Suchen Menü

neurodermitis

hallo liebe fr.dr. elfrath,

ich weiß nicht mehr weiter. meine tochter, 5 monate, hat seit ca. 2 monaten ein ekzem im gesicht (auf stirn und bei den ohren/wange). mittlerweile sieht es ziemlich schlimm aus, wird immer größer und roter. waren schon beim hautarzt und KIA. die einen meinen, ja es ist neurodermitis, die anderen sagen so früh sei dies noch nicht eindeutig zu diagnostizieren.

haben schon allerhand salben ausprobiert: ultrabas, linola fett, mandelölcreme (als basis ultrasicc), lansinoh,... nichts hilft :(

bezüglich ernährung meinerseits habe ich noch keinerlei infos seitens der ärzte bekommen (ich stille voll, noch keine beikost, am abend ab und zu ein falscherl pre-nahrung.

1. welche creme könnt ich sonst draufgeben?

2. da ich gern und viel milch trinke, hab ich mir gedacht ich könnte ja mal darauf verzichten (zwecks allergie). falls meine tochter unter einer kuhmilchallergie leidet, wann würde da das ekzem schlimmer werden? direkt nacht einer brustmahlzeit? oder dauert es länger bis die kuhmilch in die muttermilch übergeht?

3. mache mir auch vorwürfe, da ich in der weihnachtszeit sehr viele erdnüsse gegessen habe (allergieauslösend)

4. habe auch sehr viel durch stillen abgenommen (teilweise fast 1 kg im monat) -- kann es sein daß dadurch giftstoffe gelöst werden die dann den ausschlag auslösen?

ich bin schon am verzweifeln...was kann ich noch tun? wir baden nur mehr 1x pro woche, verwenden nur baumwolle und sehr webnig waschpulver.

vielen vielen dank schon mal für ihre antwort!!!

Bisherige Antworten

neurodermitis nachtrag

5) immer wenn ich ne creme draufgebe, scheint es so als würde das ekzem noch roter, so richtig aufblühen! ist das "normal"?? müßte es nicht nach auftragen der creme besser werden?

wann merke ich überhaupt ob ne creme hilft? sofort, nach einem tag, einer woche,...??

DANKE!!!!!!!

neurodermitis nachtrag

Hallo danischaffer32, ein Ekzem kann sehr viele unterschiedliche Ursachen haben. Auch kann es sich um eine Neugeborenenakne handeln, die in gesamten 1. Lebensjahr auftreten kann. Versuchen Sie es mal z. B. mit einer Creme mit harnstoof- oder calendulazusatz. Achten Sie darauf, dass die Textur nicht zu reichhaltig ist, denn danach blüht ein Ekzem schnell. Eine Unverträglichkeit zeigt sich meistens Stunden bis Tage nach Exposition
LG UE
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren
Gewinnspiel

Wir verlosen ein langlebiges buntes Kinder-Set aus zertifizierter Bio-Baumwolle und recycelten Materialien!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App