Suchen Menü

Re: Schwanger und Arbeit

Besteht denn auch dann ein Kündigungsschutz wenn man in der Probezeit ist?

Die Gefährdungsbeurteilung ist geschrieben und ich weiß auch schon das ab dem 6. Monat nicht mehr als 4 Stunden am Stück gestanden werden darf. Da meinte meine Chefin, das das kaum möglich sein wird. Es klang an das ich dann von ihr in den vorzeitigen Mutterschutz geschickt werde. Mal sehen. Ich werde meine FA drauf ansprechen. Sie meinte zuletzt schon wenn es mir zu viel wird schreibt sie mich auch mal krank. 

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren