Suchen Menü

Harmonie Test

Hallo Fr. Grüne,

ich bin 43 und das erste Mal nach IVF schwanger.

Ich freue mich riesig auf das Kleine und hab aber auch entsprechend Sorge, ob alles okay ist usw.

Aus diesem Grund haben wir uns vor 4 Wochen zu einem Harmonie Test entschieden, um die Themen Trisomie 21,18,13 risikobewerten zu können.

Leider war beim ersten Versuch zu wenig DNA des Babys drin, das war in SSW15, jetzt hab ich letzte Woche einen erneuten Versuch gestartet, heute das Ergebnis nur 3,1% statt den geforderten 4% DNA im Blut.

Die Warterei und die Unsicherheit machen mich verrückt und ich habe Angst, dass das Kind doch was hat.

Wissen Sie vielleicht, was diese Prozentzahl beeinflusst?

Danke

LG Ophelia

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 16.09.2019, 17:07 Uhr  |  Antworten: 1
    Hallo Ophelia, in etwa 2 % der Fälle gelingt ein zellfreier DNA Test aus...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App