Ein Angebot von Lifeline
Mittwoch, 19. September 2018
Menu

einschleich Hilfe ist das ein Stillstreik?

Hallo Ihr!
Mein Sohn (gerade 1 Jahr alt geworden) wurde von mir immer noch 2 mal (zum einschlafen und frühmorgens) gestillt.
Vor 3 Abenden versuchte dann der Papa ihn ins Bett zu bringen, da ich mich um die kranke große Schwester kümmern mußte. Das klappte gar nicht. Mein Mann hatte wohl fast 1 Stunde vergeblich versucht, ihn in den Schlaf zu singen und schaukeln. Als ich dann endlich kam, stillte ich das völlig erschöpfte Kind und es schlief ein. Das Stillen am folgenden Morgen war wie immer. Am nächsten Abend jedoch verweigerte mein Sohn die Brust und seitdem jeden Abend. Heute morgen biß er mich in die Brust, ich zuckte zusammen und daraufhin ließ er sich nicht mehr anlegen. Er dreht sofort sein Köpfchen weg und schreit, wenn ich ihn anlegen will. Ich hätte ihn vielleicht sowieso in den nächsten Wochen/Monaten vollends abgestillt, aber doch nicht so!!! Er ist völlig durch den Wind, wirkt irgendwie haltlos unglücklich und gereizt und mir gehts auch nicht viel besser.... Es ist so ein Loch entstanden, wir haben kein Ersatzritual. Er trinkt nicht aus der Flasche.
Am liebsten wäre es mir, ich könnte ihn überzeugen, nochmals zu trinken (wenigstens 1 Mahlzeit) und ihn dann langsam, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist, abzustillen. Das jetzt ist nicht der richtige Zeitpunkt, das fühle ich ganz klar. Und durch diesen Vorfall ist unsere Beziehung extrem belastet.
Was kann ich tun??
Eine total unglückliche Marmeline
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang