Suchen Menü

Unsicher...

Hallo an alle! :-)
Wir sind erst seit kurzem Pflegeeltern und haben einen eigenen, 4-jährigen Sohn. Seit 9 Wochen haben wir die heute 17 Wochen alte Anna bei uns. Anna hat eine schwierige Herz-OP hinter sich und die ersten 4 Wochen ihres Lebens in einer Kinderherzklinik verbracht.
Weil ihre alleinerziehende Mutter sich dort auffällig benahm, wurde sie zusammen mit Anna in "betreutes Wohnen" in einem Mutter-Kind-Heim untergebracht. Nach einer guten Woche kam es wieder zu Auffälligkeiten und Anna's Mutter wurde in eine Klinik eingewiesen. Anna blieb noch so lange alleine in diesem Heim, bis wir sie dann Ende April abgeholt haben. Sie sah erbärmlich aus. Unendlich dünn und zerbrechlich. Ein verkniffenes, angespanntes Gesicht, hervorstehende Augen.
Inzwischen geht es ihr aber wieder gut. Sie gedeit und entwickelt sich trotz der schweren OP altersgemäß. Laut Kinderarzt ist das wohl nicht unbedingt üblich - nach wochenlangem Liegen an Schläuchen.
Es galt von vorneherein die Aussage von Seiten des Jugendamtes, daß Anna wieder zu ihrer Mutter zurückgeführt werden soll. Seit einigen Wochen gibt es nun Besuchskontakt am Wochenende, d.h. Anna's Mutter darf sie in Begleitung einer Freundin (nicht alleine) für einige Stunden abholen. Wäre es nach ihr gegangen, würde sie ihr Kind täglich holen. Am Wochendende sowieso und wochentags, da sie tagsüber noch in einer Tagesklinik ist, eben abends.
Das war mir zuviel - das würde bedeuten, daß mein ganzer Tagesablauf sich nur danach richten müßte, wann sie das Kind holen kommt. Das habe ich dem Jugendamt auch gesagt. Die waren meiner Meinung und der Kontakt wurde jetzt auf einmal wöchentlich samstags beschränkt.
...jetzt plagt mich das schlechte Gewissen... Anna weint, wenn sie sie holt. Klar - sie ist inzwischen eher eine Fremde für sie - und sie läßt sich sowieso von Fremden nicht auf den Arm nehmen ohne zu weinen.
Hinzu kommt noch, daß ihre Mutter Probleme mit dem ganz normalen "Baby-Handling" hat. Kommt Anna zurück, sitzt sie schon mal bis zum Kragen im durchweichten Kindersitz, in ihrer vollen, ausgelaufenen Windel. Die Milchflasche hat einen dicken Klumpenbodensatz. Auch nach 4-maligem Erklären und Zeigen kriegt sie es nicht geregelt, die Babyschale im Auto anzuschnallen und stellt sie jetzt wie einen Einkaufskorb einfach so auf den Rücksitz, ohne sie zu befestigen. Auch das habe ich dem Jugenamt mitgeteilt. Ich Petze ich. Aber es geht um das Wohl des Kindes nicht? Andererseits tut mir die Mutter aber auch leid. Ihr fehlt halt die Routine im Umgang mit ihrem Kind - und ich glaube, ich bin nicht ganz unschuldig daran durch meine Einwände gegen häufigeren Besuchskontakt.
Könnt Ihr mir vielleicht Eure Meinung dazu mitteilen? Ich bin echt verunsichert ob ich mich richtig verhalte oder viel zu engstirnig bin.
Vielen Dank und liebe Grüße
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 27.06.2003, 14:09 Uhr  |  Antworten: 0
    Hallo Ini, zuerst wollte ich sagen, dass ich es ganz toll finde, dass die...  Mehr...
  • 01.07.2003, 20:59 Uhr  |  Antworten: 0
    hallo, erstmal alle achtung das du die kleine zu dir genommen hast, find...  Mehr...
  • 03.07.2003, 20:21 Uhr  |  Antworten: 1
    Also das ist ja wirklich der Gipfel. Zum Wohle des Kindes....so läuft das...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

  • 18. Schwangerschaftswoche (18. SSW)

    Action ist angesagt! Ihr Baby ist jetzt richtig aktiv und ständig in Bewegung. Es trainiert in der 18. Schwangerschaftswoche seine Reflexe und spielt mit der Nabelschnur. Mehr...

  • 34. Schwangerschaftswoche (34. SSW)

    Die Geburt rückt näher und Ihr Bauch wird immer runder. In der 34. Schwangerschaftswoche steht Entspannung auf dem Programm. Vermeiden Sie Stress und kommen Sie gemeinsam mit Ihrem... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App