Suchen Menü

Den letzten Tag Baby...

...ist heute unsere Matea. Und ich hab jetzt schon nur Pipi in den Augen. Unser Nesthäkchen hat ihr erstes Lebensjahr im Schweinsgallopp hingelegt. Das Meiste würde ich gerne rückgängig machen können, all die Schicksalsschläge, Seitenhiebe und Krankheiten haben ihre und unsere gemeinsame erste Zeit sehr schwer gemacht. Ich wäre ihr so gerne gerechter geworden, hätte ihr gerne den roten Teppich ausgerollt. Und so bleibt die Hoffnung, dass ich ihr jetzt, wenn Jakob bald in die Kita geht, wenigstens etwas wieder gut machen kann und nur ihr Zeit widmen.

Eine etwas rührselige

Katrin
Bisherige Antworten

Re: Den letzten Tag Baby...

Alles gute zum Geburtstag.

Ich kann dich gut verstehen als mein großer den Unfall 1 Woche nach carsten Geburtstag war das auch eine schwierige Zeit für mich. 5 Monate Gips Rollstuhl ständig zum Arzt. Dabei wollte ich einfach die Zeit mit carsten genießen.

Re: Den letzten Tag Baby...

Liebe Katrin,

ich verstehe das sehr gut, aber als Außenstehende und dauernde Mitleserin und Mitfühlerin kann ich dir zweifelsfrei sagen, dass du eine tolle Mutter bist. 

Die Fürsorge, die Vorwürfe und die dauernden Gedanken an deine Matea zeigen mir und auch ihr, dass es ihr sicher an nichts fehlt. Auch wenn Matea kein Einzelkind ist und Geschwisterchen hat, macht das keinen Unterschied. 

All die Krankheiten sind oft wirklich unglücklich und auch mühsam. Ich kenne das gut, weil mein Johannes auch andauernd krank ist und schon einige Male im Krankenhaus war. Dennoch benötigen sie einfach die Aufmerksamkeit im Sinne von MItgefühl. 

LG Izzy

Re: Den letzten Tag Baby...

Dem kann ich mich einfach nur anschließen. Alles Gute nachträglich!

Re: Den letzten Tag Baby...

Vielen Dank für die lieben Worte. Vielleicht bin ich mit einer zu hohen Erwartungshaltung ins Abenteuer letztes Baby. Es heißt jetzt tatsächlich jede gesunde Minute auskosten. Jakob geht ab 7. Mai in die Kita, am 03.06. wird er 3. Ich hoffe auf ein einigermaßen stabiles Immunsystem und wenig Infekte. Einmal am Tag stille ich ihn noch, vielleicht rettet das ja etwas ;-). Dann haben Matea und ich auf jeden Fall etwas Luft.

Lg
Katrin
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 36. Schwangerschaftswoche (36. SSW)

    Manche Kinder sind so vorwitzig und wollen schon vor dem errechneten Geburtstermin das Licht der Welt erblicken. Treffen Sie in der 36. Schwangerschaftswoche also noch die letzten... Mehr...

  • Homöopathie bei Sodbrennen in der...

    Viele Frauen haben während der Schwangerschaft mit Sodbrennen zu kämpfen. Mit homöopathischen Arzneimitteln lässt sich Sodbrennen in der Schwangerschaft ohne Nebenwirkungen... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen