Suchen Menü

Brot

Hallo. & zwar wollte ich gerne Mal fragen meine Tochter wird im Juni zwei Jahre. Bisher habe ich sehr auf ihre Ernährung geachtet. Habe den Brei selbst gekocht , erst Gemüse usw. Lange kein Zucker & bisher auch noch keine Schokolade. Nur Mal Kekse , aber eher Hirsekringel , Dinkelstangen. Jetzt kommt immer mehr ihr eigener Kopf. Sie möchte gar nicht mehr ihr "normales Brot" . Es gab bisher Vollkornbrot mit Hänhnchenbrust , Gouda. Tomate , Gurke. Sie möchte das gerade gar nicht mehr. Purer Kampf. Sie isst gerne crosses. Ich habe jetzt von Leicht und Cross "mein Knusperbrot" die Vollkornvariante geholt. Das ist eine Art Knäckebrot Das liebt sie & würde sie am Liebsten nur essen. Natürlich wird das normale Brot immer unintressanter. Ist das Vollkornknäckebrot in Ordnung ? Gibts da gesündere Varianten ? Sie verzieht zurzeit sogar bei dem Obst am Nachmittag ihr Gesicht. Muss ich mir jetzt Gedanken machen , dass sie jetzt sowas gar nicht mehr isst ?
Ich habe immer so auf ihre Ernährung geachtet.

Vielen Dank.
Bisherige Antworten
Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 27.04.2017, 22:24 Uhr
9073 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Brot

Liebe Jacki,
Leicht und Cross ist eher ein Snack und schon fast eine "Süßigkeit" da ziemlich viel Zucker enthalten ist. Auch ist es zeimlich salzig. Ab un dzu ist das druchaus ok aber kein vollwertiger Ersatz für Vollkornbrot.

Deine Kleine steckt mitten in der Eigenständigkeitsentwicklung und entdeckt mehr und mehr die Welt. Ich denke du brauchst gar keine Alternative zum Vollkornbrot. In meinen Kursen geht es auch viel um Erziehung und Begleitung durch die Eigenständigkeitsentwicklung.

Leider würde eine ausfürhliche Antwort den Rahmen sprengen aber kurz und kanpp möchte ich dir aber schreiben, dass es druchaus ok ist, wenn sie gerade das Vollkornbrot nicht mag. Sie wird essen wenn sie hungrig ist und es gibt keinen Grund gleich Alternativen aufzutischen.

Was anderes ist es, wenn sie alleine Volkornbrot bekommt und die Großen etwas anderes essen. Das wird sie in ihrer jetzigen Entwicklungsfrage nicht ohne weiteres einsehen. 

Vielleicht betrachtet du das mal von dieser Seite. Wenn du mehr dazu wissen möchtes kann ich die das Buch "Mit Riesenschritten in die Autonomie. Handbuch: Kleinkinder auf dem Weg in die Selbstständigkeit" empfehlen.

Ist deine Frage damit beantwortet?

Liebe Grüße Lucia

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Re: Brot

Okay schade, aber ich habe mir das schon gedacht. Ist denn generell Knäckebrot schlecht ? Ich habe noch andere Knäckebrote gekauft. Das Problem ist , wenn ich ihr nur das normale Brot auch nicht unbedingt Vollkornbrot hinlege dann motzt sie nur noch rum. Das geht mit der Zeit echt an die Nerven , aber ich versuche weiter mein Glück.
Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 01.05.2017, 11:08 Uhr
9073 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Brot

Liebe Jacki,
Knäckebrot enthält sehr viel Salz. 

Filinchen Original Knusperbrot enthält deutlich weniger Salz als andere Knäckebrotsoretn. Allerdings ist auch Zucker enthalten und deshalb nicht unbedingt ein vollwertiger Ersatz für Vollkornbrot.

Liebe Grüße Lucia

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Re: Brot

Okay. Ich habe es ihr auch nicht mehr gegeben und wir kämpfen weiter. Sie ist einfach gerade in so einer " Ich setze meinen Kopf durch Phase " da kann ich 10 Mal sagen " nicht nur den Belag essen , sondern auch das Brot :)
Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 03.05.2017, 19:57 Uhr
9073 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Brot

Liebe Jacki,
es ist ganz normal, dass der Belag zuerst gegessen wird.
Manchmal reicht es, einfach keinen weiteren Belag anzubieten und wenn sie dann das Brot nicht mag ist das kein Problem. Wenn sie wirklich hungrig ist, wird sie das Brot essen :)

In der Phase der Eigenständigkeit hilft es oft gelassen zu bleiben was zugegebenen nicht immer ganz einfach ist.

Liebe Grüße Lucia

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Meistgelesen auf 9monate.de
Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen