Suchen Menü

Reflux und Schüssler-Salze

Hallo Lucia,

ich betreue eine Mama mit einem 6 Wochen alten Baby, das einen Reflux hat  (normalerweise ohne Erbrechen,..). Wir möchten gerne mit Schüsslersalze unterstützen, leider finden wir nicht sehr viele Infos dazu. Auf einer englischsparachigen Seite bin ich auf Salz Nr.9 gestoßen. Hast du damit auch schon gute Erfahrung bei der Betreuung von Mutter und Kind gemacht? Danke für deine Rückmeldung

Bisherige Antworten
Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 17.12.2020, 13:31 Uhr
9000 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Reflux und Schüssler-Salze

Hallo Hanne,
Schüssler Salz Nummer 9 ist bei Sodbrennen und übermäßigen Säureproduktion das Mittel der Wahl.

Bei Spucken ist Schüssler Salz 7 nach meiner Erfahrung und der gängigen Fachliteratur die bessere Wahl.

In einem Artikel von mir auf babytipps24.de kannst du mehr dazu lesen - klick

Liebe Grüße Lucia

Lucia ist Kinderkrankenschwester, Cranio-Sacral-Therapeutin, Babymassagekursleiterin, zertifizierte FenKid-Kursleiterin, Schüssler Salz Beraterin und Autorin von "Für Babys kochen leicht gemacht" und "Homöopathie und Hausapotheke für Babys und Kleinkinder" und des Internetportal babytipps24.de . Als Expertin im Forum 9monte.de beantwortet Sie gerne auch Ihre Fragen. 

Re: Reflux und Schüssler-Salze

Vielen Dank für die Rückmeldung.

vielleicht wären auch beide Mittel angesagt, da wir zum einen die Speiseröhre schützen wollen und zum anderen, wäre Entspannung auch gut, (Erbrechen und spucken ist wirklich die Ausnahme.)

Was auch bemerkenswert ist, dass das Baby "nicht säuerlich riecht", wie es ja viele Babys tun. (Das kenne ich von meiner früheren Berufstätigkeit in  der Klinik und in der Familie.)

Wie sollen wir die Salze dosieren, finde unterschiedliche Anweisungen von 2-4 Mal eine halbe Tablette bis zu 3x 1/3 Tablette für Babys

Und kann man z.b. auch eine Tagesdosis auflösen in einem Behälter und dann jeweils einen Anteil über den Tag geben oder sollte das Salz immer frisch aufgelöst werden?

Danke, wenn Sie uns nochmal unterstützen durch Ihre Antwort.

Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 17.12.2020, 13:59 Uhr
9000 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Reflux und Schüssler-Salze

Liebe Hanne,

ja du kannst beides kombinieren.
Ich rate bei Kindern unter 2 Jahre zu einer Darreichung in Form von Globuli. 5 Globuli entsprechen dabei 1 Pastille.
Die übliche Dosierung kannst du meinem Link entnehmen und auch für Nr.9 übernehmen.
Die Globuli können in die Backentasche des Mundes gelegt werden. 

Liebe Grüße Lucia

 

Lucia ist Kinderkrankenschwester, Cranio-Sacral-Therapeutin, Babymassagekursleiterin, zertifizierte FenKid-Kursleiterin, Schüssler Salz Beraterin und Autorin von "Für Babys kochen leicht gemacht" und "Homöopathie und Hausapotheke für Babys und Kleinkinder" und des Internetportal babytipps24.de . Als Expertin im Forum 9monte.de beantwortet Sie gerne auch Ihre Fragen. 

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • Ersttrimesterscreening

    In der 11. bis 14. Schwangerschaftswoche kann das Ersttrimesterscreening durchgeführt werden. Im Mittelpunkt steht dabei die Ultraschalluntersuchung zur Messung der... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen