Suchen Menü

Kryo-Embrionen übrig - was jetzt?

Huhu Barbara,

nein, die Kryo war günstig. Da hab ich 170 € für bezahlt. Aber die Lagerkosten hätten uns aufgefressen. Monatlich 62 € waren das und auf´s Jahr gerechnet kommt da schon was zusammen. Hätten wir nun noch Kryos von 2008 übrig gehabt, so hätten wir auch ne neue ICSI machen können im nächsten Jahr. Bei uns kostet das einfrieren für die ersten drei Monate 180 € (oder waren das 150 €) und danach eben monatlich die 62 € bzw. eine Jahresgebühr (die ist aber nicht viel günstiger).

LG Nicole

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • Befruchtung (Konzeption)

    Die Befruchtung ist der Moment, in dem Samen- und Eizelle miteinander verschmelzen und die Zellteilung beginnt. Diese Voraussetzungen müssen für eine Befruchtung erfüllt sein! Mehr...

Übersicht aller Foren