Suchen Menü

Kurze Zusammenfassung

Hallo zusammen,
Es ist Samstag. Noch zwei Tage bis zum Schwangerschaftstest. Aktuell herrschen bei mir sehr gemischte Gefühle. Die letzten zwei Wochen waren doch ein großes auf und ab. Zuerst war meiner Frau 5 oder 6 Tage lang etwas übel. Übergeben musste sie sich nicht aber manchmal kurz davor. Außerdem war sie sehr müde. Also richtig müde. Teilweise hat sie tagsüber 6 oder 7 Stunden geschlafen und nachts ging es genauso weiter. Ihre Spritzen und Medikamente konnte sie schon im Schlaf nehmen. Soweit hört sich für mich alles nach "Schwanger" an. Seit gestern ist ihre Müdigkeit weg. Sie hatte in der Nacht im Unterleib etwas Schmerzen. Im Grunde das gleiche wie beim ersten Mal. War unser zweiter Versuch wieder erfolglos? Woran liegt es dass es wohl nicht geklappt hat? Wir geben die Hoffnung nicht auf bevor wir das Ergebnis haben.

Es drückt mich schon nach unten. Das Ganze passiert ja "nur wegen mir". Ich versuche meine positive Einstellung nicht zu verlieren. Alleine schon meiner wahnsinnig tollen Frau zu liebe. Sie hat ja die Arbeit. Ich mach pro Versuch nur den Becher "voll". Der Rest der Arbeit und der Strapazen hat meine Frau. Also Haltung bewahren. Ich würde mich so freuen wenn wir uns das nicht noch einmal antun müssen...

Gruß Jörg
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 32. Schwangerschaftswoche (32. SSW)

    Spätestens in der 32. Schwangerschaftswoche steht die letzte große Ultraschalluntersuchung an. Auch in den eigenen vier Wänden ist bei Ihnen jetzt wahrscheinlich viel los:... Mehr...

  • 34. Schwangerschaftswoche (34. SSW)

    Die Geburt rückt näher und Ihr Bauch wird immer runder. In der 34. Schwangerschaftswoche steht Entspannung auf dem Programm. Vermeiden Sie Stress und kommen Sie gemeinsam mit Ihrem... Mehr...

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch durch weitere Faktoren beeinflusst. Lesen Sie hier mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren