Suchen Menü

Neurodermitis bei Kleinkindern. Welche Pflegeprodukte verwendet ihr?

Bisherige Antworten

Re: Neurodermitis bei Kleinkindern. Welche Pflegeprodukte verwendet ihr?

Zitat:

Hallo, 

meine Tochter, knapp 2 Jahre, leidet an einer leichten Form der Neurodermitis. Von den Ärzten fühle ich mich etwas allein gelassen. Die Kinderärztin verschreibt mir nur eine Fettcreme und der Hautarzt, den ich aufsuchte, diagnostizierte aus Entfernung Neurodermitis. Er verschrieb  mir eine Kortisoncreme und schickte mich weiter... :-(

Welche Pflegeprodukte verwendet ihr? Gibt es "Hausmittelchen"?

 

 

Re: Neurodermitis bei Kleinkindern. Welche Pflegeprodukte verwendet ihr?

Meine Mutter lief mit mir als Baby/Kleinkind auch von einem Arzt zum anderen und ich war zwischen zeitlich so kaputt,das war echt nicht schön. Und ich benutz heute noch die Linola Produkte denn ich glaub Cortison hatte sie auch aber das brachte nicht so wirklich was.

Frag doch mal bei einen Heilpraktiker/in,ne bekannte hat zwar keine Neurodermites aber die hat extreme so ne Art wie Schuppen flächet udn die haben ihr bei der Ernährungsumstellung geholfen und es wurde sehr viel besser.

Ich weiß das bei mir auch irgendwas war (glaub bei Mehr sorten die ich ändern sollte) müsste ich meine Mutter aber erst fragen.

Bei mir hat sich das in der Pupertät verbessert,dafür bekam ich aber Allergien und Asthma (kann ja umschwenken später) ich frag aber sonst gerne meine Mutter morgen nochmal was sie gemacht hat mit mir als Kind ob sie nen Tipp hat

lg

kortison würde ich lieber nicht nehmen. wegen der langzeiteffekte. schon gar nicht bei kindern...

linola vertrag ich schon nicht. mein sohn dann sicher auch nicht.

Re: Neurodermitis bei Kleinkindern. Welche Pflegeprodukte verwendet ihr?

Hallo,

unsere Große, 4 Jahre, hat ebenfalls eine leichte Neuroderm.

Wir benutzen eine Mandelölcreme, die die Apotheke anmischt (Rezept, wäre aber ohne Rezept zu bekommen). Eine ähnlich gute Mandelöldreme gibt es von Excipial Kids. Bei akuten Exzemen cremen wir Advantan über 3-5 Tage und dann Protopic zur Erhaltung (beides rezeptpflichtig). Ansonsten kann ich Ölbäder sehr empfehlen oder / und Panthenolcreme. Diesen Tipp bekam ich selbst von einer jugendlichen, die seit Geburt heftige Neuro hat. Sie nimmt nur noch Panthenolcreme (Penaten aus der Tube!) und kriegt damit das allermeiste bestens in den Griff.

Ein weiterer Tipp ist noch, mal einen Nordseeurlaub (z.B. Norderney, Borkum, Juist etc., zu machen, am besten zu einer Jahreszeit, wo man etwas ins Wasser kann, das hat bei uns Wunder gewirkt.

Bei Fragen gern melden! Wir haben einiges schon probiert ;-)

Liebe Grüße und gute Besserung,

Lilli mit Maren und Tabea

Re: Neurodermitis bei Kleinkindern. Welche Pflegeprodukte verwendet ihr?

Also bei Neurodermitis und vielen Hautproblemen im Allgemeinen habe ich supergute Erfahrungen mit Schwarzkümmelöl gemacht.

Schwarzkümmelöl gibt es als Öl als Creme oder auch zum Einnehmen als Kapseln. Ich kenne und nutze das schon jahrelang. Auch viele Bekannte haben es probiert auch mit ganz kleinen Kids. Es hilft wirklich und auch Kleine vertragen das gut.

Für Neurodermitis am besten Creme für die Haut und zusätzlich auch Kapseln von Innen.Die stärken die Immunabwehr.

 

Gruß Sara

enthält advantan nicht kortison? das wäre nichts für uns. habe...

habe selber extrem schlechte erfahrungen mit cortison als kind gesammelt. das problem ist, wenn man die cremes wieder absetzt. dann blüht die haut umso mehr. ganz schlimm und zog sich bei mir monate lang hin.

bei mir war dann nach dem absetzen von cortison nicht nur die haut extrem schlecht. auch fing damals bei mir das asthma an. ich sehe da einen direkten zusammenhang.

auch bei niedrigen cortison-dosen wäre ich extrem vorsichtig. gerade bei kindern.

enthält advantan nicht kortison? das wäre nichts für uns. ...

habe selber extrem schlechte erfahrungen mit cortison als kind gesammelt. das problem ist, wenn man die cremes wieder absetzt. dann blüht die haut umso mehr. ganz schlimm und zog sich bei mir monate lang hin.

bei mir war dann nach dem absetzen von cortison nicht nur die haut extrem schlecht. auch fing damals bei mir das asthma an. ich sehe da einen direkten zusammenhang.

auch bei niedrigen cortison-dosen wäre ich extrem vorsichtig. gerade bei kindern.

habe eine suuuuper empfehlung!

da habe ich eine suuuuper empfehlung! und zwar MAVENA vitamin b12 creme.

die ist genial. eine kindergärtnerin hatte sie uns empfohlen, die damit selber ihre neuro in den griff bekommen hat.

bei uns ist es so, dass ich manchmal den verdacht hatte, dass die cremes, die ich ausprobiert habe, den wundherd nur vergrößert haben, dass der kleine gegen irgendwelche creme-inhaltsstoffe allergisch war.  wir haben einiges ausprobiert und sind jetzt am ziel. ich kann es nur jedem weiterempfehlen.

auch selbst probiert...

Mein Sohn hatte mit ca. 3 Monaten erst nur einen kleinen gelb-rötlichen Fleck und es hieß mehr ölen und baden im ölbad, hat jedoch nichts geholfen und wurde schlimmer. Danach sollten wir vom KiA aus Linola Fettcreme benutzen- half auch nicht. Dann gemischte Creme vom HautA, war auch nicht dolle....

 

Hab dann einfach mal von Penaten die kleine Intensiv Creme für Gesicht und Körper benutzt (parfumfrei) und meist ist es, wenn ich ihn so 3 mal am Tag damit eincreme in ein paar Tagen ganz weg :-)

Konnte es jetzt schon häufig weiterempfehlen. Probieren möchte ich nun aber auch noch die Creme und das Duschbad der Hausmarke von Rossmann und hoffe auf gute Ergebnisse...

 

Glg

Re: Neurodermitis bei Kleinkindern. Welche Pflegeprodukte verwendet ihr?

Hey bei unserem hat eindeutig "Dermatop" Salbe am besten geholfen.

Zur Schmerzlinderung haben wir Puder genommen .. auch OK !

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. → Weiterlesen

Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen