Ein Angebot von Lifeline
Sonntag, 16. Juni 2019
Menu

Re: Magnesium in der Schwangerschaft=Schreibaby????

Als Betroffene mit Schreibaby sucht man wahrscheinlich immer nach Ursachen und Gründen und meines Erachten gibt es keine. Ich hab soviel über diese Kinder gelernt, gelesen, geforscht und komme immer wieder zu dem Ergebnis, dass es eben einfach solche Kinder gibt. Ich habe in meinen beiden SS Magnesium genommen und mein 1. Kind war ein Schreikind, das 2. ist kein Schreikind. Meine 2. SS war auch belastender als die 1. SS also war das wohl auch kein Grund für ein Schreikind. Man kann ein Schreibaby weder verhindern noch "heilen". Schreibabys sind meist recht sensible Persönlichkeiten mit einem enorm starken Willen und Temperament. Meiner Meinung nach ein ganz spezieller Gen-Mix :-). Ich denke es ist am besten, sich vor der Geburt nicht so viel Gedanken zu machen (obwohl ich auch arg Angst hatte, dass mein 2. Kind wieder nur schreit). Halt uns doch bitte auf dem laufenden, wie es bei Dir ausgeht. Drück Dir die Daumen.
Alles Liebe Topolina
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • Wehen fördern und auslösen

    Wenn die Wartezeit zum Ende der Schwangerschaft etwas zu lang wird, gibt es hilfreiche Mittel, selbst ein wenig nachzuhelfen. Sanfte Methoden wie Wehentees, Bäder oder Massagen... Mehr...

Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang