Ein Angebot von Lifeline
Montag, 11. Dezember 2017
Menu

Wann ist der richtige Zeitpunkt für ein Kind?

Wann ist der richtige Zeitpunkt für ein Kind?
Kind und/oder Karriere - wann ist der richtige Zeitpunkt für ein Kind?
iStock/vgajic

Es ist eine Frage, die sich jede Frau mit Kinderwunsch irgendwann stellt: Wann ist der richtige Zeitpunkt für ein Kind? Bin ich bereit für ein Baby?

Wussten Sie, dass die Natur den Wunsch, sich fortzupflanzen bereits in uns verankert hat? Es ist also ganz normal, dass Sie sich fragen, wann der richtige Zeitpunkt für ein Kind gekommen ist. Eine passende Antwort darauf zu finden, ist allerdings gar nicht so einfach. Denn wer zu lange plant, überlegt und abwägt, wird zu dem Entschluss kommen, dass es den richtigen Zeitpunkt für ein Baby eigentlich gar nicht gibt.

Die Entscheidung für den richtigen Zeitpunkt: Bereit für ein Baby?

Job, Geld und Beziehung – erst wenn hier alles passt, ist der richtige Zeitpunkt für ein Kind gekommen. Dann, wenn alles perfekt ist und nur noch das Baby zum ganz großen Glück fehlt. So die Traumvorstellung, doch die Realität sieht meistens anders aus. In jeder Lebensphase lassen sich Vor- und Nachteile für ein Baby finden. Während es uns die äußeren Umstände oft schwer machen, den richtigen Zeitpunkt für ein Kind zu bestimmen, gibt die Biologie uns tatsächlich ein Indiz dafür. Dass die biologische Uhr tickt, ist nämlich mehr als nur ein Sprichwort. Die Anzahl der befruchtungsfähigen Eizellen nimmt mit dem Alter ab. Die besten Chancen schwanger zu werden, haben Frauen vor dem 35. Lebensjahr. Dennoch wird jedes vierte Baby in Deutschland von einer Frau geboren, die über 35 Jahre alt ist – Tendenz steigend. Gerade Frauen, die studieren, fühlen sich während der Ausbildung noch zu jung für ein Baby. Sie wollen im Job erst einmal Fuß fassen und warten mit dem Kinderkriegen. Auf einmal müssen sie sich dann die Frage stellen, ob sie eigentlich beides haben können – Kind und Karriere. Und dann kommen noch andere Gedanken hinzu: Ist meine Partnerschaft gefestigt? Reicht das Einkommen? Ist die Wohnung groß genug? Bin ich wirklich bereit für ein Baby? Die Entscheidung für ein Kind wird immer weiter nach hinten verschoben. Plötzlich laufen Sie Gefahr so lange zu warten, bis es wirklich zu spät ist.

Kinderwunsch: Den richtigen Zeitpunkt für ein Kind finden

Wann für Sie der richtige Zeitpunkt für ein Kind gekommen ist, können nur Sie selbst entscheiden. Sie sollten sich intensiv mit dem Thema beschäftigen und mit Ihrem Partner darüber sprechen. Versuchen Sie sich dabei einfach selbst folgende Fragen zu beantworten:

  • Wie stelle ich mir meine/unsere Zukunft vor?
  • Reichen die finanziellen Mittel für ein Kind?
  • Kann ich meinen Beruf, meine Beziehung und mein Kind miteinander verbinden?
  • Wie könnte die Betreuung des Kindes organisiert werden?
  • Bin ich dazu bereit, dass sich mein Leben verändern wird?
  • Ist mein Partner für eine solch grundlegende Veränderung bereit und schätzt er sie realistisch ein?
  • Auf welche Unterstützung kann ich bauen?

Muttergefühle als Indiz für den richtigen Baby-Zeitpunkt

Die Beantwortung dieser Fragen und die bewusste Planung Ihrer Zukunft kann Ihnen dabei helfen den richtigen Zeitpunkt für ein Kind zu finden. Aber bedenken Sie: Nicht alles im Leben ist planbar. Es lassen sich immer wieder Gründe dafür finden, die Familienplanung nach hinten zu verschieben. Aber spätestens dann, wenn Ihre Freundinnen Kinder bekommen und Ihnen beim Anblick von Babys das Herz höher schlägt, ist der richtige Zeitpunkt für ein Kind da. Der Kinderwunsch ist schließlich auch eine Gefühlssache. Sie selbst werden dann ganz individuell entscheiden können, ob Sie für diese große Veränderung bereit sind. Wenn die Muttergefühle so stark werden, ist meistens auch der Wunsch nach einer eigenen Familie groß genug. Selbst wenn Sie ungeplant schwanger werden und Sie den richtigen Zeitpunkt für ein Baby eigentlich noch abwarten wollten, sollten Sie eines nicht vergessen: Das Wichtigste ist, dass Sie sich auf Ihr Baby freuen, es lieben und sich liebevoll kümmern. Auch wenn ein Baby Ihr Leben erst einmal auf den Kopf stellt, werden Sie die Aufgaben meistern.

Beziehungstipps für die Partnerschaft mit Baby

Tipps zum Schwanger werden

Autor:
Letzte Aktualisierung: 13. April 2017
Quellen: Höfer, S., Scholz, A.: Meine Schwangerschaft. Gräfe und Unzer Verlag, München 2014; Online-Informationen des Berufsverbands der Frauenärzte e. V. www.frauenaerzte-im-netz.de (Stand: November 2014)

Beiträge im Forum "Kinderwunsch: Ich will schwanger werden - wer noch?"
Neuste Artikel in dieser Rubrik
Beziehung & Sexualität

Die Basaltemperatur ist die Temperatur, die unmittelbar nach dem Aufwachen und vor dem Aufstehen gemessen wird. Sie ändert sich im Verlauf des Zyklus, sodass durch regelmäßiges Messen die fruchtbaren Tage... Mehr...

Warum werde ich nicht schwanger?

Frauen, die sich nichts sehnlicher wünschen, als schwanger zu werden, sind Monat für Monat enttäuscht, wenn die Periode kommt. Aber warum klappt es nicht mit dem Schwanger werden und was tun? Damit Ihr Körper... Mehr...

Kinderwunsch

Mönchspfeffer (Agnus castus, Keuschlammstrauch) ist eine Pflanze aus der Familie der Verbenengewächse. Die schwarzen Steinbeeren der Pflanze werden verwendet. Sie haben ein pfefferartiges Aroma und enthalten... Mehr...

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App > Alle Tools & Services
Weitere interessante Themen
  • Heilkräuter

    Heilkräuter haben bei der Behandlung von Krankheiten eine lange Tradition in der Menschheitsgeschichte. Auch heute werden sie von vielen Menschen angewendet - als Ergänzung zur... Mehr...

  • Alte Männer und ihre Spermien

    Männer können im Gegensatz zu Frauen, bei denen die Fruchtbarkeit mit der Menopause vorbei ist, auch mit 60 noch ohne Probleme Kinder zeugen – diese Meinung ist zwar weit... Mehr...

Zum Seitenanfang