Suchen Menü

Re: Piep + Geburtsbericht von Karolina

Huhu, vielen Dank für deinen Geburtsbericht und schön das es so geklappt hat!

Ich hatte zu Beginn ja auch so wunde Brustwarzen, mein Kleiner hat teilweise Blut gespuckt was wirklich nicht schön war... Ich habe auch Stillhütchen genommen und neben den Mul*I M*m Kompressen habe ich Hydrogel Kompressen von Me***a benutzt, die haben den Durchbruch geschafft. Nach 4 Tagen war alles gut. Mittlerweile muss ich die Mamillen nicht mal mehr vorformen zum andocken obwohl ich echt grosse Brüste habe. Das Zungenbändchen von deiner Kleinen ist aber in Ordnung? Wenn sie dich wiederholt so zurichtet würde ich das mal anschauen lassen.

Ich liebe es Malzbier zu trinken, hatte aber Angst das ich dann zu viel Milch produziere weil meine Milchmenge echt gut ist. Meine Hebamme hat dann gesagt das es keine Auswirkungen hat und ein "Ammenmärchen" ist das man dadurch die Milchmenge ankurbelt. Was soll ich sagen: nach 2 Flaschen Malzbier hatte ich tropfende Brüste und einen schmerzhaften Milchstau... Es kurbelt definitiv die Milchmenge an!

Wünsche dir das es bald besser wird mit dem Stillen, ich hätte nie für möglich gehalten das es bei uns irgendwann mal schmerzfrei und unkompliziert wird! 

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch durch weitere Faktoren beeinflusst. Lesen Sie hier mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren