Suchen Menü
Worauf kommt es an?

Welche Wickelauflage sollte ich kaufen?

Damit sich Ihr kleiner Schatz wohlfühlt ist eines der wichtigsten Produkte die Wickelauflage. Außerdem sind separate Bezüge für die Auflagen und praktische Wickelrucksäcke erhältlich, in denen Sie alles einfach sicher transportieren können. Was Sie beim Kauf alles beachten sollten, erfahren Sie bei uns.

Wickelauflage
© shutterstock/FamVeld

Auf Wickeltisch und Wickelkommode ist eine Wickelauflage eine prima Möglichkeit, dem Baby das Windelwechseln so angenehm wie möglich zu gestalten. Es liegt weich, sicher und warm und assoziiert das notwendige Wechseln der Windeln daher mit etwas Schönem – das kommt natürlich Mama und Papa ganz unmittelbar zugute. Ein ruhiges, entspanntes Baby lässt sich einfach viel problemloser wickeln als ein zappelndes.

Windeln: So klappt das Wickeln von Anfang an 

Wickelauflagen im Vergleich

Wir stellen Ihnen einige Modelle vor und geben Kauftipps.

Häufige Fragen und Antworten

Welche Arten von Wickelauflagen gibt es?

Es gibt drei verschiedene Arten von Wickelauflagen. Die große Wickelauflage ist in ihrer Form quadratisch und eignet sich vor allem für große Wickelplätze wie zum Beispiel Wickelkommoden oder Wickelaufsätze. bei großen Wickelauflagen sind die Ränder dicker gepolstert und bieten erhöhten Absturzschutz. Die keilförmige Wickelauflage oder auch Wickelmulde genannt, ist eine rechteckig geformte, kleinere Wickelauflage für Wickeltische oder Wickelbretter. Die Ränder sind entweder gepolstert oder muldenartig erhöht. Eine Wickelunterlage für unterwegs oder auch Einmalwickelunterlage genannt, besteht aus einer Zellstoffoberfläche, die Flüssigkeit ins Innere der Unterlage leitet. Die Unterseite ist wasserundurchlässig. Nach Gebrauch bzw. bei Verschmutzung wirft man diese Unterlage einfach weg. Aber es gibt auch mehrfach wiederverwendbare Wickelunterlagen für unterwegs. Diese bestehen aus entweder Vollkunststoff oder als Kunststoff-/Textilkombination.

Was sollte ich beim Kauf einer Wickelauflage beachten?

Die Wickelauflage sollte für Ihr Baby eine stabile Unterlage sein, auf der es gemütlich liegen kann. So fällt der Windelwechsel etwas leichter. Die Auflage sollte dick genug und komfortabel sein. Viele Modelle haben erhöhte Ränder, damit Ihr Liebling sicher an der richtigen Stelle liegt. Eine beliebte Größe für Wickelauflagen ist 75 x 85 Zentimeter, da sie so perfekt auf die gängigen Wickelkommoden passen. Das Material ist ebenfalls ein wichtiges Kaufkriterium. Baumwolle verleiht der Wickelecke einen natürlichen Charakter, während PVC sehr strapazierfähig ist. Das Design sollten Ihnen und Ihrem Baby gefallen, da die Auflage Sie in den nächsten Monaten durch diese schöne Lebensphase begleiten wird.

Wie reinige ich eine Wickelauflage?

Welche Art der Reinigung empfohlen ist, hängt vom verwendeten Material ab. Wickelauflagen aus Baumwolle dürfen oft in die Waschmaschine. Achten Sie auf die angegebene Gradzahl, denn viele Modelle können nur bei 40 Grad gewaschen werden. Wenn Sie eine Wickelauflage aus PVC kaufen, können Sie diese regelmäßig mit einem feuchten Tuch abwischen.

Der Preis-König: Niedlicher Wickelauflagenbezug

Dieser Bezug stammt aus dem Hause Ullenboom. Er zeichnet sich durch ein liebevolles Design in den Farben Rosa und Grau aus. Dadurch harmoniert er mit vielen Babyzimmereinrichtungen.

Der Wickelauflagenbezug weist eine Länge von 85 Zentimetern und eine Breite von 75 Zentimetern auf. Er besteht zu 100 Prozent aus Baumwolle. Diese verleiht der Auflage eine natürliche und behagliche Note. Die verwendeten Materialien entsprechen dem Öko-Tex-Standard 100. Das bedeutet, dass bei der Herstellung auf bedenkliche Schadstoffe und Chemikalien verzichtet wurde. Der antiallergische Bezug kann bei 40 °C in der Waschmaschine gewaschen werden. Dadurch ist er sehr pflegeleicht. Trocknen Sie ihn am besten an der frischen Luft, bevor Sie ihn das nächste Mal nutzen.

Alle Produkte aus dem Hause Ullenboom werden in einem Familienunternehmen in Europa hergestellt. Dabei liegt der Fokus auf liebevoller Handarbeit. So entsteht dekoratives Babyzubehör, mit dem Sie das Kinderzimmer nach Ihren Wünschen einrichten können.

Wichtig: Bei diesem Modell handelt es sich nur um den Bezug – nicht um eine komplette Auflage. Diese muss separat erworben werden. Im Vergleich zu anderen Wickelauflagenbezügen ist der Stoff relativ dünn. Dafür ist der Preis nahezu unschlagbar.

Die Pflegeleichte: Hübsche Wickelauflage

Diese Wickelauflage kommt aus dem Hause Julius Zöllner und ist Made in Germany: Das Unternehmen ist einer der führenden Hersteller für Heimtextilien für Babys und Kleinkinder in Deutschland. Die Firma legt Wert auf eine nachhaltige Produktion, die im Norden Bayerns stattfindet. Die Auflage repräsentiert die Unternehmensphilosophie, simple und gute Produkte anzubieten.

Mit ihrer komfortablen Größe von 75 x 85 Zentimetern passt diese Auflage auf viele Wickelkommoden. Sie bezaubert durch ihr niedliches Design mit kleinen Eulen. Dadurch harmoniert sie mit vielen Einrichtungsstilen.

Im Inneren befindet sich Polyestervlies mit einem dreifach erhöhten beziehungsweise dreiseitig abgestepptem Rand, der Ihrem Baby mehr Sicherheit bietet. Umgeben ist die Auflage von einer hochwertigen und hautfreundlichen PVC-Folie, die phthalatfrei ist. Dieses Material zeichnet sich durch eine hohe Strapazierfähigkeit aus. Die Wickelauflage ist schadstoffgeprüft und zertifiziert nach Öko-Tex-Standard 100. Das ist bei Produkten für Neugeborene besonders wichtig.

Die Wickelauflage wurde in Handarbeit sorgfältig vernäht. Da sie wasserdicht ist, kann sie mit einem feuchten Tuch abgewischt werden – das ist im stressigen Eltern-Alltag sehr hilfreich.

Minimales Verbesserungspotenzial gibt es bei der Polsterung: diese könnte in der Mitte etwas dicker sein. Davon abgesehen handelt es sich um eine praktische und hübsche Wickelauflage für Ihren Liebling. Der Preis stimmt.

Das Allroundtalent: Praktischer Wickelrucksack mit Wickelauflage

Mit diesem Wickelrucksack sind Sie bestens ausgerüstet, wenn Sie mit Ihrem Baby unterwegs sind. Die leicht tragbare Multifunktionstasche beinhaltet eine mobile Wickelauflage und Kinderwagengurte zur einfachen Befestigung. Damit Ihr Liebling den Schnuller immer griffbereit hat, gehört auch ein Schnullerhalter zu diesem Rucksack. Zwei große Fächer und mehrere Einzeltaschen sorgen für eine übersichtliche Aufbewahrung Ihrer Babyutensilien.

Cleveres Design: Die breite Öffnung des Wickelrucksacks erleichtert Ihnen den Alltag. Sie können schnell hineingreifen und haben alles direkt zur Hand. Das schont Ihre Nerven und auch die Ihres Babys. Nach dem Wickeln können Sie den Rucksack mit Doppelreißverschlüssen schließen. So ist alles ordentlich und sicher verstaut. Der Reißverschluss kann mühelos mit einer Hand bedient werden. Hilfreich ist auch die Anti-Diebstahl-Tasche, in der Sie Ihre Wertsachen schützen können.

Mithilfe von integrierten Kinderwagengurten befestigen Sie den Windelrucksack schnell und einfach an anderen Gegenständen. Die ergonomische Form und gepolsterte Schultergurte erhöhen den Tragekomfort. Der strapazierfähige und langlebige Rucksack besteht aus wasserdichtem Polyestergewebe, das sich leicht reinigen lässt.

Die Wickeltasche ist in einem zeitlosen, dunkelgrauen Design gehalten. Die Größe von 42 x 20 x 30 Zentimetern bietet viel Stauraum. So haben Sie alle wichtigen Utensilien immer dabei, um Ihr Baby unterwegs wickeln zu können – der Wickelrucksack ist so ideal für Reisen geeignet. Aufgrund seiner funktionalen Aufteilung ist er vielseitig einsetzbar. Statt für Windeln und Reinigungstücher können Sie ihn später auch als Kinderrucksack nutzen.

Bitte beachten: Die Farbe kann geringfügig von den Produktfotos abweichen. Davon abgesehen ist dieser Wickelrucksack rundum empfehlenswert!

Das Widerverwendbare: Saugfähiges Wickelkissen

Diese Wickelunterlage ist leicht zu reinigen, tragbar und bequem. Sie kann auf beiden Seiten verwendet werden und überzeugt vor allem mit ihrem weichen und hautfreundlichen Stoff.

Diese vierlagige Matte aus natürlichem Bambusfasergewebe ist schimmelresistent und damit sehr gut für die Gesundheit von Babys. Das Material ist natürlich und reizt die Haut von Babys nicht. Das gesteppte Design sorgt für Atmungsaktivität und Komfort. Die Oberseite besteht zwar aus Bambusfasern, doch die Zwischenfüller sind Polyester und eine wasserdichte TPU-Schicht. Die Unterseite besteht aus Tencel-Gewebe.

Die Wickelauflage kann wieder verwendet werden uns ist leicht zu reinigen. Diese wasserfeste Unterlage kann sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite verwendet werden. Doch die Stoffseiten unterscheiden sich. Die Rückseite ist eher ein bequemes weiches Handtuch, das für die darauf liegenden Baby-Duschen geeignet ist

In einer Packung befinden sich drei Matten. Die Wickelauflagen können im Kinderwagen, auf dem Kindersitz, oder auf einem Hochstuhl ganz nach Ihren eigenen Wünschen verwendet werden. Die Matte lässt sich gut in der Maschine reinigen und kann bei mäßigen bis niedrigen Temperaturen getrocknet werden. Die Größe der Wickelauflage beträgt 33 x 69 cm.

Achtung: Wie oben erwähnt sind Bambusfasern nicht das einzige Material, dass für diese Wickelauflage benutzt wurde, sondern auch Polyester.

Die Schlichte: Unauffällige Wickelauflage

Diese weiche und 80x75 cm (BxH) große Wickelauflage ist mit niedlichen Applikationen und Stickereien beschmückt und ist damit ein absoluter Hingucker bei jedem Gebrauch.

Diese Wickelauflage hat einen abnehmbaren Frontbezug und eignet sich somit super zum Waschen. Auch die abwischbare Folien dieser Wickelauflage erleichtert den Alltag. Der farblich abgestimmte Baumwollstoff ist aufwendig verarbeitet. Die weiche Polsterung besteht aus 100% Polyestervlies. Diese Wickelauflage gibt es in einer Vielzahl unterschiedlichster Ausführungen und Designs.

Insgesamt ist die Wickelauflage pflegeleicht und im Handumdrehen sauber zu halten. Die Materialen sind bei 30° waschbar. Die liebevoll zusammengestellten Stoffdesigns verzaubern jedes Kinderzimmer und sorgen für Wohlfühlstimmung.

Achten Sie beim Waschen darauf, dass Sie sich an die 30° halten, damit die Wickelauflage nicht einläuft.

Die Platzsparende: Schmale Wickelauflage

Diese pflegeleichte Wickelauflage macht das Windeln wechseln entspannter. Dank der wasserabweisenden Oberfläche ist sie besonders hygienisch und pflegeleicht zu reinigen – falls doch mal etwas daneben geht.

Diese weiche, wasserabweisende und abwaschbare Unterlage zum Windeln wechseln ist mit modischen Motiven verziert und eignet sich bestens für alle handelsüblichen, schmalen Wickeltische. Die Wickelauflage besteht aus einer dicken Polsterung mit hochwertigem Vlies für noch komfortableres Wickeln. Die erhöhten Seiten der Wickelauflage sorgen für mehr Liegekomfort und hemmen ein schnelles Wegdrehen des Kindes.

Die Wickelauflage ist aus robustem, langlebigem und schadstofffreiem Material zusammengesetzt. Sie hat Maße von: 70 x 50 x 10 cm. Dieses Design gibt es aber auch noch in 72cm x 85cm. Es passt damit auf fast alle handelsüblichen Wickeltische und sollte in keinem Kinderhaushalt fehlen.

Verbesserungspotential sehen wir bei der Verarbeitung der Nähte.

Was muss eine Wickelauflage leisten?

Das Baby muss auf einer Wickelauflage sicher und rückenschonend liegen können. Eine Wickelauflage muss daher zur Größe des Wickeltisches oder der Wickelkommode passen, sie muss aus schadstofffreien Materialien bestehen und noch dazu einfach zu reinigen sein. Denn über eines verfügen Eltern sicher nicht: Zeit! Deshalb ist es bestenfalls sogar möglich, die gesamte Wickelauflage in die Waschmaschine zu stecken.

Zur Größe der Wickelkommode passen soll die Wickelauflage deshalb, weil sie sonst leicht verrutschen kann. Das gefährdet die Sicherheit des Kindes und muss deshalb unbedingt vermieden werden. Einige Modelle verfügen zudem über Klettverschlüsse, mit denen sie sich ggf. an der Wickelkommode festmachen lassen.

Verfügen weder Kommode, noch Wickelauflage über einen Klettverschluss, lässt sich das oft auch ganz leicht selbst bewerkstelligen: Einen Teil eines breiten Klettverschlusses fest an die Auflage nähen, am besten mit der Nähmaschine. Den anderen Teil zum Beispiel mithilfe einer Tackerpistole sorgfältig an der Wickelkommode befestigen.

Wickelauflagen, die sich auf kleinen Wickeltischen oder auf der Waschmaschine einsetzen lassen, werden oft auch Wickelmulden genannt. Sie sind in der Regel keilförmig, aus abwaschbarem Kunststoff gefertigt und eignen sich wunderbar, wenn der Platz begrenzt ist.

Auch wenn die Wickelauflage perfekt zur Kommode passt, mit Klettverschlüssen fixiert ist und das Baby sich ruhig verhält: Lass das Kind beim Wickeln niemals aus den Augen!

Welches Material eignet sich für Wickelauflagen?

Grundsätzlich lassen sich Wickelauflagen aufteilen in

  • Wickelauflagen aus Kunststoff und

  • Wickelauflagen aus Naturfasern,

wobei genauer gesagt nur der Bezug gemeint ist. Als Füllung kommt Baumwoll- oder Polyestervlies zum Einsatz.

Jedes Material hat gewisse Vorteile:

  • Kunststoff ist robust und lässt sich wunderbar einfach in Sekundenschnelle mit einem feuchten Tuch reinigen. Allerdings fühlen sich Kunststoff-Wickelauflagen längst nicht so gut auf der Haut an wie Auflagen aus Naturfasern.
     
  • Wickelauflagen aus Naturfasern wie Baumwolle sind schön weich, angenehm auf der Haut und nicht so kühl wie Auflagen aus Kunststoff. Allerdings werden sie schnell feucht und müssen dann direkt in die Wäsche – einfach abwischen geht meist nicht. Für kleinere Verunreinigungen sollte man stets einen Bezug zum Wechseln zur Hand haben, aber bestenfalls sollte die gesamte Wickelauflage maschinenwaschbar sein.

Ein guter Kompromiss sind Wickelauflagen aus Materialmischungen. Hier wird auf die Naturfaser eine dünne Schicht aus Kunststoff, zum Beispiel PU, aufgetragen. So ist die Wickelauflage zwar abwischbar, aber immer noch anschmiegsam.

Äußerst sinnvoll sind auch Bezüge für Naturfaser-Auflagen, die nur auf der Innenseite mit einer wasserundurchlässigen Beschichtung versehen sind. So kann zwar etwas auf den Bezug kleckern, der Schmutz dringt aber nicht bis zum Füll-Vlies durch.

Wie stelle ich sicher, dass die Wickelauflage frei von Schadstoffen ist?

Generell gilt: Bei Wickelauflagen aus Naturfasern ist das Risiko einer Schadstoffbelastung deutlich geringer als bei Wickelauflagen aus Kunststoff. Bei Naturfaser-Wickelauflagen kann man auf Gütesiegel zum Beispiel von TÜV Rheinland oder Öko-Tex Standard achten und auf Bio-Baumwolle setzen, um ganz sicherzugehen.

Ein guter Anhaltspunkt, ob eine gewählte Wickelauflage auch wirklich schadstofffrei ist, ist außerdem Ökotest. 2018 wurden hier 16 Wickelauflagen auf Schadstoffe untersucht; in 12 steckten problematische oder bedenkliche Schadstoffe wie zum Beispiel Phthalate – manchmal sogar dann, wenn das Produkt als “phthalatfrei” beworben wurde. Deshalb gilt: Schau genau hin, ob deine neue Wickelauflage auch wirklich schadstofffrei ist. Schließlich möchtest du nur das Beste für dein Kind.

Wickelauflagen für unterwegs

Mobile Wickelauflagen ermöglichen es dir, dein Kind überall zu wickeln und trotzdem keine Abstriche bei der Hygiene machen zu müssen. Faltbare Wickelunterlagen gibt es bereits für wenig Geld: Einfach aufklappen, das Kind darauf legen und im Handumdrehen wird jede Bank, jede Decke oder jedes Sofa zum Wickeltisch. Aber aufgepasst: Auch hier bitte unbedingt darauf achten, dass das Kind sicher liegt und es niemals aus den Augen lassen.

Checkliste: Das gilt es beim Kauf einer Wickelauflage zu beachten

  • Die Größe der Wickelauflage muss zur Größe der Wickelkommode passen. Im Zweifelsfall vorher ausmessen!

  • Die Wickelauflage sollte weder zu hart noch zu weich sein.

  • Wickelauflagen mit erhöhtem Rand bieten zusätzliche Sicherheit.

  • Wickelauflagen lassen sich manchmal mithilfe eines Klettverschlusses an der Wickelkommode befestigen. Auch das erhöht die Sicherheit.

  • Wickelauflagen, die sich leicht reinigen lassen, sind vorzuziehen. Gut ist zum Beispiel eine Wickelauflage aus Naturfaser, die mit einer PU-Schicht überzogen wurden.

  • Auf Gütesiegel zum Beispiel von TÜV Rheinland achten.

Beiträge im Forum "Geburtstermin Mai/Juni 2016"
Neuste Artikel in dieser Rubrik
Entwicklungskalender

Jetzt fällt oft der Startschuss zur Beikost mit Babybrei. Welche Entwicklung ein Baby im sechsten Monat außerdem macht. → Weiterlesen

Entwicklungskalender

Dein Baby wird immer mobiler und erkundet seine Umgebung neugierig. Ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung ist der Pinzettengriff. → Weiterlesen

Entwicklungskalender

Im siebten Monat schreitet die körperliche Entwicklung rasant voran. → Weiterlesen

Alles rund um Coronavirus und Covid-19 übersichtlich auf einer Seite.

mehr lesen...

Diese Schritte macht Ihr Nachwuchs Monat für Monat!

mehr lesen...

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen
Weitere interessante Themen
  • Vorsorgeuntersuchung U7a

    Die Vorsorgeuntersuchung U7a schließt die zweijährige Lücke zwischen der U7 und der U8. Sie wird zwischen dem 34. und 36. Lebensmonat durchgeführt und bezieht sich im Vordergrund... → Weiterlesen

  • Leben mit Neugeborenem

    Ein Neugeborenes stellt das bisherige Leben völlig auf den Kopf. Es gibt viele Fragen, auf die junge Eltern plötzlich stoßen und nach Antworten suchen. → Weiterlesen