Suchen Menü

Löffelbiskuit in Brei für Baby fast 7 Monate?

Liebe Expertin, Meine Tochter ist jetzt 6 Monate und drei Wochen alt und bekommt seit etwa drei Wochen Beikost. Bisher habe ich nur selbstgekochtes Gemüse in Breiform gegeben. Jetzt meinte meine Schwiegermutter dass ich ihr doch unbedingt zerquetschte Banane mit zerstoßenen Löffelbiskuits geben soll, das würden Babys lieben... Als ich ihr gesagt habe dass ich das vermeiden möchte wegen dem Zucker der da drauf ist, hat sie beim Bäcker welche gekauft ohne Zucker drauf, allerdings wohl mit Zucker im Keks. Ist das wirklich gut für mein Kind? Ich denke eigentlich nicht, mir fehlen aber die passenden Argumente um meiner Schwiegermutter, die es bestimmt nur gut meint, das klar zu machen. Können Sie mir hierbei helfen? Vielen Dank im Voraus!
Bisherige Antworten
Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 19.10.2013, 09:42 Uhr
9074 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Löffelbiskuit in Brei für Baby fast 7 Monate?

Liebe Stempfine, es gibt einige Gründe warum zerquetschte Banane mit Löffelbiskuit eher ungeeignet ist. 1. "leere Kalorien" Zucker liefert viel Energie, jedoch keine Vitamine und Spurenelemente. Babys brauchen viele Vitamine und Spurenelemente um sich optimal zu entwickeln. Das Gehirn und auch viele andere Organe sind noch nicht ausgereift und wachsen gerade im ersten Jahr besondern schnell. Wenn ein Baby einen Brei bekommt, dem diese Vitamine / Spurenelemente fehlen, kann es nicht einfach an diesem Tag mehr essen, sondern es wird satt sein und nicht nach etwas verlangen, dass sein Körper braucht. 2. Zucker hemmt die Aufnahme von B-Vitaminen Das heißt, auch bei der nächsten Mahlzeit z.B. beim Milchbrei, würde der Zucker sich negativ auswirken, weil die dann aufgenommenen B-Vitamine nicht optimal aufgenommen werden können. 3. Bananen Gerade in den ersten 8 Lebensmonaten sollten Babys nur wenig Banane bekommen z.b. ein achtel zum verfeinern im Milchbrei. Banane enthält viel Kalium. Kalium spielt eine große Rolle beim Wasserhaushalt des Körpers. Zu viel Kalium kann dazu führen, dass zu viel Wasser ausgeschieden wird und dies ist gerade für junge Säuglinge problematisch. Im extrem Fall KÖNNTE dies sogar zu Herzproblemen führen. Ab etwa dem 8.Lebensmonat liegt die empfohlene Menge bei einer halben Banane am Tag bzw. 4 ganze Bananen je Woche. Ich denke das sollte für dein Schwiegermutter reichen, falls nicht es gäbe durchaus noch mehr :) LG Lucia

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Meistgelesen auf 9monate.de
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen