Suchen Menü

Osteopathie

Huhu:-)

was haltet ihr von osteopathie in der ss???

eine Freundin lässt sich während der ss vom osteopathen behandeln der alles wohl weicher macht...?!? Was haltet ihr davon? 

Bisherige Antworten

Re: Osteopathie

Hallo Paulinchen,

also ich kann nur von meinem Pferd berichten. Das hab ich auch vom Ostepathen behandeln lassen. Danach war er wieder topfit.

Also ich bin von so einer Behandlung begeistert, ich denke bei Menschen ist das ähnlich wie bei Tieren. Man sieht kaum was die für Bewegungen machen. Es ist eine schöne weiche Methode um Verspannungen in der Muskulatur und Blockaden an den Gelenken zu lösen. Ich würde es mal ausprobieren.:KISSING:

LG

Re: Osteopathie

Hallo Paulinchen,

kann jetzt garnicht viel dazu sagen, müsste ich mich jetzt selber erstmal belesen. Aber wenn es deiner Freundin hilft und sei es nur geistig, ist doch alles bestens.

Bei meiner Tochter hab ich noch großen Aufriss gemacht. Schön Tee getrunken, viel gelaufen und Co aber die Geburt zog sich nach Einleitung über 2,5 Tage hin und war echt hart.

Bei meinem Sohn hab ich nur noch Akupunktur im KH gemacht und was soll ich sagen. Von dem Punkt wo ich doch noch recht unfreiwillig ins KH gefahren bin, weil die Wehen noch gut ertragbar waren, bis mein Sohn dann da war waren nur 1,5 Stunden.

 

Re: Osteopathie

Hallo Paulinchen,

zu Osteopathie in der SS kann ich leider nicht viel sagen, allerdings habe ich bisher nur positive Erfahrungen mit Osteopathie gemacht. 

Mein Sohn musste mit der Saugglocke auf die Welt gebracht werden und dabei wurde ein Nackenwirbel ausgerenkt. Bemerkt wurde das erst, als er 3 Monate alt war. Eigentlich sollte er deshalb langwierige Vojta-Therapie bekommen. Doch dank ein paar Lagerungstipps und einigen Sitzungen bei einer erfahrenen Osteopathin, ging es ihm schlagartig besser und er wurde zur Wunderheilung 2010 erklärt.

Aus diesem Grund bin ich der Meinung, dass man Osteopathie auf kienen Fall unterschätzen sollte. Und vielleicht hilft es auch in der Schwangerschaft ;-)

LG Christine

Einschleich

ich werde nun schon die zweite SS osteopathisch betreut und würde es immer wieder machen. ich finde es jeden Cent Wert.

ich werde gegen Rücken und Kopfschmerzen behandelt, es lindert Beschwerden durch dienverdrängten Organe, und nun zum Schluß ( bin jetzt 38+6) lockert es die Bänder und macht das Gerwebe weicher.

Gruß, Marion

Meistgelesen auf 9monate.de
Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen