedanken machen. Mehr...

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen

Wann kommt mein Baby? Mit dem Geburtsterminrechner können Sie das schnell und einfach herausfinden

mehr lesen...
Weitere interessante Themen
  • Ultraschallkontrolle senkt...

    Bei Verdacht auf eine angeborene Erkrankung des Kindes können Schwangere eine Fruchtwasserpunktion (Amniozentese) vornehmen lassen. Doch es gibt Risiken: Bei ein bis zwei von 200... Mehr...