Ein Angebot von Lifeline
Donnerstag, 27. April 2017
Menu

HCG-Rechner

Entwickelt sich der HCG-Wert normal?

Der Nachweis des Schwangerschaftshormons beta-HCG (humanes Choriongonadotropin/ß-HCG) gilt als Beweis für eine Schwangerschaft, da es bei einer gesunden Frau ausschließlich während der Schwangerschaft gebildet wird. Vom  Körper wird HCG etwa ab zwei Tage nach dem Einnisten der befruchteten Eizelle produziert, das entspricht etwa dem 7. bis 9. Tag nach dem Eisprung bzw. dem 21. bis 23. Zyklustag (bei einem Zyklus von 28 Tagen). Allerdings ist ein einzelner Wert nicht aussagekräftig über den Verlauf der Schwangerschaft. Viel wichtiger ist es, dass der Anstieg des HCG über mehrere Tage bis zur 6./7.Schwangerschaftswoche normal verläuft. Danach sollte sich ein Herzschlag beim Embryo zeigen.

Hier können Sie die HCG-Werte (Blutwerte) für den 8. bis 20. Tag nach dem Eisprung (bis SSW 4+6) berechnen. Bitte beachten Sie, dass dies nur Durchschnittswerte sind und keine Aussage über den Verlauf der Schwangerschaft zulassen!

Anzahl der Tage seit dem Eisprung:

Alternativ finden Sie alle HCG-Durchschnittswerte auch in unserer HCG-Tabelle. Wie man in der Tabelle sieht, liegen die HCG-Werte in einem relativ großen Normbereich. Wenn Sie Ihre Werte mit denen in der HCG-Tabelle vergleichen, machen Sie sich bitte bewusst, dass auch Werte außerhalb der in der Tabelle genannten Bereiche normal sein können. Entscheidend ist, dass der HCG-Wert überhaupt ansteigt und sich zunächst etwa alle zwei Tage ungefähr verdoppelt.

HCG-Tabelle

Eisprung (ES) + x TageDurchschnittlicher HCG-Wert im BlutNormbereich
ES + 82-
ES + 931,4 bis 5,3
ES + 1051,7 bis 13,1
ES + 11178 bis 35
ES + 123420 bis 59
ES + 135533 bis 91
ES + 148957 bis 140
ES + 15159100 bis 252
ES + 16260156 bis 433
ES + 17433276 bis 706
ES + 18700473 bis 1.033
ES + 19933626 bis 1.384
ES + 201.399973 bis 1.998
Beiträge im Forum "Geburtstermin September/Oktober 2017"
Artikel zum Thema Schwangerschaft
Gesund & Fit

Jedes Jahr werden etwa 170.000 Ungeborene durch ihre Mutter den schädlichen Stoffen des Tabakrauchs ausgesetzt. Auch wenn viele Raucherinnen im Verlauf ihrer Schwangerschaft das Rauchen aufgeben, rauchen zum... Mehr...

Entbindung & Kaiserschnitt

Manche Frauen machen bei der Geburt ihres Kindes negative Erfahrungen – weil sie sich ausgeliefert und hilflos fühlen oder ungewollt Geburtshelfer über sie bestimmen. Über das Thema Geburtstrauma wird kaum... Mehr...

Beschwerden & Erkrankungen

Im ersten und letzten Drittel der Schwangerschaft gelten werdende Mütter als besonders anfällig für Stimmungsschwankungen. Etwa sechs bis zwölf Prozent aller Frauen leiden während der Schwangerschaft unter... Mehr...

Entbindung & Kaiserschnitt

Depressionen sind ernsthafte psychische Störungen, die sich in Niedergeschlagenheit äußern. Die Depression ist eine Erkrankung, die ernst genommen werden sollte. Besonders von den Angehörigen depressiver... Mehr...

Beschwerden & Erkrankungen

Husten, Schnupfen, Heiserkeit und schwanger? Bei einer Erkältung in der Schwangerschaft stellen sich viele Frauen die Frage, was sie zur Linderung der Beschwerden einnehmen dürfen. Mehr...

Gesund & Fit

In der Schwangerschaft verändert sich der Körper jeder Frau. Nicht nur der Bauch wird dicker; Brust- und Hüftumfang verändern sich ebenfalls. Umstandsmode trägt dieser körperlichen Veränderung Rechnung. Mehr...

Tipps zur Geburtsvorbereitung
  • Was sind Stammzellen?

    Stammzellen sind besondere Zellen des Menschen, die sich noch zu verschiedenen Zelltypen und damit später zu unterschiedlichen Geweben und Organen entwickeln können. Sie spielen in... Mehr...

  • Erstausstattung fürs Baby

    Wenn das erste Baby unterwegs ist, ist es ratsam, während der Schwangerschaft zunächst nur eine Grundausstattung anzuschaffen. Nach der Geburt können Eltern erst einmal... Mehr...

Windpocken (Varizellen) sind als hochansteckende Infektionskrankheit weltweit verbreitet und durchaus nicht harmlos....

mehr lesen...

Bei jedem zehnten Erwachsenen sind Meningokokken-Bakterien unbemerkt im Nasen- und Rachenraum angesiedelt. Die Erreger...

mehr lesen...

Zum Seitenanfang