Ein Angebot von Lifeline
Dienstag, 25. Juni 2019
Menu

Kryo-Embrionen übrig - was jetzt?

Huhu Barbara,

nein, die Kryo war günstig. Da hab ich 170 € für bezahlt. Aber die Lagerkosten hätten uns aufgefressen. Monatlich 62 € waren das und auf´s Jahr gerechnet kommt da schon was zusammen. Hätten wir nun noch Kryos von 2008 übrig gehabt, so hätten wir auch ne neue ICSI machen können im nächsten Jahr. Bei uns kostet das einfrieren für die ersten drei Monate 180 € (oder waren das 150 €) und danach eben monatlich die 62 € bzw. eine Jahresgebühr (die ist aber nicht viel günstiger).

LG Nicole

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch durch weitere Faktoren beeinflusst. Lesen Sie hier mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

  • 32. Schwangerschaftswoche (32. SSW)

    Spätestens in der 32. Schwangerschaftswoche steht die letzte große Ultraschalluntersuchung an. Auch in den eigenen vier Wänden ist bei Ihnen jetzt wahrscheinlich viel los:... Mehr...

  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang