Suchen Menü

spontan oder geplant! wer entscheidet?

Hallo,
also ich kann Deine Bedenken zum Teil verstehen, jedoch käme für mich aus diesen Gründen NIEMALS ein KS in Frage. Unvorstellbar, ein Kind aus diesem Grund einfach so aus dem Mutterleib zu reißen - weil es planbar ist...
Kennst Du denn wirklich niemanden, dem Du Deinen Sohn anvertrauen würdest?
Oder kannst Du Dir vorstellen, eine andere vertraute Person zur Geburt mitzunehmen? Wie wäre denn eine Beleghebamme? Oder falls es das in eurem KKH nicht gibt, eine Doula, die Dich während der gesamten Dauer der Geburt begleitet, unterstützt und immer für Dich da ist??? Schau mal unter doulas-in-deutschland mit www davor und de dahinter.
Und was Deine 1. Geburt angeht - die 2. Kinder kommen in fast allen Fällen schneller als die 1. Und wenn Du schon schreibst, die Geburt war toll - wie kannst Du dann an einen KS denken???
Oder was ganz anderes - eine Hausgeburt? Da wärst Du alle Sorgen auf einmal los. Aber dafür muß man der Typ sein.
LG und eine gute Entscheidungsfindung,
Sandra
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW)

    Jetzt wird es langsam eng: In der 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW) kann Ihnen Ihr Babybauch manchmal im Weg sein. Doch keine Sorge, selbst wenn Sie irgendwo anstoßen, Ihr Baby... Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch durch weitere Faktoren beeinflusst. Lesen Sie hier mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren