Suchen Menü

Piep Johanna 24 Wochen

Hallo ihr Lieben,

sorry für die lange Funkstille, aber bei uns war so viel los...

Zunächst mal mein letztes Thema aufgreifend: Johanna liebt Brei! :GIRL 101:Wir haben mit 17 Wochen direkt angefangen und sie hat es von Anfang an super angenommen und isst bisher alles (mit Ausnahme des veganen Menüs von Demeter). Auch den Abendbrei ist schon nach 2 Wochen komplett eingeführt, was schneller ging als erwartet. So schnabbuliert sie mittags 190g Menü + ein halbes Fruchtgläschen und abends ca 200g Grieß mit Muttermilch und ein bisschen Fruchtpüree. :-D

Ansonsten stille ich aktuell ab, weils mir einfach zu viel wurde mit ständigem Milchstau und dem Spasmus auf der einen Seite, welcher extreme, stechende Schmerzen verursachte. Ich bin sehr zufrieden damit und weil wir die Lütte ja eh von Beginn an ab und zu zufüttern mussten, gab es auch kein Problem mit der Flaschennahrung. Zudem hat sich ein 4-Mahlzeiten-Rhythmus bei uns super eingependelt. Wenn, dann isst sie eine ordentliche Portion und hält dann super 5 bis teilweise 6,5h ohne Essen aus, selbst wenn man ihr etwas anbietet. Als sich das eingespielt hat, fand ich das echt gruselig für ein 5 Monate altes Baby, aber lt Hebamme und Arzt ist das eine positive Entwicklung. :THUMBS UP:

Im November plagte uns allerdings der Durchfall, seitdem hatten wir keine ruhige Nacht mehr. Erst war wegen des erhöhten Nahrungs- und Flüssigkeitsbedarfs alles in kürzeren Abständen. Dann war sie daran gewöhnt, aber der Durchfall war vorbei und das Mehr an Essen verursachte Bauchweh bzw Verdauungsbeschwerden... Dann kam die "Entwöhnung", was wieder zu Protest führte... :HEADSHOT: Naja, inzwischen geht es laaaangsam bergauf. Ich hoffe, dass wir das :XMAS 01: in Thüringen gut verbringen können.

Ansonsten haben wir mit Pekip und Babyschwimmen begonnen, was unsere wöchentlichen Highlights sind. Gestern beispielsweise hat meine Eule den ganzen Pekip-Kurs aufgemischt, weil sie unbedingt die Demonstrationspuppe der Kursleiterin haben wollte und so dermaßen Happy war, als sie sie endlich bekam, dass sich alle köstlich über ihr gequietsche amüsierten.:GIRL 101:

Aber auch stressige und unschöne Momente hielten uns auf Trab, denn mein Mann wurde leider vor Weihnachten gekündigt und nur eine Woche später ging sein Auto kaputt - Motorschaden. Nun müssen wir erst mal mit meinem Kleinen auskommen, was uns für die Fahrt zur Familie echt vor logistische Herausforderungen stellt mit Kind, Kegel und Hund... :-| Aber zumindest eine neue Stelle hat er bereits ab Januar und ein 2. Auto finden wir hoffentlich auch bald, da es in unserer eher ländlichen Gegend mit den Öffis mehr als bescheiden aussieht...

Wie geht es euch? Wie verbringt ihr die Vorweihnachtszeit und freut ihr euch schon auf das erste Weihnachten zu Dritt (Viert oder Fünft)?

Ganz liebe und besinnliche Grüße von uns! :XMAS 02:

Bisherige Antworten

Re: Piep Johanna 24 Wochen

hallo uns geht es gut. Michael liebt auch Brei. Aber bei Karotten bekommt er Bauchschmerzen und weint. Und seine ersten 2 Zähne sind gerade am durchkommen und schauen etwas raus.

er schläft auch nachts schon sehr gut.

hm und mir geht es wieder besser. Hatte ja eine starke Überforderung\bzw. Nach der Geburt meines 3.Kindes eine starke Wochenbettdepression

jetzt geht es mir besser. 

euch schöne, frohe und gesegnete Weihnachten.

liebe Grüße Muckerl\ Monika

Re: Piep Tom 16 Wochen

Guten Morgen.

Uns geht es gut . Tom ist gestern 16 Wochen alt geworden und wir hatten gestern auch letzte Impfung und U4. Er wiegt jetzt 3,8 Kg . Seine Beweglichkeit des Kopfes wurde durch die Behandlungen beim Osteopathen auch besser, ob die Platte Stelle am Hinterkopf komplett verschwindet, ist nicht sicher =-O hätte nicht gedacht, dass dieses sich in den ersten Wochen so schnell manifestieren kann . Er hat leichten Ausschlag mit Frieseln und einzelnen trockenen Stellen , was laut Ärztin aber nicht so schlimm sei und in den Wintermonaten öfters vorkommt . So lange er sich nicht überall schuppert und kratzt, und er unzufrieden wirkt ist dieses nicht bedenklich. Wir haben die Vermutung, dass es am Waschmittel liegen könnte, haben jetzt umgestellt und cremen Ihn viel ein , ich finde, es ist besser geworden. Beobachten .

Er ist ein fröhliches Kind , lächelt viel und beginnt seit ein paar Wochen alles in den Mund zu stecken und zu erkunden. Er dreht sich noch nicht auf Bauch oder Rücken, hält jedoch seinen Kopf schon lange hoch und beginnt zu wippen.

Die ersten Löffelchen Beikost werden wir die nächsten Tage versuchen . Mal sehen ob er Interesse zeigt , er ist dann in der 17. Woche.

Sonst ist bei uns nicht viel Weihnachtsstimmumg , außer der Deko. Unsere Katze ist todkrank und die Tage werden durch viele Tierarztbesuche bestimmt , kombiniert mit der Traurigkeit. Keiner weiß, was am nächsten Tag ist. Traurig , denn ich hätte mir die Weihnachtszeit freudiger erwünscht, aber so ergeht es ja leider vielen Menschen :SORRY: . Wir hoffen, dass sie noch eine ganze Weile bei uns bleibt und kämpft !

An der Arbeit ist bei uns auch derzeit große Umstrukturierung , keiner weiß was demnächst Sache ist, ob der Standort erhalten bleibt oder welche Gesellschaftsform es geben wird. Zur Zeit ist dieses für mich irrelevant, aber in 2 Jahren betrifft es mich auch wieder ....

Ich wünsche euch allen frohe Weihnachtsfeiertage , bleibt gesund und freue mich von euch wieder lesen zu können :THUMBS UP:

 

:XMAS 01:

Wann habt ihr es mit Start von Beikost versucht ?

Haben eure Kinder dieses sofort akzeptiert oder musstet ihr später nochmal anfangen ?

Mit was habt ihr begonnen ?

Habt ihr selber gekocht oder Gläschen ?
Wir sind gespannt wie ein Flitzebogen, wie Tom reagieren wird.

 

LG Tamara 

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen