Suchen Menü

Zubereitung Beikost

Hallo ihr Lieben,
ich hoffe euch geht es allen gut.
Ich wollte mal fragen wie ihr die Beikost zubereitet. Ganz herkömmlich im Topf oder habt ihr ein spezielles Gerät gekauft?
Eigentlich wollte ich noch bis nach Ostern warten aber ich glaube Jakob hat schon bald Lust darauf.

Helau und liebe Grüße
Bisherige Antworten

Re: Zubereitung Beikost

Hi,
Habe die ersten Breie ganz normal im Topf gedünstet und dann mit dem pürierstab püriert. Als ich meinem Mann auf mein wünsch den Advend dünst/pürier-Apperat zu kaufen, kam er auf die Idee ein thermomix zu kaufen. Mein Geburtstagsgeschenk! Steht jetzt in der Küche. Nun muss ich nur noch den ersten Brei damit dünsten und pürieren. Ist allerdingst eine teure Anschaffung....

Grüße Sabsi

Re: Zubereitung Beikost

Ich habe auch immer gedacht ich mach das im Topf. Aber jetzt wo es bald soweit ist überlege ich auch den Avent Apparat zu kaufen. Haben schon andere Baby - Produkte von Avent. Damit bin ich jeweils sehr zufrieden. Ein Thermomix wäre ein Traum. Nutzt du ihn Viel für die Zuber eures essen

Re: Zubereitung Beikost

Steh genau 3 Tage in der Küche und mein Mann hat heute den Teig für meinen geburtstagskuchen angerührt. Sonst haben wir noch nicht oft benutzt.

Re: Zubereitung Beikost

Ist dein Geburtstag wohl heute?
Man muss sich da auch erst bisschen reinarbeiten.

Re: Zubereitung Beikost

Nein, mein Geburtstag ist erst morgen aber mein Mann hat gestern schon angefangen da er ja arbeiten muss!

Re: Zubereitung Beikost

Sohn ist erst 4 Monate alt und wird noch keine Beikost bekommen, auch wenn er starkes Interesse zeigt ;-)

Ich hab schon lange einen Thermomix und werde dort auch seine Mahlzeiten zubereiten!

Bei den großen Kindern hab ich klassisch gekocht und mit dem Mixstab püriert!

LG
Sek

Re: Zubereitung Beikost

Das ist richtig, er bekommt auch nur Muttermilch. Da aber mein Mann in den nächsten 3 Wochen in USA ist, haben wir schon mal etwas vorgeplant. Am 17. ist ja 5. Monate und mal schauen was sich so tut. Er bekommt aber erst was wenn a Interesse zeigt, b greifen kann und c aufrecht sitzen kann! Kann also noch ein wenig dauern...

Re: Zubereitung Beikost

Ich hab den Babycook, da wird mit ganz wenig Wasser gedünstet und anschliessend im gleichen Behälter zerkleinert zum Brei:THUMBS UP:

Aber noch haben wir es nicht ausprobiert:-)  

Ich muss gestehen , dass wir heute einfach mal zum Ausprobieren ein Gläschen "weisse Karotte" gekauft haben...:-[ Habe eigentlich keine Erwartungen gehabt, eher mit Abneigung gerechnet.

Es kam gut an (komplett aufgegessen), deswegen wird ab morgen alles selbst zubereitet.

 

LG

Anne

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

:ROSE::KISSING:

Re: Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

Danke Bella, haben ja lange nichts mehr gehört von dir? Ist LP immer noch am Schuben?
Lg Sabsi

Re: Zubereitung Beikost

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag. Ihr feiert heute hoffentlich schön. Alles Gute Blümchen und Jakob

Re: Zubereitung Beikost

Danke!

Re: Zubereitung Beikost

Hallo!

Ich habe bei den beiden Großen immer nur im Topf gekocht und dann püriert bzw. zerdrückt.

Ich würde an Deiner Stelle warten, ob er überhaupt Brei mag, bevor Du Dir ein teures Gerät anschaffst. Manche Kinder mögen ja keinen Brei und dann hast Du das Geld  umsonst ausgegeben. Bei meinem Mittleren musste das Essen stückig sein, damit er es gegessen hat.

Außerdem kann man im Topf gut größere Mengen vorkochen und dann einfrieren.

Liebe Grüße

Re: Zubereitung Beikost

Ja, das stimmt. Ich weiß ja noch nicht ob er es mag. Den Löffel steckt er sich schon mal in den Mund.

Re: Zubereitung Beikost

 Erst mal herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag und zu deinem neuen Thermomix Gerät;-)

ich bin ein bisschen neidisch den hätte ich nämlich auch sehr gerne, aber ich bin etwas zu geizig mit diesen anzuschaffen.   Meine Freundinnen sind im Moment im totalen Thermomix Fieber und fast jeder hat einen oder einen bestellt.

Ich selber habe ein Amc Kochtopf Set und dünnste mit einem gar Aufsatz das Gemüse. Ich habe mir einen neuen Pürierstab gekauft  der 600 W hat und komme super damit klar .   Eigentlich koche ich auch immer auf vorar damit es sich lohnt die Zutaten zu kaufen und friere es dann ein.:-)

Liebe Grüße Jenny 

Re: Zubereitung Beikost

Die AMC Töpfe sind auch nicht schlecht. Und ich werde mal sehen wieviel Gemüse im thermomix Dünsten kann, wollte auch auf Vorrat kochen...
Eine aus dem rückbildungskurs hat gemeint das sich die Konsistenz beim auftauen ändert. Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht?

Danke für die Glückwünsche Jenny!

Re: Zubereitung Beikost

Ich habe bis jetzt immer Kartoffeln und Pastinaken eingefroren und beim auftauen ist es schon so das die Konsistenz erst etwas komisch ist.

 Allerdings finde ich sobald die Kost warm gemacht wird ist der Brei wieder schön geschmeidig und super zum Verzehr. :JOKINGLY:

Re: Zubereitung Beikost

Erstmal Herzlichen Glückwunsch nachträglich!!! Hoffe der Kuchen deines Mannes war lecker!!

Ich würde euch auch eher raten, erstmal zu testen ob die Kleinen Brei mögen...

Meine hat kein Problem. Isst mittlerweile auch weiches ( oder gedünstetes) Obst oder Gemüse so (Banane, Pflaume, Apfel, Zuccini, Karotte) und matscht rum. Ich mag Brei füttern lieber, weil es nicht so ne Sauerei ist :-[ Aber lass ihr den Spaß fast täglich %)

Ich habe so nen Dünstergerät mit 3Etagen und einen guten Pürrierstab. Komm gut damit klar. Madame guckt zu wie ich alles klein schnippel und dann macht das Gerät die Arbeit, in der Zeit spielen wir, bis ich es dann pürrieren muss. Ich bereite es alle 3Tage frisch zu. Zwei Tupperdosen kommen in den Kühlschrank.

 

Obst mach ich aber so ca. für 10Tage und frier es ein.

Irgendwie mag ich und AnnaSofia die Konsistenz von aufgetauter und erwärmter Kartoffel nicht. Hab bis jetzt nur Möhre und Brokkoli eingefroren, weil die Menge versehentlich zuviel war.... is aber wohl Geschmackssache...

Re: Zubereitung Beikost

Wow, dass so viele schon Beikost geben! Wahnsinn!

Ich werde damit erst beginnen, wenn LP zwischen 6 und 7 Monaten alt ist, aber auch nur wegen der Allergieprävention. Da wird halt empfohlen, nicht noch länger zu warten und da ich so viele Lebensmittelallergien habe, die ich vererbt haben könnte, will ich kein Risiko eingehen.

Ich hoffe einfach, dass LP bis dahin ordentlich sitzen kann, den Pinzettengriff richtig drauf hat und sonst auch alles gegeben ist.

Angangs werde ich einfach mit den ganz normalen Küchenutensilien kochen. Die Renzensionen von Avent Dampfgarer und Pürierer sowie Babycook etc. überzeugen mich nicht so.

Und bei dem Preis bleibt ein Thermomix erstmal ein Traum... :-X

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen