Ein Angebot von Lifeline
Mittwoch, 26. September 2018
Menu

Wieviel "gehorchen" muß sein - LANG!

Hallo,
unser Sohn fast 5 schaltet immer mehr auf Durchzug. Wenn man ihm was sagt, bzw. verbietet reagiert er oft garnicht bzw. erst nach dem dritten Mal. Am Wochenende z.B. waren wir eingeladen. Kurz bevor wir gegangen sind, hat er den Gartenschlauch entdeckt und machte Anstalten seine Oma anzuspritzen. Wir haben ihn ermahnt und er hat es trotzdem getan. Das ist nur eine Aktion von vielen. Natürlich folgen oftmals Konsequenzen, z.B. wenn er mit Spielzeug rumwirft, kommt es weg. Wären wir nicht eingeladen gewesen, hätte ich auch den Gartenschlauch genommen und ihn naßgespritzt. Wenn es eine logische Konsequenz gibt, versuchen wir auch diese einzuhalten. Aber immer ist das auch nicht möglich.
Wir haben jetzt überlegt, ob wir ein absolut "Stopp-Wort" einführen, das er sich auch aussuchen darf. Wenn es wirklich kurz vor der Eskalation ist, sagen wir dieses Wort (oder natürlich umgekehrt auch er) und dann weiß jeder, dass es nun wirklich Ende ist und die Konsequenz folgt. Was halten Sie/ Ihr davon. Danke für gute Ratschläge.
P.S. Wir haben KEINEN Fall für die Supernanny. Es ist ein ganz normaler, temperamtvoller Junge ;-)
Astrid
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang