Ein Angebot von Lifeline
Mittwoch, 26. September 2018
Menu

Re: Die Fehlgeburt meiner Tochter (lang)

hallo,
ich hatte deinen beitrag im ET-forum gelesen und nun hier...es ist unglaublich traurig, gerade weil ihr so hinter eurer tochter steht!
ABER: du bist nicht an ihrem leid schuld, und zwar gar nicht, du trägst nicht mal einen anteil daran, denn es war gut, dass ihr wusstet, warum sie so starke blutungen hatte, auch wenn sie das baby verloren hat. es war gut, dass klar war, woher die blutungen kamen. ansonsten hätte sie womöglich keine "therapie" bekommen, und wenn die gebärmutter nicht in ordnung gebracht worden wäre, dann hätte sie möglicherweise nie ohne probleme wieder schwanger werden können!
es ist bewundernswert und wundervoll, dass du als mama so hinter deiner tochter stehst, auch wenn mal nicht alles nach plan läuft und ich glaube ganz fest daran, dass ihr dieser rückhalt über die schreckliche zeit hinweg helfen wird und dass du bestimmt bald eine wundervolle oma sein wirst!!! ich ziehe meinen hut vor so viel vertrauen und familienzusamenhalt, und ich wünsche euch von herzen das allerbeste!! du bist eine tolle mama und auch irgendwann eine super oma!
liebe grüße
chris
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang