Suchen Menü

Kryotransfer

Guten Morgen,
nach 3 erfolglosen Kryotransfers mit je zwei Blastos in künstlichen Zyklus frage ich mich, ob die nächste Kryo im Spontanzyklus erfolgen sollte. Gibt es Erkenntnisse dazu, welche Form der Kryo höhere Erfolgschancen hat? Ich war bereits zweimal auf natürlichen Wege schwanger, leider beides Fehlgeburten.
Haben Sie noch weiter Ideen, die mein in einem Folgeversuch verändern könnte? Eine Blastozyste ist noch eingefroren.

(Blutgerinnung, Gebärmutterspiegelung, Eileiterspülung, Schilddrüse ohne Befund).

Vielen Dank für Ihre Bemühungen
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 24.04.2019, 08:41 Uhr  |  Antworten: 0
    Guten Morgen, Voraussetzung für einen Spontanzyklus ist, dass die Patientin...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 36. Schwangerschaftswoche (36. SSW)

    Manche Kinder sind so vorwitzig und wollen schon vor dem errechneten Geburtstermin das Licht der Welt erblicken. Treffen Sie in der 36. Schwangerschaftswoche also noch die letzten... Mehr...

  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App