Suchen Menü

Beikost

Hallo Zusammen.

Mein Sohn wird nächste Woche 6 Monate und wir haben vor ca. 1 Woche mit dem Mittgsbrei (Gemüse) gestartet. Am Anfang waren es nur ein paar Löffel und danach (ca. 30 Minuten) später seine Flasche (pre). Heute Mittag hat er ein ganzes Gläschen Kürbis (125g) gegessen und etwa 30 Minuten später seine Flasche (235ml pre). Komplett!!! Das erscheint mir jetzt sehr viel. Müsste ich die Flasche früher anbieten oder ist das okay? Über eine Antwort würde ich mich freuen.

 

Viele Grüße

Finchen84

Bisherige Antworten
Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 12.04.2021, 11:17 Uhr
9044 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Beikost

Liebes Finnchen,
ja da sist sehr viel für den kleinen Magen.
Wenn die Flasche kurz nach dem Brei gegeben wird, kannst du diese um die Menge Brei reduzieren. Bei 125g Brei wären es also etwa 110ml Pre-Milch.

Liebe Grüße Lucia

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Re: Beikost

Liebe Lucia.

Vielen Dank für die Antwort. Jetzt bekommt er seit Sonntag Gemüse-Kartoffel-Brei. Soll Obst auch schon gegeben werden oder erst später? Heute soll er 150gr zu Mittag haben. Soll ich Ihm dann nach 30 Minuten dann nur noch ca 90ml pre anbieten? Ich füttere Ihn zwischen 13/13.30 Uhr, aber häufig schläft er mir danach ein, sodass ich die 30 Minuten danach nicht einhalten kann. Und dann schläft er manchmal 1 1/2-2 Stunden. Wie viel pre ist dann möglich?

Liebe Grüße Finchen84

Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 12.04.2021, 14:38 Uhr
9044 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Beikost

Liebe Finnchen,
dann kann er eine ganze Portion bekommen. Es geht nur darum, dass nicht zuviel aufeinmal im Bäuchlein landet.

Liebe Grüße Lucia

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Re: Beikost

Danke für die Antwort Lucia. Heute hat es gut geklappt. 13.20 Uhr gefüttert, 13.30 Uhr fertig. Und um 13.50 Uhr ca. 100ml pre. Danach ist er dann eingeschlafen. Sollte das mal nicht klappen, also er schläft noch der Mahlzeit ein, kann ich Ihm beruhigt nach der Schlafenphase seine "normale" Flasche geben. Und wenn ich wieder eine Frage habe, melde ich mich bei Ihnen. 

Viele Grüße

Finchen84

Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 12.04.2021, 15:51 Uhr
9044 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Beikost

Liebe Finnchen,

das freut mich und ja melde dich gerne bei weiteren Fragen.

Liebe Grüße Lucia

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Tolle Haare nach der Schwangerschaft

    Viele Schwangere leiden unter einem veränderten Haarwachstum mit weniger Haar. Warum das so ist und welche essenziellen Mikronährstoffe wieder für Haare mit Wow-Effekt sorgen. Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen