Suchen Menü

Ernährung und Gewichtszunahme

Guten Tag

Mein Sohn ist als spätes Frühchen (35+5) mit 2440g zur Welt gekommen. Zu Beginn haben wir um jeden ml gekämpft und uns über die Gewichtszunahme gefreut. Mittlerweile ist er fast 7 Monate alt und hat ordentlich an Gewicht zugelegt, mit 6 Monaten wog er bereits 8kg. Die Ärztin warzufrieden und meinte nur, dass er wohl bei mir nicht nach seiner genetischen Bestimmung wachsen konnte und nun auf der Suche seiner Kurve sei. Die Gewichtszunahme aber auch bei 6 Monaten den Peak hat und danach abflache.

Ich habe 4 Monate gestillt und dann auf Pre gewechselt. Danach haben wir mit Beikost gestartet, er isst dies sehr gerne weshalb er bereits 3x Brei pro Tag hat. 

Aktuell hat er in der Nacht einen Schoppen 140ml Pre, am Morgen einen Schoppen 140ml Pre, am Mittag einen Gemüse-Kartoffelbrei ca 180g, am Nachmittag einen Früchte-(Getreide) Brei ca 120-140g und am Abend einen Getreide-Milchbrei (mit Pre) vom ca. 160g. 

Er nimmt nach wie vor ca 200g pro Woche zu und mittlerweile habe ich eher Bedenken, dass er zu schwer werden könnte.

Gebe ich ihm zu viel zu Essen? Falls ja was sollte ich reduzieren?

Vielen Dank und liebe Grüsse

Bisherige Antworten
Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 20.05.2021, 19:13 Uhr
9042 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Ernährung und Gewichtszunahme

Hallo liebe Butterfly,
es ist schön zu lesen, dass sich der Kleine so gut entwickelt.

Die Mengen sind vollkommen in Ordnung.

Es klingt, als würdest du auf die Auswahl der Beikost achten und so gehe ich nicht davon aus, dass er Produkte mit verstecktem Zucker bekommt. Zu Sicherheit schaust du am besten auf den Produkten nach.

Sobald du mit fester Nahrung startest bzw. Fingerfood dazu kommt, wird sich die Menge ohnehin etwas reduzieren und sich die Kurve dann auch wieder ausgleichen.
Aus deiner Schilderung sehe ich keinen Grund zu Sorge :)
Melde dich gerne, falls weitere Fragen auftauchen.

Liebe Grüße Lucia Cremer

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Re: Ernährung und Gewichtszunahme

Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Ich habe mir vor allem Gedanken gemacht, weil er div.Babys überholt hat, welche mit deutlich mehr Geburtsgewicht gestartet sind.

Ich bereite die meisten Brei selber zu. Nur selten erhält er ein Gläschen, diese enthalten soviel ich gesehen habe keinen zugesetzten Zucker. Den Abendbrei mache ich mit Getreidemehl, Pre und Wasser...

Wie viel Wasser sollte er zusätzlich zum Brei über den Tag verteilt trinken?

Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 20.05.2021, 19:39 Uhr
9042 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Ernährung und Gewichtszunahme

Sehr gerne;
das klingt prima und wie schon geschrieben wird sich das Gewicht einpendeln.
Er deckt seinen Bedarf an Flüssigkeit über Flasche und Brei. Er darf gerne zusätzlich Wasser trinken. Solange er 4-6 nasse Windeln am Tag hat, benötigt er nicht mehr Wasser.
Über den Tag verteilt (6-8-mal) einige Schlucke Wasser reichen schon aus. 

Liebe Grüße Lucia Cremer

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Re: Ernährung und Gewichtszunahme

Super vielen Dank!

Ich dachte immer er brauche wohl mehr Wasser, aber somit hat er sicher genug :-)

Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 21.05.2021, 07:17 Uhr
9042 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Ernährung und Gewichtszunahme

sehr gerne:IN LOVE:

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • Homöopathie bei Sodbrennen in der...

    Viele Frauen haben während der Schwangerschaft mit Sodbrennen zu kämpfen. Mit homöopathischen Arzneimitteln lässt sich Sodbrennen in der Schwangerschaft ohne Nebenwirkungen... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen