Suchen Menü

Norwegische Namen: 33 Ideen aus dem Land der Fjorde

Alma, Tuva, Gustav & Mikkel: Namen aus Norwegen haben einen tollen Klang. Einige der dortigen Top-Namen unterscheiden sich gar nicht mal so sehr von denen in Deutschland: Auf den vorderen Rängen finden sich zum Beispiel Noah und Emma, Elias und Emil. Nur die Standard-Schreibweise eines Namens ist häufig anders, so zum Beispiel bei Sofie, Leah, Frida oder Matheo. In unserer Galerie stellen wir dir 33 wunderschöne und unverwechselbar norwegische Namen vor.

Alles rund um Coronavirus und Covid-19 übersichtlich auf einer Seite.

mehr lesen...

Diese Schritte macht Ihr Nachwuchs Monat für Monat!

mehr lesen...
Weitere interessante Themen
  • Schlafumgebung für Babys

    Die richtige Schlafumgebung spielt bei der Entwicklung des Babys eine große Rolle, besonders zur Vorbeugung des plötzlichen Kindstods. Es ist wichtig, dass Babys während des... → Weiterlesen