Suchen Menü

Re: Schwanger werden - eine Zerreißprobe für die Nerven

Auch wenn sich das alles nach sehr guten Vorraussetzungen anhört, hat man ja in jedem Zyklus trotzdem nur eine gewisse Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden. Und wenn du mit dem Zeitpunkt des ES sicher bist, kannst du ja eigentlich eh erst mal nicht mehr unternehmen. Alles, was man normal so unternimmt,  dient ja eigentlich zur Feststellung der fruchtbaren Tage. Du könntest natürlich noch deine Basaltemperatur messen, aber mich persönlich hat das sehr gestresst und wenn es nicht sein muss, würde ich dir eher abraten. Du kannst natürlich auch mit deiner Gynäkologin darüber sprechen, ob sie schon irgendwelche Untersuchungen anrät, würde aber vermuten, dass damit die ersten 12 Monate gewartet wird.

Dass du bereits Folsäure nimmst, ist super.

Ich werde dir nicht raten locker zu bleiben,  konnte ich auch nie. ;) aber ich habe dann immer, wenn es wieder nicht geklappt hat, nochmal als Trostpflaster Sachen gemacht,  die schwanger nicht gehen...zB Sushi Essen oder so.

Aber generell ist die Zeit, in der man versucht schwanger zu werden, für ungeduldige Menschen (wie mich) sehr nervenaufreibend...

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

  • 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW)

    Jetzt wird es langsam eng: In der 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW) kann Ihnen Ihr Babybauch manchmal im Weg sein. Doch keine Sorge, selbst wenn Sie irgendwo anstoßen, Ihr Baby... Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren