Ein Angebot von Lifeline
Montag, 11. Dezember 2017
Menu

Fruchtbare Tage mit dem Speichel- oder Zervixschleimtest ermitteln

Fruchtbare Tage mit dem Speichel- oder Zervixschleimtest ermitteln
Die Erfüllung eines Kinderwunsches rückt näher, wenn das Paar die fruchtbaren Tage der Frau kennt
Getty Images/Creatas RF

Im Verlauf des weiblichen Zyklus finden sowohl im Speichel als auch im Zervixschleim chemische Veränderungen statt, die Aufschluss über die Fruchtbarkeit der Frau geben. Darauf beruhen sowohl der Speichel- als auch der Zervixschleimtest zur Familienplanung.

Speichel- und Zervixschleimtest gehören zu den Methoden der natürlichen Familienplanung. Diese beruht darauf, die fruchtbaren Tage der Frau - der Tag des Eisprungs, etwa fünf Tage davor und ein Tag danach - zu ermitteln. Dieses Wissen dann entweder zur Empfängnisverhütung genutzt werden, in dem an den fruchtbaren Tagen sexuelle Enthaltsamkeit geübt wird. Paare mit Kinderwunsch können aber auch die Chance erhöhen, dass sich eine Schwangerschaft einstellt, indem sie bevorzugt an den fruchtbaren Tagen Geschlechtsverkehr haben.

Tipps zum Schwanger werden

 

Mikroskop mit 50-facher Vergrößerung nötig

Der Speichel- oder Zervixschleimtest zur Ermittlung der fruchtbaren Tage beruht auf den zyklusbedingten Schwankungen des Östrogenspiegels und seine Auswirkungen auf die Zusammensetzung des Speichels und des Zervixschleims. Während der fruchtbaren Tage, wenn der Östrogenspiegel seinen Höhepunkt erreicht, ist auch der Salzgehalt in diesen Sekreten am höchsten. Dies ist mit dem Speichel- oder Zervixschleimtest erkennbar. Sie benötigen dazu ein Mini- beziehungsweise Taschenmikroskop mit mindestens 50-facher Vergrößerung, das je nach Qualität und Ausstattung bereits unter zwanzig Euro zu haben ist. Es werden aber auch teurere, als Ovulations-Mikroskope bezeichnete Geräte angeboten, die besonders einfach zu handhaben sind.

Beim Speichel- oder Zervixschleimtest gehen Sie nun wie folgt vor:

  • Geben Sie mit sauberen Fingern einen blasenfreien Tropfen Speichel oder Zervixschleim auf einen Objektträger
  • Lassen Sie den Tropfen trocknen
  • Betrachten Sie nun den getrockneten Speichel unter dem Mikroskop

Beim Trocken kristallisiert das im Speichel beziehungsweise im Zervixschleim enthaltene Salz. Bei hohem Salzgehalt, also während der fruchtbaren Tage, sind unter dem Mikroskop eisblumenartige Strukturen zu erkennen, deren Form typischerweise an Farnkraut erinnert. An nicht fruchtbaren Tagen, wenn der Salzgehalt im Speichel gering ist, lässt sich eine undefinierbare, körnige oder kieselartige Struktur erkennen.


Kieselartige Strukturen nicht definierbarer Art sind zu sehen.

a4509594f8045ab59ba16a9e8fd51df1.jpg


Übergangsphase

Wenige kristalline Strukturen sind sichtbar.

 

0a498fb679bd9498b47a051e2c998546.jpg


Fruchtbare Phase

Deutlich ausgebildete Östrogenkristalle (Farnkrautstruktur) sind erkennbar.

 

Kristallmuster nicht immer eindeutig

Problematisch an diesem Verfahren ist, dass die sichtbaren Muster nicht immer eindeutig sind, insbesondere in der Übergangsphase zwischen fruchtbaren und nicht fruchtbaren Tagen, wenn sich das typische Farnkrautmuster erst langsam ausbildet. Auch eine ältere Untersuchung der Stiftung Wahrentest bescheinigt dem Speicheltest Unzuverlässigkeit, da die teilnehmenden Frauen die Muster nicht immer richtig deuten konnten. Als alleinige Maßnahme zur Empfängnisverhütung ist der Speichel- oder Zervixschleimtest daher riskant.

Zu bedenken ist auch, dass bestimmte Medikamente die Zusammensetzung von Körperflüssigkeiten beeinflussen können. Sollten Sie also Medikamente einnehmen und auf Speichel- oder Zervixschleimtest bei Kinderwunsch setzen, ist es ratsam, sich beim Arzt oder Apotheker zu erkundigen, ob die eingenommenen Medikamente die Testergebnisse verfälschen können.

Autor:
Letzte Aktualisierung: 14. Februar 2017
Quellen: Journal Gesundheit der Stiftung Wahrentest, Ausgabe 8/2000, " Bleistift schlägt Babycomputer"; Universität Düsseldorf, Forschungsprojekt "Natürliche Familienplanung", http://www.uni-duesseldorf.de/NFP/nfpmess.htm#speichel

Beiträge im Forum "Kinderwunsch: Ich will schwanger werden - wer noch?"
Neuste Artikel in dieser Rubrik
Kinderwunsch

Schwanger! Hier sehen Sie Schwangerschaftskurven von 9monate-Nutzerinnen vor 2010, die in dem Zyklus gemessen wurden, in dem sie schwanger geworden sind. Mehr...

Beziehung & Sexualität

Die Basaltemperatur ist die Temperatur, die unmittelbar nach dem Aufwachen und vor dem Aufstehen gemessen wird. Sie ändert sich im Verlauf des Zyklus, sodass durch regelmäßiges Messen die fruchtbaren Tage... Mehr...

Kinderwunsch

Ernährung und Fruchtbarkeit hängen eng zusammen. Ebenso wie die gesamte Lebensführung hat die Ernährung eine große Bedeutung. Ist der weibliche Körper nicht optimal mit Nährstoffen versorgt, stellt er als... Mehr...

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App > Alle Tools & Services
Weitere interessante Themen
  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

Zum Seitenanfang