Suchen Menü

Zweites Kind klappt nicht

Hallo ihr lieben. 

Wir sind schon seit einem guten Jahr an der Kinder Planung für Kind Nr. 2. Trotz Temperaturmessung und regelmäßigem Zyklus und Sex vor Eisprung soll es einfach nicht so sein. Bei Kind Nr. 1 hat es dann mit einem Kinderwunschgel im 4. Anlauf geklappt, obwohl der Frauenarzt mir gesagt hat, dass mein Prolaktinwert viel zu hoch sei. Mein Muttermund liegt sehr weit hinten, vielleicht liegt es auch daran, dass es etwas dauert. Aber nach einem Jahr ohne Erfolg ist man nun doch etwas traurig. Geht es jemandem von euch ähnlich?

Diese Kinderwunschgel haben wir nun wieder 2mal verwendet, das macht irgendwie die Stimmung kaputt. 

Liebe Grüße 

Pauliii

Bisherige Antworten

Re: Zweites Kind klappt nicht

Erfahrungen habe ich selbst mit dem langen Warten nicht aber es wird empfohlen wenn es nach einem Jahr nicht klappt sich an eine kiwuklinik zu wenden. Vielleicht wär das eine Idee. 

Ich drücke die Daumen das es bald klappt

Re: Zweites Kind klappt nicht

Hallo Pauliii,

bei uns hat es auch lange nicht geklappt mit Kind Nr. 2. Erst nach fast 3 Jahren wurde ich schwanger. Wir hatten aber in der Zeit nichts untersuchen lassen, ich dachte immer, es läge an mir, dass ich es zu sehr will. 

Leider habe ich dann das Kind in der 18. SSW verloren, daraufhin wurde festgestellt, dass die Kaiserschnittnarbe von der 1. Geburt an der Gebärmutter nicht richtig verheilt war. Warten auf einen Termin beim Spezialisten - OP (minimalinvasiv) nötig - warten auf den OP Termin - anschließend 6 Monate Heilungszeit. 

Kontrolltermin - immer noch nicht gut genug verheilt, um eine Schwangerschaft zu wagen - 2. OP Termin - warten - danach wieder 6 Monate warten. Die Fehlgeburt war im November 2016 und im Februar 2018 war ich 3 Monate nach der 2. OP schon mal zur Kontrolle. Sah nicht schlecht aus, sagte mein Gyn und schickte mich aber vorsichtshalber nochmal zum Spezialisten (die Klinik ist über 1 Stunde entfernt von uns). Dort sollte ich noch 2 Monate warten, um überhaupt den Kontrolltermin wahrnehmen zu können. Da hatte ich vom Warten genug und sagte zu meinem Mann: "Was kommen soll, kommt eh, und was nicht kommen will, kommt auch nicht." Im zweiten ÜZ wurde ich schwanger, 2 Tage vor dem Kontrolltermin.

Angeblich war es immer noch nicht richtig verheilt - komplettes Boden-unter-den-Füßen-wegziehen - 2. Spezialistenmeinung mit gleichem Ergebnis - dann der positive Test, gefolgt von einem Beschäftigungsverbot ab der 9. SSW, einer normalen SS und beim geplanten Kaiserschnitt nach unplanmäßig einsetzenden Wehen 3,5 Wochen vor Termin sah alles richtig verheilt aus.

Insgesamt waren es über 5 Jahre Kinderwunschzeit. In dieser Zeit habe ich gelernt, dass es lange nicht immer daran liegt, ob wir richtig messen, ob wir Zervixschleim bestimmen, ob wir zum richtigen Zeitpunkt GV haben, ob wir Ovutests benutzen, oder oder. 

Ich denke, jedes Kind sucht sich seine Ankunftszeit selbst aus. Ich dachte immer, dass ich einen Alterabstand von ca. 3 Jahren am schönsten und besten fände. Im Nachhinein muss ich sagen, ist der jetzige Alterabstand meiner beiden Erdenkinder mit 7,5 Jahren perfekt für unsere Familie. Perfekt in vielen Bereichen. 

Aber ich kann mich noch sehr gut an meine Kiwuzeit erinnern, da hab ich auch gesagt: ich wäre viel gelassener, wenn mir jemand sagen würde: dann und dann klappt es. 

Ich kann nur sagen: ein Kind möchte doch kommen, wenn Liebe zwischen euch herrscht. Wo bleibt sie? Zwischen Tempi messen und Ovutests? Natürlich kann man nach einem Jahr auch in eine Kiwuklinik, vielleicht stimmt ja wirklich etwas nicht. Möchte ich gar nicht bestreiten. Aber ab und an denke ich, dass wir in dieser jetzigen Zeit, wo man so viel weiß und selbst kontrollieren kann, einfach mal auf das Schicksal vertrauen müssen. Es wird auch für euch so kommen, wie es sein soll. 

Ich hoffe, du verzeihst mir den langen Text. Und ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.

Alles Liebe,

Hope

Re: Zweites Kind klappt nicht

Huhu, uns geht es auch so... Wir haben für das erste Kind schon über 4 Jahre geübt, mit Terminen in der Kinderwunschklinik, Wechsel des Gyn und schließlich einer simplen Spülung der Eileiter. Nun ist der kleine 3 1/2 Jahre alt und seitdem er ca 1 1/2 Jahre ist verhüten wir nicht mehr. Seit einem Jahr benutze ich wieder den Clearblue Monitor und bin jetzt sogar schon im 3. Zyklus mit clomifen!! Aber... Laut den Ovulationstest hatte ich gestern oder heute ES, vorgestern hatten wir GS und heute hatte ich ziemlich Kreislauf und jetzt Kopfschmerzen! Heißt das was?? Ich mach mich schon wieder total verrückt, weil ich es unbedingt will!! Kennt ihr das?? LG Sabine :-)

Meistgelesen auf 9monate.de
Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App