Ein Angebot von Lifeline
Mittwoch, 21. Februar 2018
Menu

Menopausen-Gonadotropin (hMG)

Das Menopausengonadotropin (hMG) ist eine Kombination aus den beiden Hormonen FSH (follikelstimulierendes Hormon) und LH (luteinisierendes Hormon).

Menopausen-Gonadotropin (hMG)
Menopausen-Gonadotropin (hMG) wird von Faruen in den Wechseljahren vermehrt ausgeschieden
(c) Ralf Nau

Dieses Hormon wird bei Fruchtbarkeitsstörungen zur hormonellen Stimulation der Eierstöcke verabreicht, wenn während des normalen Zyklus kein oder zu wenig luteinisierendes Hormon gebildet wird. Die Wirkung entspricht weitgehend der des follikelstimmulierenden Hormons.

Das Menopausengonadotropin (hMG) wird aus dem Urin von Frauen in der Postmenopause gewonnen. Es wird von Frauen in den Wecheljahren in großen Mengen ausgeschieden. Das hMG besteht zu gleichen Teilen aus den Hirnanhangdrüsenhormonen LH und FSH und steht nach Extraktion aus dem Urin als Medikament zur Verfügung.

Autor:
Letzte Aktualisierung: 14. Mai 2014

Beiträge im Forum "Kinderwunsch, Schwangerschaft und Leben mit Kindern 40 plus"
Neuste Artikel in dieser Rubrik
Zyklus & Fortpflanzung

Progesteron ist eines der wichtigsten weiblichen Sexualhormone (Androgene). Progesteron sorgt in erster Linie für den Erhalt einer Schwangerschaft. Es sorgt zusammen mit anderen Hormonen auch dafür, dass sich... Mehr...

Zyklus & Fortpflanzung

Wenn sich in der Gebärmutterschleimhaut eine befruchtete Eizelle einnistet, findet eine Einnistungsblutung statt. Diese ist allerdings in den seltensten Fällen äußerlich sichtbar. Mehr...

Zyklus & Fortpflanzung

Die Produktion des Hormons Östrogen (Östradiol, Östron und Östriol) ist bei der Frau zyklusabhängig. Mehr...

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App > Alle Tools & Services
Weitere interessante Themen
  • Gonadotropin

    Das Hormon Gonadoliberin (GnRH = Gonadotropin releasing hormone), auch Freisetzungshormon genannt, wird im Hypothalamus gebildet und setzt eine Kettenreaktion in Gang, die zu... Mehr...

  • TRH-Stimulationstest

    Der TRH-Stimulationstest wird in der gynäkologischen Endokrinologie zum Nachweis latenter Schilddrüsenfunktionsstörungen bei Kinderwunschpatientinnen im Rahmen der Abklärung der... Mehr...

  • Östradiol E2

    Östradiol E2 ist das natürliche Östrogen der Frau und für die Ausprägung ihrer sekundären Geschlechtsmerkmalen verantwortlich. Östradiol ist ein Sexualhormon und wird bei der Frau... Mehr...

Zum Seitenanfang