Suchen Menü

Fiona - später mal die weibliche Form von Kevin?!

Ich finde den Namen sooo schön, sowohl gesprochen als auch geschrieben. Allerdings hab ich mich nun vom Kevinometer (eine App eines Namensforschers und Betreibers von beliebte-vornamen.de) total verunsichern lassen :( Klar sollte man die App nicht total ernst nehmen, aber ich hab echt viele Namen ausprobiert und keiner landete im roten Bereich wie Fiona...

Was haltet ihr von dem Namen?

Bisherige Antworten

Re: Fiona - später mal die weibliche Form von Kevin?!

Ganz ehrlich?

Lass das mit der App. Aus gutem Grund verraten viele werdende Eltern den gewählten Namen nicht vor der Geburt. Es gibt immer jemanden, der eine negative Assoziation mit einem Namen hat und euch den Namen schlecht machen würde. Ist das Kind erstmal da, sagt keiner etwas zu dem gewählten Namen, da man es a) eh nicht mehr ändern kann und b) man nun konkret eine Person damit verbindet - nämlich das kleine süße Baby!

Re: Fiona - später mal die weibliche Form von Kevin?!

Da hast du natürlich recht. Allerdings mache ich mir weniger Sorgen um die Meinungen aus unserem direkten Umfeld, sondern viel eher darum dass der Name später mal allgemein negativ besetzt sein könnte bzw. mit einem bildungsfernen Milieu in Verbindung gebracht werden könnte, wie eben Kevin, Chantal oder Jaqueline... Die Eltern in den 90ern fanden an Kevin ja auch noch nichts schlimmes... Allerdings braucht man für so eine Vorhersage wohl eine Glaskugel und die hat ja bekanntlich keiner von uns... :-X

Re: Fiona - später mal die weibliche Form von Kevin?!

Tja, das ist wohl schwierig.

Ich kenne übrigens 2 kleine Fionas, die eine ist 6 (und meine Nichte) und die andere knapp 1. Und die Verbindung zu Shrek hab ich noch nie gezogen... Obwohl ich den Film kenne.

Re: Fiona - später mal die weibliche Form von Kevin?!

Die App habe ich eben zum Spaß auch mal heruntergeladen und unsere vier Favoriten (2x weiblich, 2x männlich) eingegeben. Und zum Vergleich auch mal die Namen meines Mannes und mir. Bei allen Namen nicht mehr als 15% Wahrscheinlichkeit.

Interessant fand ich aber die Angabe, wie oft der Name in den letzten Jahren vergeben wurde. Da war ich bei einem der Favoriten extrem überrascht (Christopher - letztes Jahr nur 200x). 


Also: Witziger kurzer Zeitvertreib, aber ich denke nicht, dass man das wirklich ernst nehmen kann... ;-). 

Fiona war irgendwie eine Zeit lang "tabu" für viele, denke ich, auf Grund von Shrek. Aber das ist jetzt echt ne Ecke her. Finde den Namen auch schön - auch, wenn ich mein Kind nicht so nennen würde. Wenn er Euch gefällt, dann go for it :IN LOVE:.

 

Re: Fiona - später mal die weibliche Form von Kevin?!

Die Funktion find ich auch super! Und Christopher überrascht mich auch total... 

Das mit Shrek hab ich jetzt auch schon öfter gelesen, nachdem ich den Film aber nicht bewusst gesehen hab, hatte ich da überhaupt keine Verbindung dazu.

Danke, genau das wollte ich hören ;-)

Re: Fiona - später mal die weibliche Form von Kevin?!

Naja bei Shrek hieß die schöne Prinzessin Fiona ;-), also nichts, was man negativ assoziieren kann. Ich meine nur, dass das wohl der Grund ist, warum der Name nach wie vor selten ist.

Re: Fiona - später mal die weibliche Form von Kevin?!

Ich mogel mich mal dazu :-)

Meine Tochter ist jetzt 7 und innerhalb der Krippen- , kita-, und nun auch Schulzeit gibt es keine weitere fiona im Umfeld.  Somit Verwechslungen ausgeschlossen.  Auch zum jetzigen Zeitpunkt würde ich den Namen wieder wählen :JOKINGLY:

Sie selber mag ihren Namen gern, konnte ihn zeitig schreiben. Ich bin ganz klar Fürsprecher [:-}

Re: Fiona - später mal die weibliche Form von Kevin?!

Danke dir für deine Ermutigung! Mein Mann und ich haben uns mittlerweile auch fest für den Namen entschieden und uns auch schon im täglichen Gebrauch (nur untereinander) daran gewöhnt. Es hätte auch eine Helena werden können, aber nachdem wir unterschiedliche Ansichten haben, ob das 'e' kurz oder lang gesprochen wird lassen wir das nun lieber :-D Habt ihr euch leicht einigen können?

Meistgelesen auf 9monate.de
  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App