Suchen Menü

Gipsabdruck vom Babybauch – So wird es gemacht

Viele Schwangere möchten ihren großen Babybauch gerne plastisch in Erinnerung behalten. Dafür bietet sich ein Gipsabdruck vom Babybauch in der Schwangerschaft an, der nach dem Trocknen nach Lust und Laune gestaltet werden kann. Unsere Anleitung erklärt Ihnen, wie Sie dies am besten machen.

Babybauch
Als Erinnerung kann vom prallen Babybauch ein Gipsabdruck gestaltet werden
© iStock.com/momcilog

Um einen Gipsabdruck des Babybauchs der Schwangeren selbst zu machen, werden folgende Dinge benötigt:

  • Helfer/in
  • Folie oder andere Unterlage gegen Gipsflecken
  • 1 Schere
  • warmes Wasser
  • Handtücher
  • Körperöl und Vaseline
  • 4 bis 6 schmale Gipsbinden, 8 bis 10 cm breit
  • 2 bis 3 breite Gipsbinden, 16 cm breit
  • Einmalhandschuhe

Welche Position ist ideal für den Gipsabdruck vom Babybauch?

Vor dem Herstellen des Gipsabdrucks sollte der Babybauch, die Brust bis zu den Achseln und die Seiten des Rumpfes dick mit Vaseline und dem Körperöl eingerieben werden. Die bequemste Sitzposition für den Gipsbauch ist auf einem Stuhl in leichter Rücklage, damit der Bauch nicht gestaucht wird. Hierzu kann ein Kissen in den Rücken geschoben werden. Die Sitzposition sollte möglichst entspannt sein, das beste Ergebnis des Gipsabdrucks erreicht man jedoch im Stehen. Die Prozedur kann bis zu einer Stunde dauern, was in der Schwangerschaft anstrengend werden kann. Anschließend sollte der Gips noch etwa 20 Minuten trocknen können.

Gipsabdrücke der Babybäuche unserer Schwangeren

Vorbereitung auf den Gipsabdruck

Nun werden die zuerst die breiten Gipsbinden zugeschnitten, kurz ins warme Wasser getaucht und dann auf den Körperbereich gelegt, der abgebildet werden soll. Zwei Schichten werden mit den breiten Binden, die Feinheiten und restlichen dünnen Gipsstellen werden anschließend mit den schmalen Binden belegt. Manche Frauen möchten nur einen Abdruck vom Bauch, andere hingegen möchten die Brust und den Bauch abgebildet haben. Hiernach richtet sich der Materialverbrauch.

Gipsbauch - Von oben nach unten anmodellieren

Bewährt hat sich, den Abdruck von oben nach unten zu modellieren. Der erste Gipsstreifen wird am besten quer über die Brust gelegt. Die einzelnen Gipsstreifen sollten immer an den Rändern überlappen und dürfen möglichst keine Falten haben. Jede Bahn sollte sich möglichst glatt der Haut anschmiegen. Am gesamten Rand des Babybauch-Gipsabdrucks sollten die Ränder der Gipsstreifen umgelegt werden, um ein Ausfransen zu verhindern und den Rand stabiler und ansehnlicher zu machen.

Abdruck vom Babybauch – Nacharbeiten ist möglich

Der Gips trocknet recht schnell. Sollten sich im trockenen Zustand noch dünne oder instabile Stellen zeigen, kann noch nachgarbeitet werden. Nach dem vollständigen Austrocknen des Gipsbauchs kann dieser auch mit Modellgips oder Schleifpaper geglättet und nach Belieben bemalt werden. Hierbei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Wann ist der beste Zeitpunkt für einen Gipsabdruck vom Babybauch?

Einen Gipsabdruck vom Babybauch wird idealereweise im letzten Drittel der Schwangerschaft gemacht, wenn der Babybauch so richtig schön ausgeprägt ist. Bis etwa drei Wochen vor dem errechneten Geburtstermin kann der Abdruck gut gemacht werden. Schwangere sollten bedenken, dass sie für den Gipsabdruck einige Zeit in einer Position aushalten müssen.

Schicken Sie uns Ihre Fotos vom Gipsabdruck!

Sie haben ein kleines Kunstwerk aus Ihrem Gipsabdruck des Babybauchs gefertigt und möchten dies anderen Frauen zeigen? Wenn Sie es veröffentlichen möchten, senden Sie uns ein Foto an redaktion@9monate.de!

Bildergalerie: Die schönsten Kunstwerke unserer Nutzerinnen

Beiträge im Forum "Geburtstermin Juli/August 2018"
Neuste Artikel in dieser Rubrik
Schwangerschaft

Viele Frauen kennen das: In der Schwangerschaft wird frau mit nervigen Sprüchen sowie Fragen überhäuft und mit ungefragten und teils übergriffigen Ratschlägen versorgt. Wir haben die Frauen gefragt, welches die... Mehr...

Mit dem Alter sinkt die Wahrscheinlichkeit

Eine späte Schwangerschaft kommt heute immer häufiger vor. Gemeint sind damit Schwangerschaften, bei denen die Schwangere über 35 Jahre beziehungsweise 40 Jahre alt ist. Mehr...

Babys mit niedrigem Geburtsgewicht

Manche Babys sind bei der Geburt zu klein, obwohl sie zeitgerecht geboren sind. Welche Folgen eine Mangelgeburt haben kann. Mehr...

Stammzellen aus der Nabelschnur haben ein großes Potential bei der Behandlung von Krankheiten

mehr lesen...

Alle Themen zu Coronavirus, SARS-CoV-2 und COVID-19- Übersichtlich auf einer Seite.

Zum Ratgeber
Gewinnspiel

Wir verlosen ein langlebiges buntes Kinder-Set aus zertifizierter Bio-Baumwolle und recycelten Materialien!

Jetzt gewinnen

Wann kommt mein Baby? Mit dem Geburtsterminrechner können Sie das schnell und einfach herausfinden

mehr lesen...
Weitere interessante Themen
  • Wie schlafen und träumen Babys im...

    Während sich das Gehirn im Tiefschlaf erholt, ist es im Traumschlaf vergleichbar aktiv wie im Wachsein. Zwar ist die Bedeutung dieser hohen Aktivität unklar, doch scheint sie für... Mehr...

  • Schwangerschaftsabbruch

    Nicht immer ist eine Schwangerschaft gewollt. Pille vergessen, Kondom geplatzt oder Spirale verrutscht: Es gibt viele Gründe, warum Frauen über einen Schwangerschaftsabbruch... Mehr...

  • Kindsbewegungen: vom...

    Die ersten Tritte des Babys im Bauch sind etwas ganz Besonderes. Kindsbewegungen im Mutterleib gehören zu den schönsten Momenten einer Schwangerschaft. Genießen Sie dieses kleine... Mehr...